WinFuture-Forum.de: Windows 10 RAM leck - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows 10 RAM leck 16 GB RAM ohne Grund voll


#1 Mitglied ist offline   Hanfos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2015 - 18:32

Seit dem ich wieder im Windows Pro Insider Preview (10547) bin leckt mein RAM bis zu geht nicht mehr und ich kann das Problem bis jetzt nur lösen wenn ich meinen PC instant neu starte und bin mit meinem Latein am ende ...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Ich bin mir ziemlich sicher das ich keinen Virus habe da ich 2 verschiedene Anti-Viren Programme nacheinander drüber laufen lassen hab und danach extra noch mit der Kaspersky Rescue CD/USB es per Kubuntu gecheckt (Viren hatte ich das letzte mal vor 5 Jahren)

Ich finde auch keinen einzigen Prozess der den ganzen RAM saugen soll
Das einzige was noch auffällig ist ist das ab und zu der Prozess System (ntoskrnl.exe) auf bis zu 1,5GB RAM steigt)

Kann mir jemand weiter helfen?


Hier noch ein paar Daten zu meinem PC

Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von Hanfos bearbeitet: 11. Oktober 2015 - 18:41

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 705
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 120

geschrieben 11. Oktober 2015 - 18:47

Schau doch mal unter Prozesse, welcher Prozess am meisten RAM wegnimmt. Auf deinem Screenshot sind nur Programme zu sehen, die unter deinem Benutzer laufen, Systemprozesse usw. sind da nicht abgebildet. Dein Screenshot zeigt übrigens schon, dass Prozesse deines Benutzers nur einen Bruchteil des Arbeitsspeichers beanspruchen.

Das mit den 1,5 GB für den Systemprozess sind nicht ungewöhnlich, denke ich, Windows 10 komprimiert nämlich Daten im Arbeitsspeicher, bevor sie auf die Festplatte verlagert werden. Die komprimierten Seiten werden in den Speichersatz des Systemprozesses ausgelagert. Wie stark der anwächst, hängt vom verfügbaren und verwendeten RAM ab. Der Systemprozess ist bei mir grad 480 MB groß, mein Rechner hat 8 GB RAM, von dem grad 4,7 GB beansprucht sind.
0

#3 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 611
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 33

geschrieben 11. Oktober 2015 - 18:57

Warum erscheint in der Liste so viele Male Opera Internet Browser? Selbst wenn ich bei Firefox 5 Fenster öffne erscheint der Prozess in meiner Liste nur 1x.
Viele Grüße js1
0

#4 Mitglied ist offline   Hanfos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2015 - 19:05

Beitrag anzeigenZitat (adrianghc: 11. Oktober 2015 - 18:47)

Schau doch mal unter Prozesse, welcher Prozess am meisten RAM wegnimmt. Auf deinem Screenshot sind nur Programme zu sehen, die unter deinem Benutzer laufen, Systemprozesse usw. sind da nicht abgebildet. Dein Screenshot zeigt übrigens schon, dass Prozesse deines Benutzers nur einen Bruchteil des Arbeitsspeichers beanspruchen.


Ich weiß. Aber dort ist auch nichts ungewöhnliches zu sehen (hab auch über cmd reingeguckt)


Beitrag anzeigenZitat (js1: 11. Oktober 2015 - 18:57)

Warum erscheint in der Liste so viele Male Opera Internet Browser? Selbst wenn ich bei Firefox 5 Fenster öffne erscheint der Prozess in meiner Liste nur 1x.


Das ist die neue Browser Engine namens Chromium (Die auch Chrome benutzt). Dort werden alle Tab's als eigener Prozess angezeigt
0

#5 Mitglied ist online   DJxSpeedy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 843
  • Beigetreten: 19. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 11. Oktober 2015 - 19:07

Beitrag anzeigenZitat (js1: 11. Oktober 2015 - 18:57)

Warum erscheint in der Liste so viele Male Opera Internet Browser? Selbst wenn ich bei Firefox 5 Fenster öffne erscheint der Prozess in meiner Liste nur 1x.

opera basiert auf chrome....und chrome macht das so fuer jedes neue fenster (nicht tab )

Dieser Beitrag wurde von DJxSpeedy bearbeitet: 11. Oktober 2015 - 19:07

0

#6 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.250
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 11. Oktober 2015 - 19:38

Process Explorer besorgen (von der sysinternals.com Website) und mit Adminrechten ausführen.

Damit sieht man recht schnell, wo das bzw die Probleme sind. Interessant sind insbesondere die "Private Bytes"; das ist der prozeß-exklusive (also nicht gemeinsam genutzte) Speicher.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Hanfos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2015 - 22:31

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 11. Oktober 2015 - 19:38)

Process Explorer besorgen (von der sysinternals.com Website) und mit Adminrechten ausführen.

Damit sieht man recht schnell, wo das bzw die Probleme sind. Interessant sind insbesondere die "Private Bytes"; das ist der prozeß-exklusive (also nicht gemeinsam genutzte) Speicher.


Habs mir mal geholt und als Admin laufen lassen und ich finde da auch nichts T__T

Private Bytes [groß->klein]
Eingefügtes Bild

Working Set [groß->klein]
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.023

geschrieben 12. Oktober 2015 - 09:50

Wobei es schwierig sein wird, den Verursacher wirklich zu finden. Wenn Speicher verloren geht und dieser keinem Thread mehr zugeordnet ist, dann erkennt man das auch nicht so einfach. Da müsste man schon sehr tief mit den Debugging Tools in die Speicherverwaltung vordringen um eventuell sehen zu können, wer da mal welchen Speicher inne hatte (s. hier). Aber ob sich die Mühe wirklich lohnt bei einer Vorabversion von Windows? Das Ganze kann mit dem nächsten Release schon wieder ganz anders aussehen.

Eventuell ist das einfach nur ein Bug in Verbindung mit einen Treiber.

Du könntest jetzt höchsten mal versuchen, mit RAMMap oder VMMap den Verursacher zu finden. Aber leicht ist es meist nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#9 Mitglied ist offline   Hanfos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Oktober 2015 - 15:15

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 12. Oktober 2015 - 09:50)

Wobei es schwierig sein wird, den Verursacher wirklich zu finden. Wenn Speicher verloren geht und dieser keinem Thread mehr zugeordnet ist, dann erkennt man das auch nicht so einfach. Da müsste man schon sehr tief mit den Debugging Tools in die Speicherverwaltung vordringen um eventuell sehen zu können, wer da mal welchen Speicher inne hatte (s. hier). Aber ob sich die Mühe wirklich lohnt bei einer Vorabversion von Windows? Das Ganze kann mit dem nächsten Release schon wieder ganz anders aussehen.

Eventuell ist das einfach nur ein Bug in Verbindung mit einen Treiber.

Du könntest jetzt höchsten mal versuchen, mit RAMMap oder VMMap den Verursacher zu finden. Aber leicht ist es meist nicht.


Leider komm ich aus dem Insider Preview nicht raus und das mit den Treibern könnte eine Möglichkeit sein

RAMMap funktioniert leider nicht

Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.023

geschrieben 14. Oktober 2015 - 15:22

Aus der Preview kommst Du ja nur wieder raus, wenn Du die 10240 installiert. Alles was danach kam, ist ja wieder Preview.

Ist ja doof, das RAMMap nicht läuft. Mit Adminrechten hast Du es aber gestartet?

Kann aber auch sein, das es derzeit inkompatibel ist, kann ich aber derzeit nicht selber testen. Bleibt dann wohl wirklich nur der Kerneldebugger übrig, mit welchem man im Speicherpool rumschnüffeln kann. Aber das ist nicht so einfach.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   Hanfos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Oktober 2015 - 19:31

Habe das Problem jetzt erstmal im regedit durch ändern des Wertes von 2 auf 4 unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\Ndu Start gefixt :-O
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.023

geschrieben 16. Oktober 2015 - 19:41

Also lag es am 'Windows Network Data Usage Monitoring Driver'.

Oder spielt da noch die Netzwerkkarte bzw. deren Treiber eine Rolle?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#13 Mitglied ist offline   Hanfos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Oktober 2015 - 19:48

Kann sein das es einer der neuen Treiber war die ich installiert habe

Aber weil ich wirklich keine nerven hab das jetzt alles durch zu checken hab ich diese "Lösung" genutzt

Als mein ganzer PC heute gestockt hat und ich das hier gesehen habe war einfach Schluss mit meinen Nerven :veryangry:

Eingefügtes Bild
~15GB Nicht ausgelagerter Pool? srsly f*ck this sh*t

Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von Hanfos bearbeitet: 16. Oktober 2015 - 19:48

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0