WinFuture-Forum.de: WOL von PCs hinter zweiter WLAN-Fritzbox - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

WOL von PCs hinter zweiter WLAN-Fritzbox

#1 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.960
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 171

geschrieben 04. August 2015 - 20:32

Hallo,
frage mal hier bei den Experten nach, ob es einfacher geht.

Fritzbox 7390 im Wohnzimmer.

Daran hängt ein Fritz! Powerline-Adapter zum Wohnzimmermedia-PC, 10m weiter ebenfalls im Wohnzimmer.
Weitere Powerline-Adapter befinden sich in der Küche und im Bad.
Alle PCs an diesen Powerline-Adaptern lassen sich probemlos über myfritz über die WOL-Funktion wecken. Verbindungen sind gut und stabil.


Auch im Büro stehen 4 PCS. Leider bekomme ich mit keinem DLAN Adapter eine stabile Verbindung hin.
Weshalb ich diese schlußendlich über die WLAN-Repeater-Funktion einer zweiten 7270 ins Netzwerk eingebunden habe.

Diese PCs hängen aber für die 7390 im Wohnzimmer und für myfritz im WLAN und lassen sich über das myFritzbox-Menü nicht wecken.

Über diese Webseite, mit UDP9 Portforwarding in der 7390, ginge es.


Bevor ich mich jetzt weiter in die untiefen des Netzes stürze, um selbst was besseres zu suchen, 2 Fragen, weil vielleicht jemand was clevereres weiß:

Gibt es entweder eine Möglichkeit die zweite Fritzbox in myFritz anzusprechen, denn darüber wären die PCs ja weckbar?
Oder hat jemand eine bessere Idee, außer Teamviewer, als oben genannte Webseite?

Danke vorab.
0

Anzeige

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0