WinFuture-Forum.de: [Erledigt] Minecraft-PC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

[Erledigt] Minecraft-PC

#1 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.960
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 171

geschrieben 11. Mai 2015 - 16:44

Wurde heute von einem Kollegen angesprochen. Seine Tochter ist 14 und zockte Minecraft auf seinem 6 Kerner, bis dieser den Geist aufgab. (es soll geruckelt haben)

Da selbige Tochter nun Konfirmation hatte, hätte sie genug Kohle und will nun einen anständigen PC haben, der in einem PC-Fachgeschäft gekauft werden soll. Dem Kollegen ist wichtig, daß er bei Problemen einen Ansprechpartner hat und hat auch nicht das Know-How die Teile selbst zusammenzunageln.
Ich habe keine Ahnung von Zockersystemen und pubertierendem genöle und deshalb abgewunken. Er hat sich 2 Angebote von Ortsansässigen (meiner Meinung nach) guten PC-Läden geben lassen und die veranschlagen ca. 1700€ mit Win 7,
I7 4790, GTX970, MSI Board, 12GB RAM, 256 SSD und 2TB HDD, Gehäuse, NT, und DVD-Brenner etc. (Der PC soll ja schliesslich 5 Jahre halten)

Ich halte 1700€ für total übertrieben und verwies darauf, daß ich das MSI Board, Win7, den i7 und die GTX970 für eine schlechte Idee halte und man lieber 100-200€ im Jahr für Aufrüstung reinsteckt, als teuer die neusten Gerätegenartionen zu kaufen, um diese im Rechner alt werden zu lassen, um danach wieder soviel Geld auszugeben.

Was meint Ihr, was kostet ein sinnvoll ausgestatteter PC für eine 14 Jährige, die derzeit darauf nur störungsfrei Minecraft zocken will, (was sich ja vielleicht schnell ändern könnte)

Wenn jemand noch Lust hat und Konfigs postet, könnte ich ihm die vorlegen. Es sei denn, ich liege falsch.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 13. Mai 2015 - 17:05

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40

geschrieben 11. Mai 2015 - 17:13

Zuerst das wichtigste, dann mein Vorschlag (baue recht viele Minecraft-PCs zusammen, keine Ahnung, was die Leute an dem Spiel noch immer finden):

  • PC-Händler wechseln, warum? Wenn dieser lokale PC-Händler bei der recht einfachen Anforderung "Minecraft-PC für ne 14-jährige" einen 1700€-PC vorschlägt, hat sich jede weitere Kommunikation meiner Meinung nach erledigt. 12GB RAM und i7 sind einfach nur ein Witz, auch den Preis halte ich für zu hoch (außer es ist Support und Zusammenbau dabei). Jeder der LEGO bauen kann, kann auch einen PC zusammenschrauben. Das Zeug ist "Plug and Play"-mäßig aufgebaut, zusammenstecken und gut ist. Und jedes Forum ist wohl differenzierter als die meisten PC-Zusammenschrauber aus dem Ort. Nur meine Meinung.

Mein Vorschlag samt Begründung:
  • CPU: Intel Xeon, Sockel 1150 (~250€): Der i7 ist vollkommen übertrieben, selbst für Hardcore-Gamer. Der Aufpreis zahlt sich nur dann aus, wenn Video/Bildbearbeitung oder ein Hyper-V noch zum Spaß drauf läuft. Der Xeon ist auf dem Niveau eines i5, der ist Optimal. Der Aufpreis zum Sockel 1150 zahlt sich deswegen aus, falls wirklich die CPU gewechselt werden sollte, gibt es beim 1150er deutlich mehr Auswahl als beim 1155.
  • RAM: Corsair Vengeance 1x8GB (~65€): Gaming-RAM, schnell, gut, günstig. Mehr als 8GB bringens (noch) nicht. Selbst wenn, kann günstig nachgerüstet werden - und zwar direkt auf 16GB. 12GB find ich etwas eigenartig von der Nachhaltigkeit, da dadurch mehr Steckplätze belegt werden und die Folgekosten höher werden.
  • GPU: NVIDIA GTX 960 (~220€): Reicht für Minecraft und bessere Casual-Games allemal. Wenn mehr benötigt wird (und da spreche ich schon von AAA-Titeln, die eine 14-jährige eher nicht spielen sollte), kann noch immer auf die nächste x7x-GPU-Generation geupgradet werden. Die 970 ist meiner Meinung nach nicht kaufbar wegen des 3.5GB-Debakels.
  • MB: ASUS H97-PLUS (93€): Gutes, einfaches Mainboard. ASUS meiner Meinung nach das zuverlässigste, was Motherboards zu bieten hat, mit denen macht man nix falsch.
  • Netzteil: beQuiet Pure Power 630W (80€): Sind superleise, stabil und günstig. Vor allem: Konfigurierbar. Und mit den Watt kannst du zur Not später auch einen i7 samt 980 betreiben, wenn dir der Sinn danach steht.
  • SSD, HDD, Laufwerk, Windows: Samsung/Seagate als Empfehlung, beim Laufwerk LG. Einfach das günstigste nehmen bzw. auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Statt einer HDD vielleicht lieber zu einer SSHD greifen, der Preisunterschied machts jetzt nicht und vielleicht hat man ein paar Sekunden Zeitersparnis, je nach Nutzung.
  • Gehäuse: Geschmack vor Nutzen: Dafür werd ich jetzt vielleicht vom restlichen Forum geläutert, aber einer 14-jährigen ist es ziemlich egal, wie toll organisierbar und edel das Gehäuse ist - da kommt's manchmal eher aufs Coole aussehen aus, nicht auf die inneren Werte. Viel herumgebastelt wird wohl auch nicht. Wenn ihr das coole Aussehen aber wirklich schnuppe sein sollte: Das CM Force 500 ist ganz gut und um 39€ macht man sicher nicht falsch.

Sind wir bei maximal 938€ für einen Top-Gaming-Rechner angelangt. Da sind wir fast bei der Hälfte ohne Einbußen - enough said.
Man kann überall noch leicht nachbessern, falls man doch auf Nummer sicher gehen will, aber die Konfiguration reicht mehr als aus, meiner Erfahrung aus.
Es konnte dir jemand helfen? Durch den "+1"-Knopf am Ende des Beitrags kannst du dem jeweiligen Nutzer einen virtuellen "Daumen hoch" geben. Das hilft, anderen Nutzern abzuschätzen, wie hilfreich dieser Nutzer war und motiviert gleichzeitig noch, weiterhin hilfreiche und ausführliche Postings zu schreiben.Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
2

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.048
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 243

geschrieben 11. Mai 2015 - 19:52

Das wäre mein Vorschlag:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x DeLOCK SATA Kabel gelb 0.5m mit Arretierung, gerade/gerade (82477)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x ASUS DRW-24F1ST schwarz, SATA, bulk (90DD01G0-B10000)
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)

Als GPU würde ich entweder eine R9 280 oder eine R9 280X nehmen:

1 x Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11230-00-20G)
oder
1 x MSI R9 280X Gaming 3G, Radeon R9 280X, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (V277-053R)

Summe der Bestpreise mit einer R9 280: ca. 930,-
Summe der Bestpreise mit einer R9 280X: ca. 970,-
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#4 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 628
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 11. Mai 2015 - 21:09

Das von Jollyroger angeführte System würd ich so auch nehmen.
Bei der Festplatte kann man natürlich was größeres nehmen, aber ob sich das lohnt ist zweifelhaft. Wenn sie abseits von Minecraft noch aktuellere Titel zocken will, würd ich die GTX970 (trotz 3.5GB Debakel nehmen)nehmen, denn die Karte kann auch mit 3.5GB viel Power/Speicher vorweisen. Die reicht die nächsten Jahre locker.
Dazu dann das Betriebssystem das grad am günstigsten ist Win8.1/7. Home/Core reicht ja. Upgrade auf 10 soll ja bei beiden umsonst sein. Win 10 sieht ja ganz nett aus.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 11. Mai 2015 - 21:13

0

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.960
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 171

geschrieben 13. Mai 2015 - 17:09

Vielen Dank an die 2 Empfehlungen.

Daraufhin er einen preisgünstigeren PC erworben hat.
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.048
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 243

geschrieben 14. Mai 2015 - 18:42

Wie sieht denn nun die finale Zusammenstellung aus? :)
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.960
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 171

geschrieben 19. Mai 2015 - 02:13

Du, irgendwas mit i5 schlagmichtot, andere Graka etc pp. Mit 24" Monitor, Zusammenbau und "Du darfst mich immer während der Ladenöffnungszeiten nerven Flat", hat er jetzt Tochter um 1400€ erleichtert.

Habe ihm den Thread hier mit den 2 Angeboten gezeigt und gesagt, soll er verfolgen und evtl auch selber reinschreiben.

Hat es sich auch sogleich ausgedruckt, und ist leider sofort am nächsten Tag mit dem Zettel schoppen gegangen.

Wenns Dich richtig brennend interessiert, frag ich gerne nach der Rechnung, und lade sie hier hoch :)

Er sagt: Problem ist halt, daß die Läden im Ort nicht jede Kombination an Hardware verfügbar haben, die man online Erwerben kann. Er will aber jemand haben, den er bei Problemen nerven kann, und ich will derjenige auch nicht sein.

Mir kann es ja egal sein. Finde 1400€ zwar immernoch zuviel. Trotzdem wollte ich mich für die Hilfe und für mich tolle Mühe bedanken, weil, wenn ich selbst mal wieder eure Hilfe brauche, möchte ich hier nicht den Eindruck erweckt haben, daß ich euer Wissen nicht zu schätzen gewußt hätte.

Also nochmals Vielen Dank.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 19. Mai 2015 - 02:23

0

#8 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.848
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 161

geschrieben 19. Mai 2015 - 08:29

Bei einem aktuellen I5 hätte man für Minecraft auf die Grafikkarte verzichten können ;)
0

#9 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40

geschrieben 19. Mai 2015 - 08:36

Wär mir gar nicht so sicher, ob Minecraft unter Microsoft lange auf Java bleibt... Ich glaub mit dem Windows 10-Release wird das wohl auf .NET o.ä. umgeschrieben, da kommt dann die GPU zum Tragen.

Und für jedes andere Spiel braucht man schon eine Grafikkarte, also passt das denke ich.

Und ich bleib dabei: 1400€ sind mMn für so eine Anforderung echter Irrsinn, ich hab für meinen Gaming-PC mit i7 nicht mehr bezahlt, da steckt aber ein bisschen andere Hardware drinnen. Aber jeder wie er will... Ein Forum mit vielen Leuten ist bei Troubleshooting auch differenzierter als eine einzige Person. Ich will jetzt aber niemanden seinen Berufsstand absprechen :)
Es konnte dir jemand helfen? Durch den "+1"-Knopf am Ende des Beitrags kannst du dem jeweiligen Nutzer einen virtuellen "Daumen hoch" geben. Das hilft, anderen Nutzern abzuschätzen, wie hilfreich dieser Nutzer war und motiviert gleichzeitig noch, weiterhin hilfreiche und ausführliche Postings zu schreiben.Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
0

#10 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121

geschrieben 19. Mai 2015 - 09:19

Beitrag anzeigenZitat (TheGreatTimmy: 19. Mai 2015 - 08:36)

Ich glaub mit dem Windows 10-Release wird das wohl auf .NET o.ä. umgeschrieben, da kommt dann die GPU zum Tragen

1. Hast du dafür eine Quelle?
2. Auf Java kommt die GPU auch zum Tragen.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#11 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40

geschrieben 19. Mai 2015 - 09:24

1. Ja, die heißt: "Ich glaube". Das ist eine persönliche Einschätzung.


2. Nichtsdestotrotz ist Java für 3D-Spiele nicht die performanteste Sprache. Man kann in einen alten Core2Duo eine GTX 980 einbauen, und viele AAA-Titel (Crysis, etc.) noch gut spielen. Versuch das mal mit Minecraft, da geht gar nichts mehr. Daher benötigt man eine hervorragende CPU (i5 oder höher), kann bei der GPU aber einsparen bzw. nur die CPU-Lösung verwenden. Performanter wäre also hier eine andere Umgebung - und ich denke daher nicht, dass Microsoft auf Java bleiben wird; vor allem, wenn sie selber eine haben und das JRE bald einen Ruf wie Flash hat.
Es konnte dir jemand helfen? Durch den "+1"-Knopf am Ende des Beitrags kannst du dem jeweiligen Nutzer einen virtuellen "Daumen hoch" geben. Das hilft, anderen Nutzern abzuschätzen, wie hilfreich dieser Nutzer war und motiviert gleichzeitig noch, weiterhin hilfreiche und ausführliche Postings zu schreiben.Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
1

#12 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121

geschrieben 19. Mai 2015 - 13:02

Beitrag anzeigenZitat (TheGreatTimmy: 19. Mai 2015 - 09:24)

Nichtsdestotrotz ist Java für 3D-Spiele nicht die performanteste Sprache. Man kann in einen alten Core2Duo eine GTX 980 einbauen, und viele AAA-Titel (Crysis, etc.) noch gut spielen. Versuch das mal mit Minecraft, da geht gar nichts mehr. Daher benötigt man eine hervorragende CPU (i5 oder höher), kann bei der GPU aber einsparen bzw. nur die CPU-Lösung verwenden. Performanter wäre also hier eine andere Umgebung - und ich denke daher nicht, dass Microsoft auf Java bleiben wird; vor allem, wenn sie selber eine haben und das JRE bald einen Ruf wie Flash hat.
Wie auch immer. Java-Spiele können die Grafikkarte nutzen und nutzen die Grafikkarte auch!
Deine Behauptung, bei Java kommt die GPU nicht zum Tragen, bei .NET schon, ist Schwachsinn. Mag sein, dass Minecraft mit einem Softwarerenderer läuft (wobei ich das gern nachgelesen hätte, eher ich dir recht gebe), aber deine Behauptung, es läge an Java und .NET ist Schwachsinn.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#13 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.848
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 161

geschrieben 19. Mai 2015 - 14:44

Die Engine von Minecraft basiert darauf, die CPU eher auszulasten. Das heißt: Selbst wenn da was umgeschrieben wird, bleibt die Hauptlast bei der CPU.
Aktuelle Intel APUs stehen im 3D Bereich gar nicht so schlecht da.... also selbst "Casual Gaming" ist möglich.


Das Ding ist sogar auf Windows Tablets spielbar... Und die Atoms sind wirklich langsam ..


Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 19. Mai 2015 - 14:48

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0