WinFuture-Forum.de: NFS für Windows und MIT Kerberos - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

NFS für Windows und MIT Kerberos Freier NFS Client von der Uni Michigan

#1 Mitglied ist offline   Sepultura 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 663
  • Beigetreten: 18. September 05
  • Reputation: 7

geschrieben 19. Juni 2015 - 08:40

Sehr geehrte Community,

ich habe ein NFS Server auf Debian aufgesetzt (NFSv4). Und auf Windows 7 Professional habe ich den NFS Clienten der Universität Michigan aufgesetzt. Ohne Authentifizierung klappt alles problemlos. Das Problem kommt erst, wenn ich Kerberos der MIT nutzen will.

der Client hat eine Option nfs_mount.exe -p -o sec=krb5 z: host:\dir\

so sollte er es eigentlich mounten, aber er findet angeblich die Adresse (IP Adresse als Host) nicht. Dies obwohl Wireshark sagt, dass NFS Pakete ankommen.

Weiß hier jemand, wie man Kerberos mit dem NFS Clienten der Uni Michigan verbindet?

Mit freundlichen Grüßen
Wer Japanische Produkte kauft, unterstützt den grausamen Walfang
Boykottiert JAPAN
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.719
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 851

geschrieben 19. Juni 2015 - 10:27

- DNS funktioniert?
- Die fraglichen Exports haben die krb* Option?
- Gültiges Kerberos-Ticket ist auch da?
- Klappen Verbindungen mit anderen Clients?
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Sepultura 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 663
  • Beigetreten: 18. September 05
  • Reputation: 7

geschrieben 19. Juni 2015 - 11:01

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 19. Juni 2015 - 10:27)

- DNS funktioniert?
- Die fraglichen Exports haben die krb* Option?
- Gültiges Kerberos-Ticket ist auch da?
- Klappen Verbindungen mit anderen Clients?


DNS? Ich nutze IP Nummern

root@192.168.0.182 ist der Kerberos Admin
weitere Principals sind nfs.192.168.0.182@<Der Gleiche Realm>
nfs@<Der Gleiche Realm>

Beide haben gültige Tickets laut kinit und kinit.exe und klist

Die Exports sind wie in den Kommentaren und Hilfe Seiten:

/etc/exports

Zitat

# /etc/exports: the access control list for filesystems which may be exported
# to NFS clients. See exports(5).
#
# Example for NFSv2 and NFSv3:
# /srv/homes hostname1(rw,sync,no_subtree_check) hostname2(ro,sync,no_subtree_check)
#
# Example for NFSv4:
# /srv/nfs4 gss/krb5i(rw,sync,fsid=0,crossmnt,no_subtree_check)
# /srv/nfs4/homes gss/krb5i(rw,sync,no_subtree_check)
#

/home/client1 gss/krb5i(rw,sync,no_subtree_check)
/home/winclient 192.168.0.133(sec=krb5,rw,sync,no_subtree_check,no_root_squash,insecure)
/home/client2 gss/krb5(rw,sync,no_subtree_check,no_root_squash,insecure)


Ich habe nur 2 PCs zur Verfügung im Moment :( Probiere jetzt mal auf einer VM
Wer Japanische Produkte kauft, unterstützt den grausamen Walfang
Boykottiert JAPAN
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0