WinFuture-Forum.de: Windows 10 Upgrade Aufforderung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows 10 Upgrade Aufforderung MS lässt nicht locker


#1 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 622
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 34

geschrieben 06. Juli 2016 - 08:04

Das was WinFuture hier dazu schreibt ist Unsinn. Von wegen "Allerdings landet sie nicht auf dem Rechner eines Nutzers, wenn ..... oder das Windows-10-Upgrade auf irgendeine Weise abgelehnt oder blockiert hat."
Das stimmt nicht. Meiner alten Win7 Maschine werden einige dieser mysteriösen Updates (die ja eigentlich gar keine sind) immer wieder aufs Neue angeboten. Obwohl ich die ganze Upgradegeschichte in der Registry deaktiviert habe. Und, obwohl dieser Rechner überhaupt nicht für Windows 10 kompatibel ist. Die Hardware ist schon so alt, dass darauf weder Windows 8 noch Windows 10 lauffähig sind. Aber die Aufgaben, für die er gedacht ist, erfüllt er hervorragend und es gibt keinen Grund für mich diesen Rechner einfach so auf den Müll zu werfen.
Gestern Abend betraf diese Geschichte die Updates KB2952664 und KB3173040.
Ich habe mir zur Sicherheit eine Liste angefertigt mit den bekannten KB's aus dieser Kategorie und vergleiche diese stets bevor ich update. Dieser Weg ist relativ sicher. Denn auch wenn sich Windows 10 nicht auf dieser Maschine installieren lässt möchte ich nicht unbedingt dass die Kiste durch igendwelche mögliche Fehler im Zusammenhang damit außer Betrieb gesetzt wird. Vorgekommen ist das nämlich schon und MS musste tief in die Geldbörse greifen.

Ich verstehe aber nicht was unsere Verbraucherschützer und Gesetzeshüter den lieben langen Tag so treiben. Es kann doch nicht angehen dass durch die Softwarefirmen ohne unsere ausdrückliche Einwilligung auf unserem Eigentum funktionelle Veränderungen vorgenommen werden. Dass irgendwelche Informationen einfach so in die Welt hinaus geschickt werden oder dass uns die Speichermedien mit unzähligen Datenmengen einfach so zugemüllt werden, z.B. bei Softwareinstallationen aller Art bei denen gleich mal mehrere GB Installationsmüll einfach so im Rechner verbleiben. Und das betrifft schon längst nicht mehr nur die Hersteller von Betriebssystemen.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 06. Juli 2016 - 08:05

Viele Grüße js1
1

Anzeige



Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0