WinFuture-Forum.de: Ist die W10 Reservierung von belang? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Ist die W10 Reservierung von belang?

#1 Mitglied ist offline   spackolatius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 15. September 14
  • Reputation: 4

geschrieben 02. Juni 2015 - 18:42

Was denkt ihr?
Ich denke nein.

MS kann damit nun schön klicks zählen und im vorraus erkennen, wohin die Tendenz der Reise W10 geht.

MS schreibt ja auch offiziell auf der FAQ Seite:

Zitat

Can I get my free Windows 10 upgrade even if I didn’t reserve?

Yes. The easiest way to get the free upgrade is to reserve, but you can upgrade even if you don’t reserve.

Once Windows 10 is available, we’ll begin notifying devices that their free upgrade is available. Just open the Get Windows 10 app to schedule your upgrade. Note: Some notifications will go out as soon as Windows 10 is available; others may go out in the weeks or months following.


Aber es ist schon interessant zu sehen wie alle abgehen :)

Dieser Beitrag wurde von spackolatius bearbeitet: 02. Juni 2015 - 18:43

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.040
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 176

geschrieben 02. Juni 2015 - 19:42

Nein, warum auch.
0

#3 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 02. Juni 2015 - 19:43

Du bekommst den ersten Download wenn du reserviert hast. Ganz bestimmt.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#4 Mitglied ist offline   $c4v3r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 17
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 2

geschrieben 16. Juni 2015 - 02:43

Durch die Reservierung lädt ab dem 29. Juli das Upgrade automatisch runter und informiert dich, sobald Du es installieren kannst.
Wer es nicht reserviert, kann es jeder Zeit manuell starten.

Ist halt ne Marketing Option und für diejenigen gut, die eh sofort ab Sekunde 1 upgraden wollen ^^
1

#5 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 16. Juni 2015 - 05:09

Es soll ja sichergestellt werden, das alle Tester weiter testen, damit Win 10 schnell ein fertiges System wird, denn ausgeliefert wird ja nur ein halbfertiges System.
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 9

geschrieben 16. Juni 2015 - 08:36

Beitrag anzeigenZitat (javo: 16. Juni 2015 - 05:09)

Es soll ja sichergestellt werden, das alle Tester weiter testen, damit Win 10 schnell ein fertiges System wird, denn ausgeliefert wird ja nur ein halbfertiges System.


wie es microsoft immer macht. der rest wird dann als patches nachgereicht...
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.765
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 859

geschrieben 16. Juni 2015 - 13:32

Beitrag anzeigenZitat ($c4v3r: 16. Juni 2015 - 02:43)


Ist halt ne Marketing Option und für diejenigen gut, die eh sofort ab Sekunde 1 upgraden wollen ^^


Wobei ich schon denke - hoffe - daß Microsoft mehr damit macht. Immerhin wissen sie ja nun auf diesem Weg, wie das Interesse aussieht. Also können sie das planen mit dem Ausrollen... insbesondere: wenn sie sehen, aha wir haben mehr Reservierungen als unsere Serverkapazitäten auf einmal hergeben, okay dann rollen wir das halt in mehreren Wellen aus, die ein paar Stunden auseinander liegen.

Aber, mal schauen. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 16. Juni 2015 - 14:13

Beitrag anzeigenZitat ($c4v3r: 16. Juni 2015 - 02:43)

Ist halt ne Marketing Option ....

Aber eine die ganz schön auf die Nerven geht.
Dieses Popupfenster mit dem Hinweis dass Windows 10 bereits da sei, popte bei mir gestern nach dem Systemstart gleich geschätzte 10-15x auf, kurz nacheinander. Mit solchen Aktionen vergrault sich MS seine Kunden aber ganz sicher.
Und wer weiß was diese eingeschmuggelten Updates noch so alles anstellen und nach Hause senden.
Viele Grüße js1
0

#9 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.900
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 16. Juni 2015 - 14:28

Beitrag anzeigenZitat (js1: 16. Juni 2015 - 14:13)

Mit solchen Aktionen vergrault sich MS seine Kunden aber ganz sicher.

Sicher? Wo gehen sie denn hin? Zum teuren Apfel? Oder doch eher zum komplizierten Pinguin? Oder gar zum menschlich aussehden Roboter, der maximal noch auf Tablets erträglich ist?
Haha, grad mal kurz gelacht. Aber wechsel du ruhig.

Zitat

Und wer weiß was diese eingeschmuggelten Updates noch so alles anstellen und nach Hause senden.
Jupp. Microsoft ist böse. Alle anderen sind gut. Nur Microsoft sammelt Daten, alle anderen nicht. Es gibt heutzutage zum Glück keine Programme/Webseite/sonstige Funktion mehr, die deine Mailadresse bzw. sonstwie eine Registrierung wollen. Nur Microsoft ist da anders. Die wollen dir schaden und deine Gedanken lesen. Husch Husch, Aluhut übern Kopf stülpen. Vielleicht hilts ja.
1

#10 Mitglied ist offline   $c4v3r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 17
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 2

geschrieben 17. Juni 2015 - 05:57

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 16. Juni 2015 - 13:32)

Wobei ich schon denke - hoffe - daß Microsoft mehr damit macht. Immerhin wissen sie ja nun auf diesem Weg, wie das Interesse aussieht. Also können sie das planen mit dem Ausrollen... insbesondere: wenn sie sehen, aha wir haben mehr Reservierungen als unsere Serverkapazitäten auf einmal hergeben, okay dann rollen wir das halt in mehreren Wellen aus, die ein paar Stunden auseinander liegen.

Aber, mal schauen. :)

Der Rollout, also der Download wird, soweit ich das vestanden habe, schon vorab geschehen. So dass wenn es am 29.07. den Startschuss gibt, die Installation beginnen kann und nicht erst der Download.

Beitrag anzeigenZitat (js1: 16. Juni 2015 - 14:13)

Aber eine die ganz schön auf die Nerven geht.
Dieses Popupfenster mit dem Hinweis dass Windows 10 bereits da sei, popte bei mir gestern nach dem Systemstart gleich geschätzte 10-15x auf, kurz nacheinander. Mit solchen Aktionen vergrault sich MS seine Kunden aber ganz sicher.
Und wer weiß was diese eingeschmuggelten Updates noch so alles anstellen und nach Hause senden.

Das mit dem mehrmals aufpoppen ist dann aber ein Client Seitiges Phänomen. Ich habe das auf meinen 2 Rechnern und meinem Laptop nicht. Ebenso bei keinem der anderen Systeme, die ich in der Familie und Bekanntenkreis betreue. Und auch sonst noch nirgendwo gelesen oder gehört.

Und was deine letzte Aussage angeht. Welche eingeschmuggelten Updates? Nichts wird eingeschmuggelt! Du weißt doch, dass es kommt, wenn Du es reserviert hast. Wenn nicht, wird es auch nicht runter geladen.
Davon abgesehen, könnte MS mit jedem Patch und auch so jeder Zeit alle Daten von deinem System abrufen, wenn sie es denn wollten.
Sry aber DIESE Aussage dient nur dazu, hier etwas schlecht zu machen. Wenn Du MS nicht vertraust, dann installiere kein Windows! Denn schon bei der Installation könnte MS Zugriff auf alle deine Daten nehmen und Du könntest es, solange Du mit dem Internet verbunden bist, auch gar nicht verhindern!
Ich hoffe für dich, Du nutzt kein Android oder Chrome. Denn Google macht das, was Du MS unterstellst, im Großen Stil und das nicht mal sehr heimlich!

Und selbst wenn sie das tun würden... trotzdem würde nur eine handvoll Kunden MS den Rücken kehren... und davon würden die meisten auf kurz oder lang auch wieder zurück kommen, so wie es schon immer war. Denn sinnvolle Alternativen gibt es nicht... und nein, Linux ist es nicht, da zu kompliziert und Mac OS auch nicht, da zu teuer, da man ja gleich nen ganz neuen Rechner kaufen muss.
und in beiden Fällen gehen 90% der bekannten und bevorzugten Programme, Spiel usw. nicht. und Emulatoren wie Wine und Co. sind KEINE Alternative, schon gar nicht für Otto-Normal-Kunden und die machen über 90% aus!
1

#11 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.765
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 859

geschrieben 17. Juni 2015 - 09:11

Naja, wann *genau* das angestoßen wird, ist ja egal. Insbesondere: wenn das vor dem "offiziellen" Termin losgeht und nicht weiter bekanntgeben wird, wann der Download angestoßen wird UND "planmäßig" am TAG X die *Installation* dann lautstark losgefangen wird... insbesondere dann kann ja Microsoft ganz nach eigenem Gutdünken Downloads verteilen.

Und wenn's über Multicast wäre.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   OptimusPrime 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 46
  • Beigetreten: 25. April 15
  • Reputation: 2

geschrieben 17. Juni 2015 - 12:35

wennn ich mir echt so manche beiträge lese bleibt mir echt der atem weg, wollen se alle tester sein aber gleichzeitig irgendwie rumstänkern als sei ms das einzige unternehmen was halbfertige systeme freigibt. nenn mir ein unternehmen was anders online geht .

Echt jetzt :-O :lol:
1

#13 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 17. Juni 2015 - 17:24

Beitrag anzeigenZitat (Samstag: 16. Juni 2015 - 14:28)

Nur Microsoft sammelt Daten, alle anderen nicht....

Wer behauptet dass sowas ausschließlich nur MS macht? Allerdings ist MS die führende Großmacht auf dem IT Sektor und hält damit zu wesentlichen Teilen die Fäden (sprich Möglichkeiten an Informationen zu kommen) in der Hand. Ist soetwas nicht interessant genug für diejenigen welche solche Informationen dringend benötigen?

Beitrag anzeigenZitat ($c4v3r: 17. Juni 2015 - 05:57)

Nichts wird eingeschmuggelt! ....

Ach,.... und Du wurdest von MS ordnungsgemäß informiert als Du im April (oder wann das war) die Updates runtergeladen hast, die uns jetzt mit Hilfe von nervigen Popups auf Windows 10 aufmerksam machen? Dann schau mal nach welche Dateien sich noch so alles in diesen Updates befinden, bei denen noch keiner so richtig sagen kann was die machen und wozu die gut sein sollen.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 17. Juni 2015 - 17:34

Viele Grüße js1
0

#14 Mitglied ist offline   alterknacker 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 13. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2015 - 18:12

Beitrag anzeigenZitat (js1: 16. Juni 2015 - 14:13)

Aber eine die ganz schön auf die Nerven geht.
Dieses Popupfenster mit dem Hinweis dass Windows 10 bereits da sei, popte bei mir gestern nach dem Systemstart gleich geschätzte 10-15x auf, kurz nacheinander. Mit solchen Aktionen vergrault sich MS seine Kunden aber ganz sicher.
Und wer weiß was diese eingeschmuggelten Updates noch so alles anstellen und nach Hause senden.


Das kleine weiße Fenster hat nicht 'aufgepoppt', es steht unten im Tray und weißt halt nur darauf hin, dass etwas passiert. Erst wenn man es anklickt, geht das Fenster auf. Wer etwas anderes auf seiner Kiste sieht, sollte vielleicht mal überlegen, was sein Computer sonst noch alles für Zicken macht. Gut gepflegte Computer machen sich nicht einfach selbstständig. Dass sagt einer, der sich seit 35 Jahren mit dieser Technik beschäftigt.
0

#15 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 03. Juli 2015 - 20:11

Beitrag anzeigenZitat ($c4v3r: 16. Juni 2015 - 02:43)

Durch die Reservierung lädt ab dem 29. Juli das Upgrade automatisch runter und informiert dich, sobald Du es installieren kannst.
Wer es nicht reserviert, kann es jeder Zeit manuell starten.

Ist halt ne Marketing Option und für diejenigen gut, die eh sofort ab Sekunde 1 upgraden wollen ^^


habe ich bisher auch gedacht - ne Marketing-Blase - hat keine Bedeutung

...von wegen!
Hier mal der Link dazu -> Link

Gut, dass ich eh warten wollte (habe ja auch nicht reserviert - mir gefällt W10 eh nicht sonderlich - auch der CEO und seine neuen Ziele gefallen mir nicht sonderlich (ist hier aber OT und verheiraten brauche ich mich ja nicht gleich mit Nadella).

Aber dieses etappenweise Ausrollen kennt man ja schon vom Windows Phone. Dort sind die Wartephasen ab Veröffentlichung bis zum Ausrollen schon teilweise sehr lang. Verständnis hätte ich dabei bei speziellen Providerversionen. Aber bei CV (Countryversionen) versteht man das nicht so ganz.

Windows 10 ist also das erste Microsoft-OS, was zum Lancierungstermin nicht allen Interessierten zu Verfügung gestellt werden kann! Geht ganz klar (ohne wenn und aber) auf die Contra-Seite zu Deren Neuheitenliste was W10 so zu bieten hat.

-volker-
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0