WinFuture-Forum.de: [gelöst] Frage zu Partitionen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

[gelöst] Frage zu Partitionen


#1 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 29. Mai 2016 - 15:33

Nachdem ich nun erfolgreich auf meiner neuen SSD umgezogen bin, möchte ich auch die alte, jetzt unnötige Partionierung der HDD anpassen.

Aktuell sieht es so aus (die ersten 2 Partionen sind schon leer):
Angehängtes Bild: hdd.png

Wie mache ich nun am besten aus den Logischen Partionen eine normale?
Mein Ziel ist es eine einzige Partition am Ende zu haben. Also alle zu einer zu bauen.
Ob das unter Windows geht oder via Parted Magic ist mir egal.

Dieser Beitrag wurde von d4rkn3ss4ev3r bearbeitet: 03. Juni 2016 - 18:27

"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.339
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.033

geschrieben 29. Mai 2016 - 18:37

Mit dem Windows Tool geht sowas gar nicht. Leider.

Mache sowas immer mittel GParted (ist ja auch in Parted Magic enthalten). Da kannst Du dann die Erweiterte in eine Primäre umwandeln bzw. alle drei Partitionen zu einer einzigen Primären Partition zusammen fassen. Sicherheitshalber vorher noch einmal chkdsk drüber laufen lassen.

Und nicht vergessen, Windows richtig herunterzufahren (Kein Ruhezustand bzw. Hybridruhezustand ab Windows 8).
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#3 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 29. Mai 2016 - 18:39

Danke DK2000!

Da ich Win7 verwende ist ein Shutdown wirklich ein Shutdown :D

Wusste nicht das es so einfach möglich ist die umzuwandeln.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.339
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.033

geschrieben 29. Mai 2016 - 18:45

Ja, das geht so einfach, sofern man das Limit von vier primären Partitionen nicht überschritten hat. Hat man da 5 oder mehr Partitionen wird es etwas komplizierter, da man hier dann zuerst alle logischen Laufwerke zusammenfassen muss und erst am Ende das ganze umwandeln kann. Und Umwandeln in dem Sinne findet ja nicht statt. Die Partition bleibt ja unangetastet. Wird ja nur der Eintrag in der primären Partitionstabelle neu geschrieben.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 03. Juni 2016 - 00:22

Also leider habe ich in GParted (gparted-live-0.26.0-2-i686.iso) keine Option gefunden die erweiterte in eine normale umzuwandeln.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.292
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 954

geschrieben 03. Juni 2016 - 07:00

Soweit ich mich erinnere, mußte man die einzelnen logischen Partitionen in primäre umwandeln. Die "erweiterte" ist ja nur der Container dafür: eine primäre Partition, die in diesem Sinne auch nix weiter als eine primäre Partition ist; die aber über ihren Partitionscode als "dieses Ding hält andere Partitionen" ausgewiesen ist.

Alternativ, falls das kein Systemlaufwerk ist: in GPT umbauen und alle Partitionen sind automatisch primäre.

Falls doch, Caveat: nicht mehr als vier primäre Partitionen zur selben Zeit und daher insbesondere auch: wenn drei primäre Partitionen da sind und eine erweiterte zusätzlich, dann läßt sich auch nix konvertieren, denn damit müßte ja dann eine fünfte angelegt werden.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 03. Juni 2016 - 18:26

Ich habe es nun geschafft.
Zuerst die beiden normalen Partitionen gelöscht und dann mit GParted diese zur erweiterten gemacht und dann das ganze zu einer Partition bauen lassen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0