WinFuture-Forum.de: Startmenü geht nicht auf, ganz frisches Windows - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Startmenü geht nicht auf, ganz frisches Windows


#1 Mitglied ist offline   Tapio 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 7

geschrieben 14. Oktober 2015 - 15:55

Hallo Leute,

ich hatte es schon in meiner letzten Windows-Installation mal gesehen. Nun habe ich ein frisches Win10. Gerade das notwendigste installiert (Adobe Reader, 7-Zip, Office-Setup läuft gerade). Ich lege einen neuen, normalen User an, sage "Benutzer wechseln". "Hallo, ich mache meinen Krams." Läuft dann. Alles gut mit dem Nutzer. Melde Nutzer ab. Beim nächsten Anmelden funktioniert das Startmenü nicht mehr. Rechtsklick, da kommt manchmal was. Die Uhr erscheint irgendwie total verspätet. PC steht nicht unter irgendeiner Last. Ach so, Explorer killen und via Taskmanager wieder starten belebt das Startmenü nicht.

Also User via Computerverwaltung löschen, das %userprofile% löschen, user neu anlegen und: Klappt.
ABER WIEDER NUR EIN VERSUCH. Also langsam nervt mich Win 10. Ich fühle mich hier langsam wie bei Win ME. Denn schnell mal Google befragt - ich bin wohl nicht der Einzige.

Also irgendwie nervt diese Labilität.

Labil: Beim letzten Win10 hatte ich das Startmenü für All Users (also unter c:\programdata\usw) so berechtigt, dass nur bestimmte User das sahen. Notwendige Verknüpfungen in deren Userprofile kopiert. ABER: Dann läuft Office bei den Nutzern nicht und bringt eine Fehlermeldung die nichts aussagt. Es startet dann nicht. WTF, sowas muss man erstmal dann finden.

Nee, MS, es nervt langsam.

Dieser Beitrag wurde von Tapio bearbeitet: 14. Oktober 2015 - 15:58

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.682
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.117

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:04

Im 'All Users' sollte man ja auch nicht so etwas machen. Dafür ist ja das personalisierte Userprofil da. Wenn Du in 'All Users' Sachen sperrst, das bringt Windows und teilweise die Anwendungen durcheinander, vor allem Office. Wenn Du bestimmte Sachen nur für einen Benutzer sichtbar haben möchtest, dann auch nur in sein Profil speichern.

Was jetzt den Benutzerwechsel angeht, keine Ahnung. Den habe ich nie wirklich verwendet. Ziehe da die klassische Methode mit Benutzer Abmelden und anderen Benutzer wieder anmelden vor. Beim Benutzerwechsel wird ja bzw. wurde ja (keine Ahnung, wie das bei 10 jetzt ist), der ursprüngliche Benutzer nicht abgemeldet, sondern nur in den Hintergrund gesetzt. Das fand ich nie so prall.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 722
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 120

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:08

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 14. Oktober 2015 - 16:04)

Was jetzt den Benutzerwechsel angeht, keine Ahnung. Den habe ich nie wirklich verwendet. Ziehe da die klassische Methode mit Benutzer Abmelden und anderen Benutzer wieder anmelden vor. Beim Benutzerwechsel wird ja bzw. wurde ja (keine Ahnung, wie das bei 10 jetzt ist), der ursprüngliche Benutzer nicht abgemeldet, sondern nur in den Hintergrund gesetzt. Das fand ich nie so prall.

In 10 wird der ursprüngliche Nutzer weiterhin nicht abgemeldet.

Das Startmenü (und auch die Uhr in der Taskleiste) sind übrigens nicht Teil vom Explorer, sondern einer App namens Windows Shell Experience Host.
0

#4 Mitglied ist offline   Tapio 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 7

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:11

Das hier: http://www.spickiped...ht-mehr-loesung
Ändert nichts.

Ist auch nicht korrekt beschrieben. Der Nutzer muss Admin werden, um aus dem Taskmanager Dinge als Admin starten zu können. Ändert aber nichts. Es bleibt das tote Startmenü. Unten ins Suchfeld kann man nicht tippen. Es ist zwar nicht eingefroren, aber es bekommt auch nicht den Fokus. Ach Mann mit so einem Scheiß wollte ich mich nicht herumschlagen.

Es ist so. Ich bin als Admin angemeldet, mache da Einrichtung und Installationen und wechsle via "Benutzer wechseln" zu frisch angelegten Usern, die wohl nur einmal funktionieren, bzw. deren Startmenü.

Was auch auffällt ist dass nach der Passworteingabe da so 10 Sekunden "Bitte warten" steht. Das darf nicht sein, ist eine SSD und der Nutzer muss quasi sofort da sein. Da stimmt also etwas nicht.

Dieser Beitrag wurde von Tapio bearbeitet: 14. Oktober 2015 - 16:16

0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.682
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.117

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:19

Bezweifele auch, dass das beim Startmenü hilft. Das war eigentlich nur ein Problem mit der Preview und den Manifesten. In der 10240 sollte das nicht mehr der Fall sein.

Habe da im Moment kein Win10 zum Testen da, so dass ich mir das mal selber anschauen kann und mal versuchen, dass, was Du da machst, mal nachstellen. Momentan kann ich auch nur spekulieren.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   Tapio 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 7

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:19

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 14. Oktober 2015 - 16:04)

Im 'All Users' sollte man ja auch nicht so etwas machen. Dafür ist ja das personalisierte Userprofil da. Wenn Du in 'All Users' Sachen sperrst, das bringt Windows und teilweise die Anwendungen durcheinander, vor allem Office.


Also ich sage es vorsichtshalber nochmal, das betrifft nicht mein aktuelles Problem. Und mal unter uns Pastorentöchtern: Es ist einfach ein schwaches Bild, wenn ich Rechte unter "c:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\" limitiere (hey - da sind VERKNÜPFUNGEN) und dann Office-Programme nicht starten.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.682
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.117

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:22

In 'All Users' wird nunmal nichts eingeschränkt, weil alles, was dort reinkommt, ist nunmal für 'Alle Benutzer' gedacht. Schränkt man es doch ein, ist es ja nicht mehr 'All Users' sondern 'Some Users'. Und das wäre ja Unsinn.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   Tapio 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 7

geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:36

So, auch nach einem Neustart war das Startmenü des betreffenden Nutzers nicht zu gebrauchen.
Was habe ich dann getan?

Was ich vorher nun anders gemacht habe ist, dass ich unter dem Admin-User alle MS-Benachrichtigungsoptionen wieder eingeschaltet habe. Die unter Einstellungen->Datenschutz.

- Wieder den User gelöscht (Computerverwaltung)
- Wieder sein Userprofile gelöscht, klappte aber nicht ganz, da waren halt Dateien gelockt.
- Wieder diesen User angelegt.
- Ihn angemeldet, er hat nun c:\users\name.computername\ als Pfad bekommen, macht Win ja so. Sollte nichts zur Sache tun, denn den vorherigen Nutzerprofilpfad hatte es auch ganz frisch angelegt.

Tja, nun konnte ich den neuen User mehrfach anmelden. Keine Verzögerung. Startmenü funktioniert. Bin ich jetzt schlauer? Ich bin sehr skeptisch.

Nachtrag, das fällt in den Zeitraum:

Protokollname: Application
Quelle:        Microsoft-Windows-Immersive-Shell
Datum:         14.10.2015 17:28:25
Ereignis-ID:   5973
Aufgabenkategorie:(5973)
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:
Benutzer:      MINNA\Stefanie
Computer:      Minna
Beschreibung:
Bei der Aktivierung der App „Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy!CortanaUI“ ist folgender Fehler aufgetreten: Die App wurde nicht gestartet.. Weitere Informationen finden Sie im Protokoll „Microsoft-Windows-TWinUI/Betriebsbereit“.
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Immersive-Shell" Guid="{315A8872-923E-4EA2-9889-33CD4754BF64}" />
    <EventID>5973</EventID>
    <Version>0</Version>
    <Level>2</Level>
    <Task>5973</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x2000000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2015-10-14T15:28:25.077743900Z" />
    <EventRecordID>1018</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="5124" ThreadID="7096" />
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>Minna</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-21-703491914-2481686346-3519893487-1004" />
  </System>
  <EventData>
    <Data Name="AppId">Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy!CortanaUI<
/Data>
    <Data Name="ErrorCode">-2144927141</Data>
  </EventData>
</Event>

Dieser Beitrag wurde von Tapio bearbeitet: 14. Oktober 2015 - 16:41

0

#9 Mitglied ist offline   Tapio 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 7

geschrieben 14. Oktober 2015 - 17:47

Also, das Eventlog hatte ein paar Meckereien bzgl. Cortana. Mein Verdacht geht in die Richtung, dass Cortana, damit das Suchfeld und damit das Startmenü irgendwie nicht funktionieren wenn man Cortana oder die Windows "Phone home"-Optionen zu restriktiv einstellt. Nur ein Verdacht.

Irgendwie fühlt sich das Startmenü so aufgepfropft an, ich mag das nicht. Wenn es nicht funktioniert, erscheint es mir total unnötig, dass dadurch ein vermutlich ansonsten funktionierendes System unbenutzbar wird. Soweit mein Bauchgefühl.
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.682
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.117

geschrieben 14. Oktober 2015 - 17:59

Was steht denn im Protokoll 'Microsoft-Windows-TWinUI/Betriebsbereit'?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   Tapio 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 7

geschrieben 14. Oktober 2015 - 18:22

Also ich kann erst morgen weitermachen. OH GOTT! Angst! Eine Google-Suche offenbarte mir, dass das eine biblische Plage war und offensichtlich immer noch ist. Viele Leute schildern meine Phänomene. Und es ist nicht ausgestanden, denn mein Win 10 habe ich sofort upgedatet und auf den neuesten Stand gebracht. Die vielen angeblichen Fixes helfen auch nicht, aber das kennt man ja, sind ja viele Amateure da draußen die unreflektiert irgendwas behaupten und extrapolieren. Da ist das Newöh hier schon angenehmer :D
https://www.google.d...working+cortana

Dieser Beitrag wurde von Tapio bearbeitet: 14. Oktober 2015 - 18:25

0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.682
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.117

geschrieben 14. Oktober 2015 - 19:08

Wird aber wohl nicht direkt etwas mit Windows 10 zu tun haben.

Vermute mal, das es darauf hinaus läuft: https://support.micr...n-us/kb/3064045

Könnte an dem Benutzerwechsel liegen. Irgend etwas scheint da wohl den Cache für die Apps zu beschädigen.

Evnentuell hilft auch, mal wsreset.exe auszuführen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0