WinFuture-Forum.de: Win 10 ist ja ganz gut... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Win 10 ist ja ganz gut...

#1 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.826
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 155

geschrieben 31. Juli 2015 - 21:24

.... aber was hat sich MS mit "EDGE" gedacht.
Warum wurden die besten Features entfernt?

Im IE gab/gibt es die about:tabs Seite, die die meist genutzten Seiten anzeigt.
Bei Edge kann man eigentlich nur "beste Seiten" auswählen und findet so einen Blödsinn wie T-Online , GMX oder "gutefrage.net" ....
Meint MS zu wissen, welche Seiten für mich die besten sind?
Überhaupt ist die Bedienung der Einstellungen von Edge fragwürdig. So kann man nicht direkt den Cache-Ordner anpassen und weiteres...
Jetzt kann man ja noch froh sein, dass der IE noch vorhanden ist, aber wer weiß wie lange noch.

Was mir sehr gut gefällt ist, dass wirklich alles erhalten bleibt. Sogar die RAMDisk funktioniert wie mit 8.1 und Win 10 nutzt sie auch.
Ich bin ja erst am Testen mit dem 2t-Rechner und dem Netbook, und da sieht eigentlich alles glänzend aus, so funktionstechnisch.
Lediglich ein paar Apps auf dem Netbook weisen Grafikfehler auf, die auf fehlerhafte Treiber deuten ...
Windows installiert da einen pauschalen Mobile Intel Series 4 Treiber....
Lokales Konto nutzen ist auch kein Problem...

Nur mit "Edge" werde ich nicht warm.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 31. Juli 2015 - 21:25

1

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 205
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 1

geschrieben 01. August 2015 - 09:42

Ich auch nicht, deshalb nutze ich auch weiter Chrome, bzw. steht dir ja frei, auch einen anderen Browser zu nutzen. Ich glaube Microsoft ist einfach nicht mal annähernd fertig geworden mit der Entwicklung von Edge.
Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
1

#3 Mitglied ist offline   rolfdegen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 51
  • Beigetreten: 30. März 07
  • Reputation: 1

geschrieben 01. August 2015 - 09:53

Hallöchen..

Windows 10 ist da und ich konnte dem Versuch nicht wiederstehen und habe es über mein altes Windows7 System installiert.

Erste Ernüchterung macht sich bei mir breit. Der Download funktionierte nicht ganz fehlerfrei und endete immer mit einem Fehlercode. Durch einen Trick konnte ich den Download aber doch noch einmal anstoße und dann funktionierte es problemlos.

Dann habe ich das "Risiko" eines Selbstversuches unternommen und das neue Windows 10 über meine alte Win7 Installation installiert. Hat ein kleines Weilchen gedauert (gefühlte 25 Min) und dann gings los..

Schwarzer Bildschirm mit weißer Maus.. mehr konnte ich auf dem Bildschirm nicht sehen. Prima dachte ich.. so ein aufgeräumtes Desktop hatte ich noch nie. Wohin sind meine ganzen Programme und Links entschwunden geschockt

Aber mir war das Risiko am Anfang ja bewusst und Datenverluste gibts bei mir Dank einer 2fachen Festplattensicherung eigentlich nicht mehr. Also Hauptschalter aus und ein 2.Versuch mit einem Neustart war die Lösung. Alle Programme und Links waren wieder vorhanden aber durch die niedrige Bildschirmauflösung etwas durcheinander geraten.

Meinen 1.Sytemabsturz hatte ich auch schon. Als ich in der Startleiste den Slider für alle Apps nach unten geschoben habe hat sich Win10 verabschiedet. Auch dieses mal half nur ein Neustart.
Bei einem 2.Versuch hat dann aber alles funktioniert.

Was mir am Designe aber nicht gefällt, ist die flache Optik, schon bekannt aus Win8. Das AERO Glass Designe aus Windows 7 gefällt mir im Vergleich viel besser. Aber das kann man bestimmt schon abändern.

Fazit: Werde Win10 jetzt unter normalen Arbeitsbedinungen auf meinem PC testen und bin gespannt auf das was da noch auf mich zukommt.

Der Rolf aus Wuppertal

PS: 3.Absturz Gestern Abend. Tote Maus und Keyboard. Nix ging mehr nur ein Neustart. Mmm.. nicht gerade zuverlässig. Werde die Tage wohl eine komplette Neuinstallation mit einer ISO versuchen. Sollte das nicht fruchten dann gehts zurück zu Win7.

Dieser Beitrag wurde von rolfdegen bearbeitet: 01. August 2015 - 09:54

Windows 7 HP 64Bit, Motherboard ASUS Z97-A, Intel Core i5-4690 3.5GHz, DDR-3 Ram 8GB 1866, SSD Samsung EVO840 250GB, SATA HD 2.0TB, NVIDIA GeForce GTX 750
0

#4 Mitglied ist offline   Lippi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 68
  • Beigetreten: 14. November 03
  • Reputation: 0

geschrieben 01. August 2015 - 13:50

in Windows 10 sind wohl 3 Design verwendet worden das neue was mann für die startleiste verwendet hat sieht gut aus das ist aber auch schon das einzigste. denn das Design für die apps und explorer einfach von win 8 und 8.1 übernommen sieht scheiße aus ist es auch.
hatte mann das Design vom startleiste mit menu konnseqent durchgezogen und zwar im gesammten win10 hätte es besser ausgesehen.......
0

#5 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.826
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 155

geschrieben 02. August 2015 - 21:44

Wow... so schnell habe ich noch kein Windows neu installiert.
Auf dem Netbook hatte ich mich darauf eingelassen, mit PIN zu arbeiten.
Nach Neustart, wurde es dann lustig. Scheinbar wurde versucht einzuloggen, aber das hat nicht funktioniert... kurz schwarzer Bildschim... und auf's Neue...

Witzigerweise hat es nicht einmal funktioniert, Windows zum "Kompatiblitätsmodus" zu zwingen, weil der Rechner ja nicht hing. So war er beim Drücken des Ausschalters, schneller herunter gefahren, als dass eine "Störung" hätte hervorgerufen werden können, um irgendwas beeinflussen zu können.


Hallo Microsoft, Hirn einschalten! Danke!
0

#6 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 508
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 41

geschrieben 03. August 2015 - 11:14

Ein paar Kommentare zu Edge.
1) Er mag für ehemalige IE Nutzer vielleicht ganz gut sein, und diese werden ihn wohl auch nutzen, aber Leseansicht, Webseitennotiz und Leseliste sind nun alles andere ein richtiges WOW Erlebnis, MS hat den Browser damit auch nicht neu erfunden, die Anzahl der Firefox, Chrome, Opera, sonstwas Nutzer die jetzt dauerhaft zu Edge wechseln, die dürfte äußerst überschaubar sein.

2) MS hat einiges an Geschwindigkeit, W3C Kompatibilität usw. getan. Das ist nett und löblich, aber was hat der normale Nutzer davon? Vielleicht wurde Zuviel darin investiert als in die GUI.

3) Addons, speziell ein Adblocker. Es ist für mich zwar fraglich ob es da überhaupt einen guten kostenlosen geben wird (Oder finanziert über irgendwelche Withelisten für Werbetreibene und Webseiten). Das es bereits nicht kostenlose gibt, allerdings nicht als Addon, scheint ja auch kaum jemanden zu interessieren (z.B. Adguard). Viele Nutzer wollen sowas eben als kostenloses Addon. Ich gehe davon aus, dass viele von denen die Edge deswegen nicht nutzen, auch nicht zu Edge zurückwechseln wenn es dieses gibt.

(folgendes ohne MSDN oder sonst was gelesen zu haben)
4) Edge ist eine APP. Es ist die Frage wieviel von Edge dem geschuldet ist, was eine "klassische Anwendung" vielleicht machen könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0