WinFuture-Forum.de: Festplatte Sonstiges identifizieren/ reinigen mac - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: MacOS
Seite 1 von 1

Festplatte Sonstiges identifizieren/ reinigen mac Macbook Air

#1 Mitglied ist offline   DieKillerhuhn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 13. Mai 08
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Dezember 2015 - 05:28

Guten Tag,

ich habe ein Macbook Air und mir ist aufgefallen, dass der Speicher recht voll ist. Bei genauerer Betrachtung der Festplatte ist mir dies hier aufgefallen :

Angehängtes Bild: Bildschirmfoto 2015-12-29 um 5.06.10 am.png

Der Part "Sonstiges" lässt sich mir nicht erklären. 50 Gigabyte sind eine Windows 7 Version für Parallels Tools. Aber die anderen 70 Gb kommen mir spanisch vor.

Weiß jemand was man tun kann, ausser neu aufsetzen?

Mit freundlichen Grüßen
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Rumpelzahn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 27. September 11
  • Reputation: 8

geschrieben 11. Januar 2016 - 16:18

Du solltest erst mal identifizieren wo die Größen herkommen.
Ich vermute mal das Downloads/Dokumente/Schreibtisch bei dir mit Dateien voll liegen.

Du könntest z.B. deinen Terminal öffnen und unterhalb von deinem Home-Directory ein "du -hs" aufrufen, dann siehst Du welcher Ordner am meisten Speicher belegt.
0

#3 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 07. Februar 2016 - 20:57

du nutze ich immer mit -c als Parameter, dann ist es leichter zu merken (dusch): du -sch ;)

Bzw. als alias, noch etwas aufgepimpt:
alias dusch='du -s --exclude=\proc * | sort -rn | cut -f2- | xargs -d "\n" du -sh'

Ansonsten schau dir mal DiskInventoryX an:

http://www.derlien.com/

Dieser Beitrag wurde von xploit bearbeitet: 07. Februar 2016 - 21:02

0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.799
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 07. Februar 2016 - 21:05

Große Dateien findet man mit find:
find / -type f -size +1G
findet Dateien, die größer sind als 1GB; dabei werden Hardlinks nicht mitgezählt. Wichtig ist das '+' beim Size-Parameter; sonst warden nur "genau 1G" große Dateien gefunden. Zweimal geht übrigens auch (zB -size +500M -size -1G).
Pfad- bzw Größenangaben ggf. anpassen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
2

#5 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 07. Februar 2016 - 21:49

Pack noch n -exec ls -lh {} \; ran, dann siehst du auch die Größe ;)
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.799
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 07. Februar 2016 - 23:13

Wie man das ausgibt, bleibt jedem überlassen. :) Wenn schon, dann mit -execdir und {} +. :ph34r:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.560
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 11. Februar 2016 - 18:11

Gibt es kein TreeSize für Mac? :blink:

Mac OS Neuninstallation
0

#8 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 11. Februar 2016 - 21:01

aber das gibts http://www.derlien.com/
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0