WinFuture-Forum.de: Version 1511 blockiert über 15 GB auf C: - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Version 1511 blockiert über 15 GB auf C:


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 15. November 2015 - 11:56

Nach dem Update hat Windows einen Windows.old-Ordner mit über 15 GB auf der Systempartition angelegt. Wenn man eine kleine SSD als Systempartition hat, ist das schon ganz erheblicher Brocken. Zumal es sich ja um ein Update handeln soll und nicht um ein komplett neues Windows. Über die Datenträgerbereinigundg lässt sich der Brocken zwar bereinigen. Zurück bleibt aber ein leerer Windows.old-Ordner, der sich nicht löschen lässt. Absolut unfertig dieses Windows10. Windows10 wird mir immer unsympathischer.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.246
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 15. November 2015 - 12:08

Und wenn das Update schiefgeht, kommst Du ohne den gesicherten Systemstatus in \Windows.old Ordner nicht zur vorherigen Build zurück und dann ist Windows 10 auch wieder scheiße, weil es Dir den Rechner zerschosen hat. :huh:

Besonders "sympathisch" ist es mir auch nicht - es verkommt immer mehr zu einem Windows7-Aufguß, vermutlich auf Kundenwunsch.

Den Upgradevorgang hätte man sicherlich ebenfalls anders gestalten können... aber, andererseits hat sich das so seit 2006 mit Vista bewährt. Warum also ein bestens funktionierendes System über den Haufen werfen? Schon von der Konzeptualisierung geht es doch kaum besser als so (in bezug auf "hinterher funktioniert das System"); klar wäre das Einspielen einzelner Pakete wie bei Linux & Co leitungsfreundlicher, aber man hätte halt auch - ähnlich wie dort - Konfliktsituationen vorprogrammiert, was einem bei Windows *ebenfalls* nicht nachgesehen werden würde (und das zu Recht).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.022

geschrieben 15. November 2015 - 12:12

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 15. November 2015 - 11:56)

Zumal es sich ja um ein Update handeln soll und nicht um ein komplett neues Windows.

Es handelt sich um ein komplettes OS Upgrade, kein Update. Daher wird auch dieser Windows.old Ordner angelegt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 15. November 2015 - 12:31

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 15. November 2015 - 12:12)

Es handelt sich um ein komplettes OS Upgrade, kein Update. Daher wird auch dieser Windows.old Ordner angelegt.

Scheint so zu sein. Angekündigt wurde es aber als Update. http://blogs.windows...vailable-today/
0

#5 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 611
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 33

geschrieben 15. November 2015 - 12:33

Normalerweise hat man aber doch ohnehin ein Backup auf externer Disk liegen, die man zurückspielen kann falls das Update (Upgrade) schief gehen sollte.
Das mit den Zugriffsrechten auf Windows.old ist wirklich von MS nicht sehr clever gelöst. Genauso wie viele, viele andere Dinge ebenfalls. Sie sollten davon ausgehen dass sicher etwa 85% aller Windowsnutzer sich mit dem System selbst nicht so gut auskennen und sich keinen Zugang verschaffen können zu gesperrten Dateien und Ordnern, ja diese vermutlich nicht mal im Explorer sehen. Bei denen liegen auf immer und ewig solche Leichen rum und blockieren unnötig Festplattenkapazität.
Viele Grüße js1
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.022

geschrieben 15. November 2015 - 12:43

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 15. November 2015 - 12:31)

Scheint so zu sein. Angekündigt wurde es aber als Update.

Ja, es ist ja ein Update, es wird aber als Upgrade ausgeliefert. Das ist irgendwie alles verwirrend. Aber als reines Update macht das keinen Sinn, da so oder so das komplette OS ausgetauscht werden muss. Das geht über ein Upgrade einfacher, bringt aber wieder die üblichen Probleme mit sich.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   COOPERAUSBO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 72
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 2

geschrieben 15. November 2015 - 12:45

Den Ordner kannste auch löschen über die Datenträgerbereinigung. Zuvor würde ich ein paar Tage testen ob auch wirklich alles läuft. Der Platzt ist also nur temporär verschenkt.
0

#8 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 705
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 120

geschrieben 15. November 2015 - 14:19

Nach 31 Tagen wird der Windows.old-Ordner sowieso automatisch gelöscht.
0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 15. November 2015 - 17:28

Beitrag anzeigenZitat (adrianghc: 15. November 2015 - 14:19)

Nach 31 Tagen wird der Windows.old-Ordner sowieso automatisch gelöscht.

Das war bei dem gratis Upgrade auf Win10 so. Bei einer benutzerdefinierten Installation von Win7 blieb der Ordner auf Dauer, wenn man ihn nicht manuell gelöscht hat. Hast du dafür eine Quelle?
0

#10 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 648
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 40

geschrieben 15. November 2015 - 17:57

Windows 7 ist nicht Windows 10. Da wird windows.old nach den 31 Tagen automatisch gelöscht.
0

#11 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 705
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 120

geschrieben 15. November 2015 - 18:36

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 15. November 2015 - 17:28)

Das war bei dem gratis Upgrade auf Win10 so. Bei einer benutzerdefinierten Installation von Win7 blieb der Ordner auf Dauer, wenn man ihn nicht manuell gelöscht hat. Hast du dafür eine Quelle?

Soweit ich weiß, war das schon bei allen Insider Previews so.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0