WinFuture-Forum.de: Festplatte lässt sich nicht klonen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Festplatte lässt sich nicht klonen


#1 Mitglied ist offline   membro 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 179
  • Beigetreten: 16. März 08
  • Reputation: 1

geschrieben 06. März 2016 - 20:45

Hallo,
ich versuche eine 500 GB Platte 2,5" auf eine externe 3,5" 500 GB USB Platte zu klonen. Beides Samsung Sata-Platten. Versucht habe ich es mit 'Minitool Partition Wizard', 'Easeus' und 'HDClone'. Die ersteren bringen eine falsche Meldung, dass die Größe der Platten unterschiedlich seien, was nicht der Fall ist und HDClone sagt, dass die Blocksize unterschiedlich sei.
Gibt es ein Porgramm, dass so etwas händeln kann und mit dem ich klonen kann?

Dieser Beitrag wurde von membro bearbeitet: 06. März 2016 - 20:46

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 06. März 2016 - 21:01

Hm, drei Tools sagen, dass die Zielplatte zu klein ist, nur du bist anderer Meinung? :rolleyes:

Da würd ich eher den Tools glauben und erstmal die Quellpartition etwas verkleinern, damit auch alles aufs Ziellaufwerk passt.

Es gibt zwar Tools wie z.B. das unixoide dd, die einfach drauf los schreiben und dann mit Fehler aussteigen, wenn die Zielplatte voll ist, aber das kann im Zweifelsfall zu nem inkonsistenten DAteisystem führen.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
1

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.481
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 584

geschrieben 06. März 2016 - 21:13

Was ist denn auf der "alten" HDD drauf dass ein Clonen gewünscht wird? Ein System?
Image anlegen (bspw. mittel TrueImage) und das Image auf die "neue" HDD einspielen. Wenn sonst ein 1:1 Clon erstellt wird dann muss die alte HDD mindestens denen der neuen entsprechen. Auch die Blockgröße. Sonst kommt es auch zu solchen Fehlern - je nach Programm.

Idealerweise mache mal einen Screenshoot von der Partitionsaufteilung beider HDDs.
0

#4 Mitglied ist offline   membro 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 179
  • Beigetreten: 16. März 08
  • Reputation: 1

geschrieben 06. März 2016 - 22:04

Also, hier die Screenshots. Das erste Bild die die Samsung 3,5" externe USB Platte, das zweite Bild die interne 2,4" Platte, keine Systemplatte, sondern Datenlaufwerk.
Ich schau mir mal Conzilla an, ob das mehr kann.

Angehängtes Bild: Samsung USB 35.png

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: samsung25.jpg

0

#5 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 07. März 2016 - 05:58

Ich benutze immer Acronis True Image Server und der hat auch schon von großer Platte auf kleinere Platte geklont mit entsprechender Anpassung der Partitionen
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.481
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 584

geschrieben 07. März 2016 - 06:35

Beitrag anzeigenZitat (membro: 06. März 2016 - 22:04)

keine Systemplatte, sondern Datenlaufwerk.


da baucht es doch kein Cloning-Tool... :unsure:

Da reicht das Boardmittel "Robocopy"...

http://www.destio.de/windows/robocopy/

Stichwort: Verzeichnis-Synchronisation
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0