WinFuture-Forum.de: »Klebstoff« für Wärmeleitblech - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

»Klebstoff« für Wärmeleitblech

#1 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.164
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 192

geschrieben 11. Oktober 2015 - 19:32

Vielleicht ist es ja nicht das richtige Forum, aber ich dachte mir, dass sich da am ehesten die Bastler auskennen. Mir reicht mein altes Notebook (Amilo XA2528) noch aus für meine Zwecke und da kriegt das eine SSD und mehr RAM und dann ist das wieder schick. Ich habe nur ein Problem. Wenn man es aufschraubt, ist im Prozessorbereich ein Wärmeleitblech, welches sich regelmäßig löst und dann klappert. Gibt es dafür einen speziellen Kleber, damit man das ankleben kann? Der müßte dann ja möglichst selbst gut wärmeleitend und aber auch temperaturbeständig sein. Oder wäre es besser sich eine zusätzliche mechanische Befestigung auszudenken?
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 573
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 46

geschrieben 11. Oktober 2015 - 19:43

Ja, gibt es. Nennt sich sogar Wärmeleitkleber. Müsste es bei Conrad oder Reichelt geben...
Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.164
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 192

geschrieben 11. Oktober 2015 - 21:51

Au ja, Danke. Ich hab ja selbst natürlich auch schon gesucht, bin aber jedes Mal irgendwie im Heizungsbau gelandet.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0