WinFuture-Forum.de: [Cortana] - Ansprechname ändern - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

[Cortana] - Ansprechname ändern ... oder so

#1 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 04. August 2015 - 19:45

Hallo Leute...

habe ein unschönen Fehler gemacht:

Durch einen Eingabefehler nennt Cortana mich nun "Heimnitzgruppe" (jopp... so geschrieben)... Wie kann ich das wieder korrigieren?
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.326
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 129

geschrieben 04. August 2015 - 19:52

Cortana > Notizbuch > Über mich > Meinen Namen ändern

(btw: wegen eines ähnlichen Fehlers hieß das W-Lan hier jahrelang Horstzone.. was ich doch recht amüstant fand xD)

Dieser Beitrag wurde von slurp bearbeitet: 04. August 2015 - 19:53

1

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 04. August 2015 - 20:08

Ah! Danke dir!
Eingefügtes Bild
0

#4 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 04. August 2015 - 20:16

Cortana der verlängerte Arm der NSA. :imao:
0

#5 Mitglied ist offline   sisko1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 05. August 15
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2015 - 10:31

Beitrag anzeigenZitat (Niedlicher Zwerg: 04. August 2015 - 20:16)

Cortana der verlängerte Arm der NSA. :imao:


Naja. Mal ehrlich. Welcher normal Sterbliche hat schon soooooo wichtige Daten das die wirklich für BND, NSA und Co. interessant wären?
Außerdem, viele schotten sich komplett zu Hause ab (meine Nachbarn haben den Garten total dicht gemacht das ja keiner rein gucken kann und so) aber posten dann auf FB wann sie das letze mal pinkeln waren und welche Konsistenz der letze Stuhlgang hatte. Besagte Nachbarn eingeschlossen ;)

BackToTopic: Den Namen kannst du auch ändern indem du du das "Cortana Menü" öffnest (ins Suchfeld klicken) und dann auf Einstellunegn -> "Über Mich"

Viel mehr würde mich interessieren ob man nicht das Stichwort zur Aktivierung von Cortana irgendwann ändern kann. Dieses ständige 'Hey Cortana' für jede neue Spracheingabe ist echt nervig. Zumal sie ja bei Plaudereien leider auch nicht noch nach einer Antwort nachlauscht ob der Anwender noch was sagen will.
Win10 finde ich an sich schon sehr gelungen, aber von Cortana bin ich schwer enttäuscht. MS hatte so viel angekündigt und nun ist es bisher nichts weiter als eine nette Spielerei. Abgesehen von den sehr beschränkten Möglichkeiten der Plauderei kann sie nicht wirklich viel. Rechenaufgaben versteht sie meist schlecht, vor allem wenn es an Addieren oder Subtrahieren geht. Da wird einfach meist stumpf Edge/Bing geöffnet. Ihr gesangliches können beschränkt sich ebenfalls auf 4 Lieder (Aber Bruder Jakob kommt echt gut so dreistimmig :D )
MS hat offenbar das Hauptaugenmerk auf Businessleute gelegt die ständig viele Termine um die Ohren haben. Denn das ist das was sie momentan am besten kann. Termine verwalten. Aber die Mehrzahl der User ist, denke ich, Normalverbraucher. Mal eine Notiz anlegen wäre nicht schlecht, aber das kann Cortana nach ihren eigenen Aussagen eventuell erst nach einigen Updates. Oder diktierten Text schreiben. Nicht einmal vorlesen kann sie. Das geht nur wenn man die Sprachausgabe aktiviert, aber dann wird leider wirklich alles kommentiert ("3. Tab geöffnet...", "Seite soundso blabla" und den Text den man dan hören will muss man dann noch selektieren, was ebenfalls vor dem lesen nochmals sprachlich bestätigt wird.
Die meisten Programme/Apps lassen sich ja mit Cortana öffnen, aber wieso kann ich den PC nicht einmal per Spracheingabe runter fahren?
Ende der 90'er hatte ich einmal ein Programm auf meinen alten XP (oder war es sogar noch Win98?) das mit tollen Star Trek Theme kam (sounds, computerstimme etc. inbegriffen). Mit dem konnte ich mindestens genau so viel steuern, inklusive runter fahren und so.
Also da muss MS aber noch ordentlich was nachlegen wen die mich für Cortana begeistern wollen. Immerhin wollen die doch das Tippen und Mouseklicken "abschaffen".
nur suchen kann ich per Spracheingabe ja auch per "OK Google" im Chrome. Dazu brauch ich kein neues OS. Das klappt auch auf Win7 ;)

Dieser Beitrag wurde von sisko1 bearbeitet: 05. August 2015 - 10:32

0

#6 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.326
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 129

geschrieben 05. August 2015 - 10:52

Wird nu jeder Cortana-Thread dazu genutzt, um auf die Datenschutzbedenken anzusprechen? Dafür haben wir doch einen total tollen Thread, da muss man nich noch jeden anderen vollmüllen...
1

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 05. August 2015 - 11:05

Beitrag anzeigenZitat (slurp: 05. August 2015 - 10:52)

Wird nu jeder Cortana-Thread dazu genutzt, um auf die Datenschutzbedenken anzusprechen? Dafür haben wir doch einen total tollen Thread, da muss man nich noch jeden anderen vollmüllen...


Außer, dass dem nichts hinzuzufügen ist, ist dem nichts hinzuzufügen.
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 05. August 2015 - 19:21

Na man weiß ja nicht, was Cortana von sich aus dann wieder alles ausquatscht. Ich würde die Sprachsteuerung auch lieber auf »Mann« umstellen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.768
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 05. August 2015 - 19:29

Cortana, die Bösewichtine? :unsure:

Vielleicht wäre "Elisabeth" doch besser gewesen. :cool:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 382
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 31

geschrieben 06. August 2015 - 08:11

Zitat

Naja. Mal ehrlich. Welcher normal Sterbliche hat schon soooooo wichtige Daten das die wirklich für BND, NSA und Co. interessant wären?


Ich werf mal ein das 40% der deutschen bis 1989 unter dem Joch der STASI gelitten haben frag einfach mal die was sie als Privat definieren!
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0