WinFuture-Forum.de: 2 Ip Adressen für eine Netzwerkkarte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

2 Ip Adressen für eine Netzwerkkarte


#1 Mitglied ist offline   4711 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 13. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 16. März 2016 - 19:30

Hallo!

Ich habe folgendes Problem, wobei mirr vieleicht jemand helfen kann.
Ich habe einen Firmenlaptop mit einer Netzwerkkarte. Um den Rechner am Firmennetz zu betreiben, muss eine fest zugewiesene IP-Adresse eingestellt werden.
Zur Zeit nutze ich den Rechner um eine Lan-Cam zu betreiben, wobei der Rechner dann vom Firmennetz getrennt und mit der Camera verbunden wird. Hierfür muss ich dann die IP Adresse des Rechners verändern.

Gibts eine Möglichkeit 2 IP Adressen einzustellen, sodass ich nur mit Mausklick zw. Netz und Camera umschalten kann?

Danke für Eure Hilfe.

Achja, ist noch ein XP System.

Dieser Beitrag wurde von 4711 bearbeitet: 16. März 2016 - 19:32

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 418
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 51

geschrieben 16. März 2016 - 19:42

Weiss nicht ob es das bei XP schon gab, aber bei meinem kann ich eine dynamische und als Alternative dazu in den Netzwerkeinstellungen eine zweite Feste IP einstellen.

Ändert sich dann automatisch, wenn man das Netzwerk wechselt.


MfG
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.738
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.091

geschrieben 16. März 2016 - 19:43

Hast Du die Kontrolle über das Firmennetzwerk oder kommst Du an wen ran der hat und kannst Dir dort Gehör verschaffen?

- Falls ja: Richte/laß eine DHCP-Reservierung für den Laptop einrichten. Dann mußt Du in den Netzwerkkarten-Einstellungen nur noch die "alternative Konfiguration" einrichten (taucht ein Tab weiter auf, wenn DHCP aktiviert ist). Da dann die Konfiguration eintragen, die für die LAN-Cam erforderlich ist; die wird dann angewendet, wenn kein DHCP da war (=> der Laptop also vom Firmennetz getrennt bist).

- Falls nicht, kannst Du in den erweiterten Einstellungen der Netzwerkkarte (Knopf rechts unten) dieser mehrere IP-Adresskonfigurationen zuweisen. Das sollte zumindest dann funktionieren, wenn es im Firmennetz keinen DHCP-Server gibt und DNS-Namen nicht dynamisch registriert werden. Andernfalls könnte es sein, daß es Probleme mit der Namensauflösung gibt, wenn der Laptop auch die andere Adresskonfiguration mit registriert.

- Und schließlich, Caveat: mit ein bißchen Pech kompromittiert Dir der XP-Laptop das Firmennetzwerk, insbesondere wenn es von außen erreichbar ist (Internet, WLAN, anderweitig) und/oder wenn die Sicherheitsrichtlinien ohne den XP-Client hätten angezogen werden können. Ein neueres OS wäre daher mittelfristig eine gute Idee.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0