WinFuture-Forum.de: TAE-Dose anschließen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

TAE-Dose anschließen


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 23. Mai 2015 - 12:22

Aus der Wand kommen 4 Kabel: 1 x rot, 3 x rot mit unterschiedlichen schwarzen Kringeln. Eigentlich brauche ich für die TAE-Dose doch nur 1 x rot und 1x schwarz, oder? Kann mir jemand sagen, wie ich die Kabel jetzt stecken muss?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.022

geschrieben 23. Mai 2015 - 12:39

Ja, das ist normal. An den Kringeln kann man erkennen, welche Leitungen zu den a/b Pärchen 1 und 2 gehören:

Eingefügtes Bild

Hier wird dann i.d.R. a1 und b1 an die TAE Dose angeschlossen.

Gibt da verschiedene Kabel. Schwarz/Rot ist es nur bei den Kabeln, bei denen es Weiß/Gelb gibt. Wenn da irgend etwas außerhalb der Norm verbaut wurde, dann wird es schwierig.

Aber Dein Kabel sieht nach Standard Telekom aus.

Wo liegt die Dose eigentlich? Ist das die erste Dose in der Wohnung? Also die Dose, wo die Leitung der Telekom (o. sonstigem Anbieter) in die Wohnung kommt?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 23. Mai 2015 - 13:34

Es ist der Anschluss, der direkt von aussen ins Haus kommt. Da sollte die Dose auch hin. Nun ist es aber so, dass ich zunächst a1 und b1 angeschlossen hatte, aber das ging nicht, kein Signal. Auch als ich jetzt von DK nochmal die Bestätigung bekommen habe, habe ich das nochmal ganz genau den Sitz der Kabel usw. überprüft, aber ging nicht. Jetzt habe ich einfach a2 und b2 genommen und siehe da, es funzt. Ist das jetzt ein Problem? Hat die Telekom da einfach was vertauscht?
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.022

geschrieben 23. Mai 2015 - 14:55

Ja, sollte keine Probleme geben, sofern man alles richtig gemacht hat und a auch wirklich auf a liegt und b auf b und das nicht vertauscht wurde. Spielt eigentlich keine Rolle, außer man installiert eine Dose mit PPA (was hier eigentlich der Fall sein sollte) oder ein Endgerät, bei welchem die Polung eingehalten werden muss. Man sollte vorher nachmessen, auf welcher Ader die Spannung anliegt. Das ist dann a.

An dieser Dose hat man eigentlich nichts zu suchen hat. Die bleibt Eigentum des Netzbetreibers. Wüsste nicht, dass sich daran etwas geändert hat. Aber wenn man alles hier richtig macht, interessiert das auch niemanden wirklich.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 23. Mai 2015 - 16:27

Das Problem war, dass der Vorbesitzer daran rumgebastelt hat und die original TAE-Dose entfernt wurde. Die Kabel waren direkt im Splitter. Ging auch soweit, bis Entertain gebucht wurde. Das läuft wohl nicht richtig über den Splitter. Deshalb sollte der Originalzustand wieder hergestellt werden. Und da hat mich die Verkabelung doch etwas irritiert. Die Kabel durchmessen kann ich leider nicht. Es war original auch so eine blöde LSA-Dose wo man eigentlich eine besondere Zange braucht. Aber das ging schon. Jetzt müsste der Originalzusatnd wiederhergestellt sein.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0