WinFuture-Forum.de: Freeware gesucht für Video-Bearbeitung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Freeware gesucht für Video-Bearbeitung Schwerpunkt: Farbkorrekturen

#1 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 760
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Februar 2016 - 21:29

Moin Leutz,

da ich des öfteren Videos von meinen Aquarien erstelle und diese z.B. auf YouTube hochlade, benötige ich eine Freeware mit der vor allem die Farben nachbearbeitet werden können.

Beispiel:

Bei diesem Video ist der gelb Anteil deutlich zu hoch.
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.562
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 387

geschrieben 15. Februar 2016 - 22:02

(brauchbare) Farbkorrekturen ist meist den kostenpflichtigen vorbehalten....

zudem ist wichtig zu erfahren in welchem Format die Quelldateien vorliegen.
Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 12

geschrieben 15. Februar 2016 - 22:03

probiers mit Avidemux, idealerweise 64bit Edition

kann auch Farben ändern (siehe Screenshot von der Homepage) und vieles andere, ähnlich wie VirtualDub früher
Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von Kenny bearbeitet: 15. Februar 2016 - 22:05

"Irgendwat is ja immer."
1

#4 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 760
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Februar 2016 - 17:03

Das Video-Format ist MP4 (Android-Handy)

Den Link zur Software werde ich ausprobieren und berichten!

VG :smokin:
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

#5 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 400
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 11

geschrieben 16. Februar 2016 - 18:01

Evtl. PowerDirector 12 LE

Link:

http://www.computerb...n-10908695.html

Ein bisschen umfangreicher wäre dann noch DaVinci Resolve. Am Anfang etwas schwierig zu bedienen, dennoch eine sehr gute Software. Hier der Link:

https://www.blackmag...esolve/workflow

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 16. Februar 2016 - 19:27

1

#6 Mitglied ist offline   Florentine 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 382
  • Beigetreten: 17. Januar 09
  • Reputation: 7

  geschrieben 03. Juli 2016 - 03:53

Hi !

Ich bin auch auf der Suche nach einem einfachen Videoprogramm.
Die Schwerpunkt ist aber den Kennzeichen unkenntlich zu machen, weil ich das Unwetter gefilmt hatte und es ist aber auch etwas zu dunkel, kein Wunder, daß da um etwa 21 h Abends paßierte...

Aufgenommen wurde das mit dem Kompaktkamera Samsung MV800 in HD Auflösung.
Dummerweise kann ich den nichts im Magix Video Deluxe 2013 sehen, da mein Laptop keine geeigneten Grafikkarte hat, siehe starkes Rauschen im VLC Player !

Siehe hier den Screenshot :

Eingefügtes Bild

Dh. nicht nur die Kennzeichen unkenntlich machen, sondern auch noch die HD Auflösung auf SD Auflösung ändern.
Zwar habe ich im Magix Video Deluxe 2013 im Funktion "Speichern unter" die Einstellung von HD auf SD gefunden, doch dies wurde nichts auf dem Festplatte gespeichert, nix nada ! -.-

Ich möchte das Video dann im Facebook hochladen !
Was könntet ihr mir empfehlen und bitte mir auch erklären, wie ich die Kennzeichen der Autos unkenntlich machen kann... ?

Im Übrigens will ich die Videos lieber in HD aufnehmen, damit die Wiedergabe auf dem TV Bildschirmen nicht unscharf gemacht wird und wird auch als Rohfassung angesehen :
Siehe wie die Musik -> WAV Dateien = Rohfassung = Beste Klangqualität vs. MP3 320 KPS = Schlechteste Klangqualität und genauso gilt es auch bei den Bildern -> RAW Dateien = Rohfassung = Beste Bildqualität vs. JPG stark komprimiert = Schlechteste Bildqualität.

Besten Dank im voraus für Eure Mühe ! :thumbsup:

LG, Florentine. :huh:

Mein System :

Vista Home Premium SP2
Nvidia GeForce 7650 GS Grafikkarte 256 MB DDR2
Arbeitsspeicher 1024 MB DDR2 SDRAM mit 533 MHz 64 Bit
Intel Core 2 Duo Prozessor E6300 1.86 GHz, 2MB L2 Cache, 1066 MHz FSB
0

#7 _Contrubos_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2016 - 11:49

Also ich habe früher immer Lightworks verwendet, ich finde da gibt es neben Filtern auch noch eine ganz ordentlich Farbkorrektur.

Lightworks: http://www.chip.de/d...s_45845961.html

Beste Grüße, Contrubos
1

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.055
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 169

geschrieben 22. August 2016 - 18:55

Zuviel Gelb sieht doch wenigstens nach Kino aus. Ok, man muß Til Schweiger mögen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0