WinFuture-Forum.de: Passwortmanager Freeware (auch linuxkompatibel)? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Passwortmanager Freeware (auch linuxkompatibel)?

#1 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 12. Januar 2016 - 14:21

Hi,

seit den Anfängen benutze ich Roboform (keine Freeware) und dieser funktioniert unter Win7 auch ohne zu murren.

Leider klappt die Linuxvariante, die noch nie die komplette Funtionalität hatte wie die Windowssoftware (ist auch nur eine Browsererweiterung), nicht mehr mit den neuestem Firefoxbrowser.
Nun suche ich einen Passwortmanager der unter Linux (Mint) und Windows funktioniert.

Ausprobiert habe ich auf Linux Enpass und KeePass. Bei Keepass funktioniert wenigstens schonmal das autoausfüllen, das heisst das zugehörige http-Plugin für Keepass funktioniert schonmal - auch auf Windows.

Jetzt gibt es noch ein Browserplugin, der das ganze noch weiter vereinfachen soll, welches sich Passifox (für Firefox) nennt. Und genau dieses Plugin scheint nicht zu funktionieren.

1.) Es verewigt sich nur im Pop-Up - Menü (Rechtsklick mit der Maus)
2.) ...aber was noch viel schlimmer ist - es findet keinen Login in meiner Datenbank (welche allerdings komplett von roboform importiert wurde). Es kommt dann immer ein "no logins found".

Die Fehlermeldungen und die Funktionalität sind unter Win 7 komplett identisch.

Wie ist das bei Euch? Welchen Passwortmanager könnt Ihr mir empfehlen?


-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 12. Januar 2016 - 14:25

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 47

geschrieben 12. Januar 2016 - 16:06

Und was ist mit Enpass? Laut Webseite sollte das doch Plattform unabhängig sein, und ein Fx-Plugin gibt es auch.
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 12. Januar 2016 - 17:31

Naja Enpass wäre bei mir wohl mit Arbeit verbunden - da er auf den ersten Installversuch nicht funktionierte. Habe es aber nur bei 2 Seiten versucht, wo die User und Passwortabfrage per Formular-Popup erscheinen.
Da es nicht funktionierte, bin ich sofort zum nächsten Kandidaten gesprungen. Evtl. müsste ich halt mehr Zeit investieren.

Bevor ich das mache, frage ich lieber hier nach.

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 12. Januar 2016 - 17:31

0

#4 Mitglied ist online   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.924
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 502

geschrieben 12. Januar 2016 - 19:09

Ganz klar KeePass: http://keepass.info/download.html

Unterstützt alle Plattformen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#5 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 12. Januar 2016 - 19:52

...funktioniert denn bei Dir das Firefox-Plugin Passifox?

Keepass selber funktioniert auf beiden Plattformen - ist aber ohne Passifox wesentlich umständlicher zu bedienen als Roboform:

Keepass starten - Passworteingabe - Manuelles Klicken in das Userformular (Username) der gewünschten Webseite - In Keepass Webseitennamen suchen lassen (also Namen eingeben) - dann erst durch Rechtsklick auf gefundenen Webseitennamen das Autoausfüllen starten ....und 'schon' ist man in der Webseite angemeldet. :veryangry:

-volker-
0

#6 Mitglied ist online   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.924
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 502

geschrieben 12. Januar 2016 - 19:58

Das Addon habe ich nie probiert, sollte aber funktionieren.

Autocomplete lässt sich auch auf eine Taste legen - insofern KeePass im Hintergrund aktiv ist.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#7 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 937
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 80

geschrieben 12. Januar 2016 - 20:10

Keefox funzt.
Possifox? - nie gehört.
0

#8 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 12. Januar 2016 - 21:42

@dnr

alles klar - Danke. Keefox funzt. Natürlich - linuxüblich - nur mit Hirnschmals und Recherge. Obwohl ich die letzte mono-Version als Complete installiert habe und das Http-Plugin von Keepass auch funtioniert, braucht Keefox natürlich einen anderen Compiler.

...Hauptsache es funktioniert :) (auf Windows funktioniert das bestimmt ohne Hirnschmals - werde ich demnächst mal sehen).

-volker-
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0