WinFuture-Forum.de: Hauptspeicher, Haltbarkeit? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Mobiles
Seite 1 von 1

Hauptspeicher, Haltbarkeit? Wann verabschiedet sich ein mobile device?

#1 Mitglied ist offline   jakker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 06. Februar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2016 - 06:27

Eine SSD im Desktop oder Laptop lässt ja noch einigermaßen einfach händeln, sprich, wenn die Ausfälle zu groß werden, wird eben getauscht.
Und schon bei der Auswahl einer Selbigen wird man von Specs der verschiedenen Speichervarianten erschlagen.
Letztendlich ist es doch so, das irgendwann der Speicher nach einer gewissen Anzahl von Schreib/Lesevorgängen, beginnt, sich zu verabschieden.

Wie ist das bei mobilen Geräten?? War es früher so, das nur das OS und wenige mehr oder weniger unveränderliche Daten gespeichert wurden, haben wir heute einen deutlich erhöhten Datenwechsel, was schon mit Updates anfängt...

Wann steigt ein Mobile-Devices wegen Speicherfehler wegen Verschleiß durch häufige Schreib/Lesevorgängen aus? Welcher Speichertyp wird eigentlich i.d.R. verwendet?
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher auch im Bilde.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.152
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 88

geschrieben 08. März 2016 - 09:00

Bei den heutigen SSDs muss man sich um die Haltbarkeit der Flash-Zellen keine Sorgen machen. Die halten sehr viel länger als man die SSD jemals nutzen wird.

Bei mobilen Geräten habe ich auch noch nie davon gehört, dass jemand den Flashspeicher durch Schreibzugriffe ans Limit gebracht hat. Normalerweise treten bei solchen Geräten auch sehr viel weniger Schreibzugriffe auf als bei PCs.
1

#3 Mitglied ist offline   Future010 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 02. Januar 14
  • Reputation: 69

geschrieben 08. März 2016 - 10:08

Nun es ist so, die SSD Haltbarkeit wird von der Anzahl der Schreibvorgänge beeinflusst. Was heißt das jetzt in der Praxis: Eine mir bekannte Studie, die noch nicht ganz so lange her ist hat ermittelt, dass man pro Tag min 25GB schreiben müsste, damit die SSD wirklich beeinträchtigt wird. Mal rhetorisch gefragt: Wer schreibt jeden Tag 25GB auf eine SSD?

Heutige SSD halten sogar mit jeder Generation mehr Schreibvorgänge aus. Das ist ein hoch interessantes Thema. Wie war es früher. Fast genau so. Die Datenmengen ware eben kleiner.

Warum nutzt denn eine solche Speicherzelle ab. Eine genaue Begründung könnte ich hier liefern, würde aber ggf. den Rahmen sprengen. Ich versuche es mal kurz. Eine Flash Speicherzelle EEPROM
hat verschiedene Ladungsschichten, dadurch dass Ladungen ständig ausgetauscht werden, nutzt sich das Material mit der Zeit hab (Vgl. zum Autoreifen?). In der Praxis macht sich dieser Effekt aber kaum bemerkbar, dafür müsste man eine SSD schon sehr häufig beschreiben. Normalerweise sind die meisten Zugriffe in einem System lesend...
Ein(e) Danke(positive Bewertung) für einen guten Beitrag kann nicht schaden ;-) Danke!j Dateien und Ordner Verwaltung by Future010
1

#4 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 370
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 29

geschrieben 08. März 2016 - 15:25

Bei der c´t gabs da vor ca. 2 Jahren einen guten Artikel in denen sie einige SSDs getestet haben.

Da gabs sogar noch ein paar Nebensätze über die "Selbstheilung" bei SSD die am Limit waren

wie gesagt mindestens 2 Jahre her und seitdem sind die SSDs besser/schneller geworden.
Eingefügtes Bild
1

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.453
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 09. März 2016 - 05:36

wobei man noch bedenken sollte, dass nicht jedes mobiles Gerät eine SSD verbaut hat. Es kommen nach wie vor die deutlich billigeren eMMC Laufwerke zum Einsatz. Diese lassen sich nicht unbedingt mit SSDs vergleichen. Habe jetzt aber auch keine Richtwerte hier, was die Haltbarkeit angeht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.474
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 136

geschrieben 09. März 2016 - 07:53

Ich werfe mal "NTFS Zeitstempel" in den Raum.
Das bloße aufrufen einer Datei erzeugt einen Schreibvorgang. Wird das bei Tests berücksichtigt? Ich denke mal nicht.

Edit: Gerade erst gesehen. GW zur Beförderung @Futtertiger

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 09. März 2016 - 07:57

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0