WinFuture-Forum.de: Bios setzt sich selbständig zurück - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Bios setzt sich selbständig zurück


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 01. Februar 2016 - 18:10

Das Bios in einem PC mit älterem Asus-Bord http://www.asus.com/...specifications/ hat sich im laufenden Betrieb selbständig komplett zurückgesetzt. Win10 fror ein und nach einem Neustart des PC hatte man die Option „default“ oder das Bios-Setup. Im Bios konnte man sehen, das es komplett zurückgesetzt war, Datum, Uhrzeit, Boot-Optionen, einfach alles. Nach Änderungen im Bios läuft der PC wieder. Jedoch befürchte ich, dass mehr im Argen liegt, denn irgendetwas muss ja den Fehler verursacht haben. Hardwareänderungen sind in letzter Zeit nicht gemacht worden, allerdings hat das Board schon ein defektes Netzteil sowie eine defekte HDD überstanden und mittlerweile eine neue CPU, eine SSD und 8 GB RAM. Geht es mit dem Board zu Ende oder hat das mind. 5 Jahre alte Netzteil das verursacht? Wenn da was abraucht, möchte ich vermeiden, dass noch mehr Hardware in den technischen KO gerissen wird. Hat jemand eine Idee, was das verursacht haben könnte?

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 01. Februar 2016 - 18:18

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.246
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 01. Februar 2016 - 21:22

Neue CMOS-Batterie drauf und nochmal ein CMOS Reset drüber.

Dann schauen und ggf. posten, ob das Problem weiterhin besteht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 01. Februar 2016 - 22:03

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 01. Februar 2016 - 21:22)

Neue CMOS-Batterie drauf und nochmal ein CMOS Reset drüber.

So in diese Richtung hatte ich auch schon gedacht, ist aber vor ca. 2 Jahren schon gemacht worden und das passierte jetzt im ganz normalen Betrieb, als der PC voll mit Strom versorgt wurde. Deshalb dachte ich eher ans Netzteil. Das Board ist allerdings auch geschätzt schon fast 10 Jahre alt. Wenn es sich denn verabschiedet okay, aber wäre nur ärgerlich, wenn die restliche Hardware mitgerissen würde.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0