WinFuture-Forum.de: Packprogramme - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Packprogramme


#1 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 10. März 2016 - 08:02

Morgen zusammen,

welches Packprogramm ist Eurer Meinung nach besser, 7zip oder PeaZip?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 10. März 2016 - 08:15

Du versuchst grad mit aller Gewalt einen Flamewar zu starten, oder?
Es gibt kein bestes. Bestes ist (für dich) immer das, mit dem du am besten klar kommst und dazu die Funktionen hat, die du benötigst.
Für einen Teil der User ist das 7Zip, für einen anderen Teil PeaZip.
Wenn du rausfinden möchtest mit welchem du am besten klar kommst installiere beide und behalte das, was du in einem halben Jahr immer noch regelmässig nutzt.
Das gilt übrigens auch für alle anderen Programme, ob Antivirenlösung, Office, Bildbearbeitung oder sonstwas.
0

#3 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 10. März 2016 - 08:57

Ich möchte überhaupt kein Flamewar starten. Liegt mir fern. Ich hatte vorher ein anderes BS wo ich kein AV Programm benötigte usw. Nun muss ich mich aber mit Windows mehr auseinandersetzen.

Also wenn ich frage ist das nicht böse gemeint und ich möchte die Gemeinde auch nicht verärgern.

Ich hatte vorher ein anderes BS. Nun muss ich mich mit Windows etwas mehr beschäftigen und habe nicht so die Ahnung.

Ich verlasse mich auch nicht gerne auf Testberichte diverser Zeitschriften und Internetseiten. Wenn 90% der User hier meinen Programm XY ist ganz ordentlich hilft mir das mehr weiter.

Thomas

Dieser Beitrag wurde von tiger123 bearbeitet: 10. März 2016 - 09:04

1

#4 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.535
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 147

geschrieben 10. März 2016 - 09:24

Die ultimative Empfehlung wird du nicht bekommen. Der eine präferiert dieses Tool, der andere jenes.
Es wird schlimmstenfalls darauf hinauslaufen wie samstag es im ersten Satz schrieb.

EWs ist Jacke wie Hose welches von beiden du nutzt.Zum Packen/Entpacken nutzen alle die selben Algorithmen.
Ich zB nutze seit Jahren 7zip. Bin damit zufrieden. Es gibt keinen Grund etwas anbderesd auzuprobieren.
Teste beide wie es dir empfhohlen wurde und dann entscheide selbst. :-)

Btw:

Beitrag anzeigenZitat (tiger123: 10. März 2016 - 08:57)

Ich hatte vorher ein anderes BS wo ich kein AV Programm benötigte usw.

Welches war denn das? Ein Live-System ohne angeschlossene Datenträger am Rechner?
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
1

#5 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 10. März 2016 - 09:26

Ok, dann meine Meinung:
Peazip kann die meisten Formate öffnen, installiert aber Adware mit - m.M. durchgefallen
WinRar kann vieles, nervt aber bei jedem Start durch Popups - m.M. durchgefallen
7zip hat mit 7z die höchste Kompression, ist gut programmiert, beherscht die gängigsten Formate, installiert keine Adware und nervt nicht durch Popups - meins.
Aber: Es kommt ja auch drauf an was du brauchst. Hast du z.b. ein Android-Handy und willst ab und an mal ein apk öffnen? Dann bringt dir 7zip nix, Peazip wiederum kann apk öffnen.
Es kommt eben immer auf den Anwendungsfall an.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 10. März 2016 - 09:28

0

#6 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 10. März 2016 - 09:29

@Ler-Khun

Linux mit KDE auf Arch Basis

Danke erst mal für die Antworten. Genau das brauche ich, Eure Meinungen.
0

#7 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 10. März 2016 - 11:07

Ich hab PKZIP geliebt!
Seit es Winrar gibt nutze ich das!

Zitat

WinRar kann vieles, nervt aber bei jedem Start durch Popups - m.M. durchgefallen


Ja man sollte es auch kaufen!

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 10. März 2016 - 11:08

1

#8 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 10. März 2016 - 11:17

Ja, könnte man. Oder man benutzt halt was anderes.
35€ für ein Packprogramm finde ich da schon ganz schön happig.
Ok, wenns jemand beruflich braucht mag das ja angehen.
Aber für das bisschen was ich es benötigen würde wäre es ziemlich überbezahlt.
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.359
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 976

geschrieben 10. März 2016 - 11:27

30-was für Lebenszeit? Find ich nicht zuviel. Wenn man sich das schon zu Anfang gekauft hätte... :huh:

- Mir isses egal, solange wie der bewußte Packer mein Archiv auspacken kann und idealerweise auch ein Kommandozeileninterface hat. Von daher wär ich fast mit den xz-utils zufrieden. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#10 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.664
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 240

geschrieben 10. März 2016 - 13:25

Beitrag anzeigenZitat (Samstag: 10. März 2016 - 11:17)

[...]
35€ für ein Packprogramm finde ich da schon ganz schön happig.
Ok, wenns jemand beruflich braucht mag das ja angehen.
[...]

Also das bisschen Kohle verbrate ich an einem gelungenen Kneipenabend zweimal, insofern rechnet sich das für mich auch als Privatnutzer. Ich nutze WinRAR aber auch schon weit über 10 Jahre, und das quasi täglich. Also "happig" geht anders. :8):

Generell kann man m. M. n. für gute Dinge auch ruhig mal bezahlen, wofür geht man denn Geld verdienen? :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 10. März 2016 - 13:26

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#11 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 10. März 2016 - 13:46

Ich hab nichts dagegen für gute Dinge zu bezahlen. Den Vergleich mit dem Kneipenabend finde ich hier aber ziemlich unpassend. Als Gegenleistung für das Geld erhalte ich Spass, Entspannung, nette Gespräche, nen ordentlichen Suff und, wenn's gut läuft, ne nette Bekanntschaft fürs persönliche.
Und beim Kneipenabend?
Nargh, Spass beiseite. Weshalb sollte ich ein Programm bevorzugen das ich nicht brauche und Geld kostet, um ein Programm in die Tonne zu schmeissen, das alles kann was ich will und noch dazu nichts kostet?
Ich bin kein Programmierer oder sonstwas. In 10 Jahren hab ich vielleicht 20 eigene Sachen gepackt. Das wären pro Anwendung also 1,75€. Bevor ich das machen würde, würde ich's lieber unverpackt schicken.
Überhaupt interessant das man sich hier rechtfertigen soll, weil man ein Programm besser findet als ein anderes. Was kann ich dafür dass es kostenlose Alternativen gibt, die (zumindest in meinen Augen) besser sind als das zugehörige Bezahlprogramm?
0

#12 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 10. März 2016 - 13:50

Zitat

In 10 Jahren hab ich vielleicht 20 eigene Sachen gepackt.


Das packe ich pro Woche... deshalb hab ichs ja gekauft! und ich möchte anmerken es gab Zeiten da gab es noch kein 7Zip und ähnliches..
0

#13 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 10. März 2016 - 13:52

Beitrag anzeigenZitat (dale: 10. März 2016 - 13:50)

und ich möchte anmerken es gab Zeiten da gab es noch kein 7Zip und ähnliches..

Richtig. Aber da war jede Woche in irgend einer Zeitung, Weihnachts/Oster/Whateververlosung oder sonstwo ein kostenloses Winzip, Winrar oder sonst ein Packprogramm erhältlich.
0

#14 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.664
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 240

geschrieben 10. März 2016 - 14:29

Beitrag anzeigenZitat (Samstag: 10. März 2016 - 13:46)

[...]
Überhaupt interessant das man sich hier rechtfertigen soll, weil man ein Programm besser findet als ein anderes.
[..]

Sollst du doch gar nicht :smokin:

Ich wollt nur mal meinen Senf dazugeben, weil mich die Geiz-ist-geil-Gesellschaft teils ganz schön nervt.

Wenn du das von dir beschriebene Nutzungsverhalten hast, wärst du in der Tat ziemlich blöd, für so was Geld auszugeben. :wink:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#15 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 10. März 2016 - 14:30

Kann es sein das Peazip etwas langsam beim entpacken von RAR Archiven ist? Besonders wenn es sich um Archive mit ca. 1GB Größe handelt und es 70 Teile sind?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0