WinFuture-Forum.de: Neues Websitegewand - Nur was? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Neues Websitegewand - Nur was? Meine Website soll mal etwas aufgemöbelt werden

#1 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 28. Juni 2015 - 11:16

Hallo Leute,

da der aktuelle Stand meiner Webseite von 2012 ist bin ich schon länger am überlegen das von Grund auf neu zu gestalten.

Nur weiß ich nicht was ich machen soll. Ebenso meinte unser Grafiker in der Firma, dass "Scrollen in ist" also weniger das klicken zwischen den Seiten :unsure:

Da ich die Seite mittels HTML/PHP/JS selbst schreibe (also ohne CMS) wären viele Anpassungen und Neuprogrammierungen erforderlich.

Den aktuellen Stand der Dinge findet ihr hier:

http://s-geschwind.de


Gerne Anregungen (muss ja irgendwo den Anfang in die richtige Richtung finden) hier posten :unsure:
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.324
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 128

geschrieben 28. Juni 2015 - 11:18

Scrollpages mögen "in" sein (gerade bei "klick dich zum Glück mit joomla"-Hipsern), aber sie sind weder praktisch noch schön noch sonstwas... dafür läd der Kram gerne mal länger (danke an die 4K Hintergrundbilder und jede Menge unausgereifter Javascripts).. Nee, ich bin da weiter Verfechter der klassischen Subpage-Struktur.

Dieser Beitrag wurde von slurp bearbeitet: 28. Juni 2015 - 11:19

0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 28. Juni 2015 - 11:28

Hallo Slurp,

dann sind wir schonmal zwei.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 28. Juni 2015 - 11:52

Drei! :)
Solange man sich nich die Finger wund klickt, passt das schon mit den subseiten :wink:
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 847

geschrieben 28. Juni 2015 - 15:10

Ich neige bei so Reviews dazu, kein Blatt vor den Mund zu nehmen - und auf so ziemlich alles einzugehen, was mir auffällt. Weil's sonst mE nicht viel bringt - es soll drum gehen, ALLES herauszustellen was auffällt, ohne Anspruch darauf, wie wichtig oder unwichtig es wäre. Das müßtest Du selber priorisieren.

Insbesondere: Was keine Erwähnung findet, ist nicht in irgendeiner Form aufgefallen. Ich will mich nicht in ewig langen Reviews ergießen - das soll aber nicht heißen, daß das alles Mist ist oder dergleichen.


Also bitte möglichst nicht in den falschen Hals kriegen. :imao:




~ Layout.

Gesamtlayout ist denk ich okay so. Die Textaufteilung ebenso. Die Piktogramme für die Betriebssysteme wirken allerdings etwas zu dominant: zu groß, oder zu eng, vielleicht auch beides. Insbesondere auf der Hauptseite ist das Kontaktformular zu eng am äußeren Rand. Auf allen Unterseiten reicht der Text gefährlich nah an den Spiegel heran; beim Impressum bis zu dem Punkt, wo es die Lesbarkeit unangenehm stört. Die Fußzeile ist ein bißchen *zu* unauffällig. Das in sich ist noch nicht so das Problem - die Fußzeile *soll* gar nicht auffällig sein. Aber die dort installierten Links werden erwartungsgemäß nicht besonders oft angeklickt werden, weil sie schlicht übersehen werden.

Weswegen diese Links auch an einen sichtbareren Ort verschoben werden sollten oder, wenn das nicht geht, zumindest ein bißchen prominenter gestaltet werden sollten.

Die Hintergrundgrafik wirkt wegen ihrem Bezug zu Vista inzwischen altbacken.

Im Gegenzug gefällt mir aber die Einheit des fünfstreifigen Banners und des Fotos. NB: Damit das so bleibt, muß es aber in bezug auf Farbe und Form zum Hintergrund passen und ggf. zusammen mit diesem angepaßt werden.


~ Informationsgehalt.

Am meisten irritieren mich grad die ersten beiden Absätze. Wenn den Benutzern ohne Umschweife schon mit den ersten Worten erklärt wird, daß "die Projektseite laufend fortgeführt" wird und daß es auch Informationen über "laufende Projekte" geben wird, dann muß es die auch geben und die Website kann nicht auf dem Stand von vor ein paar Monaten behalten werden (von Jahren reden wir da gar nicht).

Ansonsten wirkt das Ganze vom Umfang her eher so, als ob ein jeder Dich und Dein(e) Angebot(e) bereits kennen würde. Das ist meines Erachtens zuwenig. Wenn der Auftrag der Website sein soll, daß Du gefunden wirst und potentielle Kunden zu realen Kunden macht, muß die Präsenz zumindest grundlegend verraten, was Du bietest. Auf den letzten Punkt heruntergebrochen steht auf der Website momentan Folgendes: "Ich sage ihnen, was für ein Betriebssystem sie verwenden sollten." Nicht mehr. Wie gesagt, das ist kein Problem für diejenigen, die Dich schon kennen und wissen was es zu holen gibt... neu Kundschaft wirst Du damit aber wohl eher nicht bekommen.

Der einleitende Text unter "Kontakt" wirkt zu entschuldigend. Ja klar sind soziale Netzwerke das, was man aus ihnen macht. Bloß geht es darum ja nicht: Du möchtest haben, daß die Leute mit Dir in Kontakt treten und wenn es Dir eher leid tut, daß das über soziale Netzwerke passieren soll, dann erwähne es erst gar nicht und/oder lege ihr Augenmerk woanders hin. Der erste Absatz und insbesondere der erste semantische Block da drin sind essentiell - das liest jeder und entscheidet *hinterher* ob er oder sie weiterlesen will. Daher DARF dort sowas wie "och naja ist ja nur social network" hier nicht hin. Es sei denn, Du möchtest verschrecken. :wink:

~ Textqualität

Wirkt okay, ohne daß ich jetzt besonders tief reingegangen wäre. Ein paar Interpunktionsfehler sind mir aufgefallen und im Quellcode stach mir zuerst ein "ie" ins Auge, wo keins hingehört. Würde das aus diesem Grund daher noch einmal korrekturlesen lassen. Nichts Gravierendes - das wäre dann eher der Feinschliff. Es ist halt nur so, daß insbesondere wenn auf einer Website insgesamt recht wenig zu lesen ist, daß dann potentielle Fehler jedwelcher Art einfach stärker ins Gewicht fallen. Anders würde es aussehen, wenn da sagen wir die zehnfache Menge an Text da wäre. Da geht zB ein simpler Kommafehler in der Information eher unter.

~ Identifizierbarkeit.

Es wäre zu überlegen, ob Du Deiner Domain ein SSL-Zertifikat verpassen möchtest. Das ist nicht kritisch, aber Du schreibst "SSL wird verwendet" und ein Blick nach oben sagt aber "http://" und ich bin so ziemlich 100%ig sicher, daß da *irgendjemand* drüber stolpern wird (wenn auch unberechtigterweise).

Andererseits scheint Dein Kontaktformular SSL-frei übertragen zu werden und die einzigen Verweise auf https:-gesicherte Verbindungen, die ich im Dokument finden konnten, ermöglichten sonstwas... aber keine Identifikation von "s-geschwind.de" .

Optional? Ja, natürlich. Aber Du wirbst damit und daher wär es vielleicht eine gute Idee, so ein Zertifikat auch zu haben.

Und nein. Ein Zertifikat für *irgendeine* Domain, die insbesondere nicht DIR gehört, nützt Dir in diesem Kontext so ziemlich überhaupt nichts.





So, das war erstmal das was ich kurzfristig finden konnte. Wie gesagt, das soll einfach ein Überblick sein und soll bitte nicht als Verriß Deiner Website mißverstanden werden. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 28. Juni 2015 - 15:27

Das ist doch mal eine Ansage Ralph!

Danke dir :-)
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 07. Juli 2015 - 09:32

So langsam komme ich da wieder rein.... da ich mit Grafik/Layout nicht soviel am Hut habe:

Angehängtes Bild: Unbenannt.PNG

geht das in die richtige Richtung oder würdet ihr da schon etwas anders machen (erstmal die Grundfarben/Hintergrundbild)
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 240

geschrieben 07. Juli 2015 - 17:59

Naja. :/

Ich selbst bin ja Fan von Text auf weißem/neutralem Grund. Finde daher das Blau etwas unpassend. Ähnliches gilt für die Hintergrundfarbe. Du willst ja schließlich mit der Seite seriös auftreten.
0

#9 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 07. Juli 2015 - 21:05

Beitrag anzeigenZitat (Windows 8 User: 07. Juli 2015 - 17:59)

Ich selbst bin ja Fan von Text auf weißem/neutralem Grund.


hm... weiß wäre mir ein bischel zu knallig... irgendwie eine kleine Nuance einer Farbe X dazu :unsure:


Angehängtes Bild: weiss_.PNG
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.164
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 192

geschrieben 07. Juli 2015 - 21:26

Also mir geht das ewige Gescrolle auch auf die Nerven und finde Klickseiten praktischer. Wie schon geschrieben steht, muß man nur den Überblick behalten können und immer wissen, wo man gerade ist. Wenn man da eine Übersichsseite hat mit verschiedenen Rubriken und jede Rubrik hat nochmal verschiedene Unterthemen und weitere Unterebenen gibts nicht und man ist mit einem Klick auf einem deutlichen Button immer wieder sofort am Anfang, dann ist das doch um Längen übersichtlicher als alle Themen auf einer Seite und man muß zwei Kilometer scrollen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#11 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.533
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 07. Juli 2015 - 22:32

Ihr könnt mich jetzt alle an die Wand nageln, aber ... schaue doch mal bei Jimdo rein. Die haben wirklich sehr, sehr viele Layouts, die wirklich modern, übersichtlich und schick wirken. Das ist gerade bei so einer Sache eine Idee wert. Ich war selbst überrascht wie profiossionel die Seiten wirken, wenn man vom Baukasten etwas absehen kann.
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 847

geschrieben 08. Juli 2015 - 06:13

Zuallererst: Der Platz ist da. Nutze ihn. :imao:

Als Nächstes stört mich auf den ersten Blick die Bannerzeile. Möchtest Du Dich wirklich in einem Atemzug mit Windows und Linux und MacOS nennen?

Und zu-vorerst-letzt: Der Hintergrund (und wegen dessen Anteil am Gesamtbild, auch jenes) ist zu warm. Viel zu warm. Das muß kälter werden.

Knallweiß (0xFFFFFF) ist tatsächlich zu hart, aber schon ein #EFEFEF wirkt weniger aufdringlich. Ansonsten einen leichten(!) Blaustich, evtl Richtung Violett... aber kein Rot und auch kein Braun. :)

Ansonsten nur als Hinweis: die Linkzeile unterm Banner darf getrost über die gesamte Breite reichen. Wie gesagt, der Platz ist da - das ist keine Apple-Tastatur, wo außenrum mehr Platz frei bleiben muß als die Tasten selber belegen. :wink:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40

geschrieben 08. Juli 2015 - 06:54

Darf ich mich auch mal einhaken? :)

Ich finde die Schriftart ziemlich gut gewählt, die fette Hervorhebung würde ich im eigentlichen Text aber weglassen. Meiner Meinung nach grundsätzlich viel zu viel Text, auch noch in der Briefform. Damit wird man als Erstbesucher ziemlich erschlagen und etwas abgeschreckt. Für die Startseite reichen kurze, prägnante Stichwörter mit deutlich weniger Spalten-Text drunter, die den Zweck deiner Website/deines Unternehmens beschreiben. Der Startseiten-Text würde sich eher in einer "Über uns" oder "Details"-Unterseite eignen, da ist man dann als Kunde auch auf detaillierte Informationen vorbereitet.

Das Motto "Wenn Lösungen benötigt werden" fand ich übrigens gar nicht so schlecht, das geht schon in die Richtung. Vielleicht ja als Überschrift, wenn nicht mehr im Header? Den übrig gebliebenen Platz könnte man entweder mit themenbezogenen Fotos oder mit einem breitenfüllenden Foto füllen (z.B. deine (Fujtisu)-Zertifizierung würde ich sehr passend und professionell finden). Lockert das ganze auch etwas auf.

Das Windows-Logo eignet sich leider nicht ganz als Hintergrund, da es zum Großteil überdeckt wird. Da würde ich ihn lieber ganz weglassen und eine Farbe als Hintergrund nehmen. Ein helleres Grau wäre z.B. auch sehr freundlich und schön modern.

Das mit den Logos ist etwas, an sowas häng ich mich persönlich gern auf - jeder hat halt so seine Spinnereien. Das zeigt für mich, wie sehr sich jemand mit einer Website-Aktualisierung und mit den Produkten an sich auseinandersetzt (bzw. dafür begeistert). Daher würde ich bei den Systemlogos auf einheitliche, langfristige Logos (wie in deinem Header) gehen. Keinesfalls produktspezifische Logos wie hier bei Mountain Lion oder Windows 7 - da bist du dann irgendwann nur noch am Fotos austauschen und die Seite wirkt schnell veraltet. Dem Header würde ich allerdings dennoch etwas Farbe gönnen, die Logos sind ja allesamt recht freundlich.

Das mit SSL ist mir auch gleich ins Auge gefallen, noch bevor Ralph dazu etwas gesagt hat. Mein Blick ging auch automatisch nach oben und da stand nichts von https. Ob dein Zeugnis verschlüsselt übertragen wird (warum bekam ich da eigentlich eine Authentifizierungsmeldung?), ist mir bei weitem nicht so wichtig, wie das Kontaktformular - das ja nicht verschlüsselt übertragen wird. Und damit solche, durchaus vermeidbaren, Überlegungen gar nicht erst auftreten, würd ich das ganz sein lassen. Deine Website braucht jetzt nicht unbedingt eine SSL-Verschlüsselung - wenn, dann aber komplett mit eigenem Zertifikat und allem drum und dran.

Die Navigationsbreite würde ich so breit wie den Header machen, sieht für mich ordentlicher aus. Das sind aber nur noch Feinschliffe...

Dann wäre sie für mich perfekt!


EDIT: Hier mal, wie ich mir das nach 5 Minuten Paint schön vorstellen könnte (in grau hat's auch was, muss nach nach dem Ausprobieren mal zugeben).



Dieser Beitrag wurde von TheGreatTimmy bearbeitet: 08. Juli 2015 - 07:16

Es konnte dir jemand helfen? Durch den "+1"-Knopf am Ende des Beitrags kannst du dem jeweiligen Nutzer einen virtuellen "Daumen hoch" geben. Das hilft, anderen Nutzern abzuschätzen, wie hilfreich dieser Nutzer war und motiviert gleichzeitig noch, weiterhin hilfreiche und ausführliche Postings zu schreiben.Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 847

geschrieben 08. Juli 2015 - 07:42

Nur mal rein interessehalber: was genau beeindruckt Dich an der gewählten Schriftart? Das soll kein Widerspruch sein und auch keine Kritik; für mich mich ist sie nur eher als "unaufdringlich und unauffällig, ergo okay" untergegangen. Solange es kein "Algerian" ist. Oder Comic Sans. Oder gar Webdings. ;D


Und weil es mir grad noch aufgefallen ist als kleiner Hinweis: Es gibt auch in HTML den bedingten Trennstrich, der nur angezeigt wird, wenn er durch automatischen Umbruch erforderlich wird. Die zugehörige Entität dafür ist
­
. Besonders sinnvoll, wenn der Text in Spalten steckt und (zu) lange Wörter enthält; die kann man dann an den richtigen Stellen mit solchen bedingten Trennstrichen versehen und das Layout bleibt halbwegs erhalten.

NB: Bei normalem Fließtext ist das weniger wichtig; da sollte man sich eher fragen, ob überhaupt getrennt werden sollte.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 08. Juli 2015 - 07:42

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.164
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 192

geschrieben 08. Juli 2015 - 12:52

Bei einem Spaltendesign in dieser Form, würde ich für den Fließtext den Blocksatz nehmen.

text-align : justify;


Dann gibts keine Trennstrichsorgen und sieht immer gleich gut aus.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0