WinFuture-Forum.de: Verbindung zum Wlan nach Abbruch nicht möglich - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Verbindung zum Wlan nach Abbruch nicht möglich

#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2015 - 09:38

Hallo,

ich habe eine Netbook Acer Aspire One 721 mir einer Wlan-Karte Broadcom BCM943225HM. Mein Wlan wird über eine Fritzbox 7490 betrieben und die Reichweite mit einem Wlan Repeater FritzRepeater N/G erweitert. Im Garten wird von der Fritzbox noch ein Balken für die Signalstärke angezeigt und vom Repeater 4 Balken. Ist das Netbook mit dem Repeater verbunden funktioniert alles. Trotz der guten Signalstärke bricht dann die Verbindung ab und ein erneuter Aufbau scheitert. Auch wenn ich die Verbindung neu erstellen möchte, werde ich aufgefordert den Wlan-Schlüssel einzugeben, aber dann kommt sofort die Meldung das keine Verbindung möglich ist. Das Gerät verbindet sich erst wieder wenn ich in die Nähe des Repeaters gehe. Deaktiviere ich die interne Karte und verwende einen Netgear Wlan Stick funktioniert alles gut. Selbst nach dem Trennen der Verbindung erfolgt eine erneute Verbindung reibungslos und die Signalstärke zeigt 3 Balken an.
Woran kann das liegen ?
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Daniel Düsentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 13. September 14
  • Reputation: 1

geschrieben 25. Juli 2015 - 11:31

Hay,

schon mal Treiber aktualisiert für deine interne Netzwerkkarte?
0

#3 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2015 - 12:27

Hallo,

ja ich habe insgesamt 4 verschiedene Treiber für die Karte ausprobiert. Die Karte wurde in verschiedenen Net- und Notebooks von Acer und Lenovo verbaut. Die Karte läuft mit allen 4 Treibern. Auf dem Netbook ist Windows 7 Home Premium 64-bit installiert.
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel Düsentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 13. September 14
  • Reputation: 1

geschrieben 26. Juli 2015 - 11:48

Okay. Seid wann macht dir Karte Probleme? Von Anfang an oder nach der Installation von Windows Updates?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0