WinFuture-Forum.de: Aufrüstung meines Pc's - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Aufrüstung meines Pc's Ich weiß nicht genau ob die Komponenten Kompatibel sind

#1 Mitglied ist offline   Seani 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 02. Januar 15
  • Reputation: 0

geschrieben 26. August 2015 - 18:35

Hallo erstmal,
da meine Geforce Gtx 760 nun langsam nicht mehr das tut was sie soll, möchte ich auf eine 970 OC umsteigen.
Ich schätze ich muss mein Netzteil aufrüsten da dieses nur 500 W hat, ich bin mir außerdem nicht sicher ob ich dann auch noch mein BIOS updaten muss.

Mein ganzes Setup:

Intel Core i7 4820K
Asus P9X79 Sockel 2011
[Dual Channel] 16 Gb DDR3 (2x8)
Zotac geforce Gtx 760
BeQuiet 500W

Wenn noch CPU-Z Screenshots benöigt werden, sagt es bitte :)

Liebe Grüsse Sean
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 26. August 2015 - 19:12

Wenn das Netzteil für die GTX760 reicht, dann reichts auch für ne 970. Die Dinger sind deutlich effizienter geworden.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#3 _ghostsniper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. August 2015 - 19:19

http://www.bequiet.c.../psucalculator/

mach das mal
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.812
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 26. August 2015 - 19:52

Mach es NICHT.

Die Dinger dienen zum Netzteilverkaufen und kalkulieren auf Chinaböllerbasis (= nehmen so um 50% durchschnittliche Effizenz an).

500W reichen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.084
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 249

geschrieben 27. August 2015 - 12:47

An sich sollten 500W gut ausreichen.

Wie ist denn die GENAUE Bezeichnung deiner PSU?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#6 _ghostsniper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. August 2015 - 16:03

@ RalphS warum nicht ?

Das sind Netzteile von Bequiet und die sind doch keine Chinaböller?

Ich habe für den Fragesteller ein Beispiel Durchgespielt, mit seinen Angaben und habe 4 x SATA mit angegebnen.
Da kam , so wie Du schon beschriebn hast, 500 Watt raus, Durchschnittlicher Verbrauch 430Watt.

@Seani 500-530 Watt reichen.

Dieser Beitrag wurde von ghostsniper bearbeitet: 27. August 2015 - 16:07

0

#7 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 27. August 2015 - 16:08

Ich bin zwar nicht Ralph, ber ich antworte trotzdem mal drauf:

BeQuiet will Netzteile verkaufen (wie jeder andere Hersteller auch). Je größer das Netzteil dimensioniert ist, desto mehr Gewinn macht BeQuiet dabei (wie jeder andere Hersteller auch).

Wirtschftlich gedacht: Wenn unser Netzteilrechner ein dickeres Netzteil empfiehlt, kommt mehr Kohle rein. Also lassen wir das Ding im Chinaböllermodus rechnen.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#8 _ghostsniper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. August 2015 - 16:12

RalphS hatte schon verneint, Daher an Ihn gerichtet.

Es wird ja schon beschrieben, das ein 500 W Netzteil reicht und auch das habe ich errechnet.
mit OC angabe und 4X SATA, hatte der Fragesteller zwar nicht angegeben, aber es war ja nur eine Simulation.
Der Verbrauch lag bei 430 Watt.

Ich weiß ja nicht, ob er OC macht und wie viele SATA er snchließt, wobei 4SATA ja schon gut gerechet ist....

PS:: Corsair kann ich auch empfehlen....

Dieser Beitrag wurde von ghostsniper bearbeitet: 27. August 2015 - 16:13

0

#9 Mitglied ist offline   Seani 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 02. Januar 15
  • Reputation: 0

geschrieben 27. August 2015 - 21:59

Hallo erstmal,
vielen Dank für alle die sich die Mühe gemacht haben mir zu antworten :rolleyes:
Ich hatte vor mir die Geforce Gtx 970 OC von Msi zu holen ich glaube die ist ganz ganz gut.. (oder rät mir jemand davon ab..?)
Nun meine letzte Frage, wie läuft das nun mit dem Bios ? Muss ich dass dann updaten?
In diesem Gebiet kenne ich mich echt null aus.
Die Karte an sich ist doch schon übertaktet oder muss ich das mit anderen Programmen berwerkstelligen?
Ich habe auch (4) Gehäuse Lüfter und einen CPU Kühler, daran sollte die Übertaktung der Grafikkarte also nicht hängenbleiben.

Viele Liebe Grüße Sean

Dieser Beitrag wurde von Seani bearbeitet: 27. August 2015 - 22:05

0

#10 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 27. August 2015 - 22:42

Die Grafikkarte ist bereits werksseitig übertaktet. Sollte auch anhand der Produktbeschreibung ersichtlich sein, wenn dus mal mit der Referenz von nVidia vergleichst.

BIOS bzw UEFI kannst du erstmal so lassen. Wenn Fehler auftreten oder im Changelog der neueren BIOS-Versionen Dinge auftauchen, die für dich ein Update interessant machen, dann mach halt das Upgrade.

Allerdings gibt es da das kleine Restriko, daß dein Mainboard bei einem fehlgeschlagen BIOS-Update zu nem teuren Briefbeschwerer wird. Oder Wanddekoration. Gerade bei ASUS hab ich da schon lustige Sachen gehabt.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#11 Mitglied ist offline   bastelphillip 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 441
  • Beigetreten: 14. Juni 13
  • Reputation: 37

geschrieben 28. August 2015 - 05:49

Als Alternative zur MSI Grafikkarte würde ich dir noch gerne diese hier vorschlagen:

https://geizhals.de/...37.html?hloc=de

Die gehört mit zu den feinsten 970er Grafikkarten meiner Ansicht nach. Bei dieser Karte wird das PCB der 980er Karten verwendet, sie ist wertig verarbeitet und besitzt ein hervorragendes Kühlsystem. Vorher bitte sicherstellen, dass die Graka auch ins Gehäuse passt, denn sie ist nicht gerade klein.

Zum BIOS-Flash hat Sturmovik ja schon geantwortet. Sollte der PC nach Einbau der neuen Karte nicht hochfahren, so kann das neueste BIOS dann Wunder bewirken. Das habe ich mehr als nur einmal erlebt. Wenn man sich VOR dem Flashen des BIOS die Anweisungen gründlich durchliest und diese dann auch genauso befolgt, ist das Risiko das Mainboard zur Wanddekoration umzuwandeln gering. Ein kleines Restrisiko gibt es dabei immer, und das sollte man vorher bedenken.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0