WinFuture-Forum.de: scanner fuer sammelkarten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

scanner fuer sammelkarten


#1 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 194
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 3

geschrieben 14. September 2015 - 13:56

hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem scanner, mit dem ich unkompliziert (d.h. im besten fall ohne nachbearbeitung) sammelkarten einscannen kann.

die karten haben das format 6.5x8.8cm und sind in etwa so dick wie eine visitenkarte aus staerkerem papier.

das geraet sollte die karten selbstverstaendlich nicht knicken oder biegen, stapelverarbeitung waere extrem fein, aber kein muss.
desweiteren gibt es auch glitzernde karten (siehe hier) bei denen viele scanner gerne mal versagen.

ich hatte mich diesbezueglich mal an den support von dymo gewandt, da mir deren cardscan executive version 9 fuer den zweck geeignet erschien, allerdings meinten die, man koenne den scanner nur mit der mitgelieferten software betreiben welche nunmal auf die erkennung von visitenkarten bzw. erstellung einer datenbank ausgelegt sei. ein unabhaengiges speichern als jpg/png/was_auch_immer sei nicht vorgesehen/unterstuetzt.

es gibt wohl auch dokumentenscanner wie den fujitsu fi-6130 (siehe hier), die sich dafuer eignen, allerdings spielen die preislich in einer ganz anderen liga als meine geldboerse ;-)

da mein vorhaben etliche tausend karten umfasst, sind handelsuebliche scanner nicht so wirklich brauchbar, da ich pro scan lediglich nur ca. 9-10 karten unterbringen kann und diese dann noch extra zuschneiden und geraderuecken muesste.

vllt. findet sich ja jemand mit einer guten idee oder sonstigen erfahrungen in diesem bereich.

besten dank & lg
0

Anzeige



Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0