WinFuture-Forum.de: Torrentdownloads schnell, Rest sehr lahm - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Torrentdownloads schnell, Rest sehr lahm DSL 6000 RAM Telekom Leitung, die nur für Torrents taugt

#1 Mitglied ist offline   Alpha-Surfer1319 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 18. April 08
  • Reputation: 0

geschrieben 24. März 2015 - 22:07

Hallo,

seit einiger Zeit ist meine Telekom-Leitung deutlich langsamer geworden.
Bei verschiedenen Speedtests einschlieslich dem Telekom eigenen erhalte ich Ergebnisse bei denen der Download kaum schneller als der Upload ist.

Habe dies eine Woche lang beobachtet und dann die Telekom angerufen. Diese konnte mir jedoch nicht weiterhelfen. Aus deren Sicht ist alles in Ordnung und Resets brachten mir auch nichts.

Als ich in die FritzBox schaute musste ich feststellen, dass dort tatsächlich auch die volle Geschwindigkeit anzuliegen scheint. Nur dass diese nicht für normale Downloads und Surfen zur Verfügung steht.
Torrents allerdings laden mit hoher Geschwindigkeit bis ca. 520KB/s, alles andere kommt nicht über 150KB/s hinaus, YouTube-Streams laden mit ca. 80KB/s.


Das Problem liegt nicht am Notebook oder am Betriebssystem.
Auch LAN statt WLAN bringt keine Veränderung.

Ich habe eine FritzBox 3131 in Benutzung (das Problem besteht allerdings auch mit einer 3170 die ich hierfür testen konnte).


Hat einer eine Idee wo das Problem ist?

Danke :)

Angehängtes Bild: telekom-speedtest0,8.png
Angehängtes Bild: FritzScreen6500.png
Alea iacta est
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.716
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 24. März 2015 - 22:12

was heißt "torrents schnell"?
Ist der Torrentclient auch wirklich geschlossen wenn du sonst wo surfst? Was ist denn sonst noch aktiv?

Ließt sich als würde da im Hintergrund XYZ die Leitung stark beanspruchen.
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Alpha-Surfer1319 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 18. April 08
  • Reputation: 0

geschrieben 24. März 2015 - 22:37

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 24. März 2015 - 22:12)

was heißt "torrents schnell"?
Ist der Torrentclient auch wirklich geschlossen wenn du sonst wo surfst? Was ist denn sonst noch aktiv?
Ließt sich als würde da im Hintergrund XYZ die Leitung stark beanspruchen.


der Download per Torrent ist das einzige was annähernd DSL 6000 erreicht- das ist torrent=schnell. Torrents sind ausgesetzt, da wird nichts mehr geladen.
Sonst läuft auch nichts parallel, für den SpeedTest habe ich alle Programme geschlossen.
Und der Systemmonitor von OpenSuse zeigt beim Netzwerk-Verlauf nichts ungewöhnliches (Bewegungen zwischen 0-20KB/s bei geöffnetem Firefox)


Da ich Windows7 und OpenSuse vor kurzem neu aufgesetzt habe kommen da keine "Störer" in Frage.
Mein Notebook ist auch das einzige, was mit der Fritzbox verbunden ist.
Alea iacta est
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.799
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 25. März 2015 - 01:38

Was sagt denn netstat -bn (Windows, mit Adminrechten)? Bin bei Linux grad nicht sicher, was da die Optionen für 'Namen nicht auflösen' und 'zugehörigen Prozeß ausgeben' sind.


Möglicherweise ist "unterwegs" was langsam. Schau daher auch mal, ob tracert(Win)/traceroute(Linux) Aufschluß geben.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Alpha-Surfer1319 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 18. April 08
  • Reputation: 0

geschrieben 25. März 2015 - 11:59

C:\Windows\system32>netstat -bn

Aktive Verbindungen

  Proto  Lokale Adresse         Remoteadresse          Status
  TCP    192.168.178.25:49203   2.19.55.46:80          HERGESTELLT
 [Samsung Magician.exe]
  TCP    192.168.178.25:49272   191.234.4.50:80        HERGESTELLT
  BITS
 [svchost.exe]
  TCP    192.168.178.25:49364   80.157.170.82:80       HERGESTELLT
  wuauserv
 [svchost.exe]
  TCP    192.168.178.25:49365   80.157.170.82:80       HERGESTELLT
  wuauserv
 [svchost.exe]
  TCP    192.168.178.25:49388   80.157.170.82:80       HERGESTELLT
  wuauserv
 [svchost.exe]

C:\Windows\system32>tracert www.google.de

Routenverfolgung zu www.google.de [173.194.112.215] über maximal 30 Abschnitte:

  1     2 ms     1 ms     1 ms  192.168.178.1
  2    43 ms    41 ms    41 ms  217.0.118.95
  3    44 ms    41 ms    47 ms  87.186.244.38
  4    42 ms    41 ms    46 ms  217.239.50.70
  5    47 ms    45 ms    45 ms  80.150.170.54
  6    45 ms    45 ms    44 ms  209.85.254.90
  7    46 ms    46 ms    45 ms  209.85.253.249
  8    50 ms    63 ms    51 ms  209.85.241.229
  9    49 ms    49 ms    48 ms  72.14.234.230
 10    49 ms    50 ms    50 ms  209.85.242.49
 11    49 ms    49 ms    49 ms  fra02s17-in-f23.1e100.net [173.194.112.215]

Ablaufverfolgung beendet.


und hier aus OpenSuse heraus:
linux-crww:/home/deadalus # traceroute www.google.de
traceroute to www.google.de (74.125.136.94), 30 hops max, 60 byte packets
 1  fritz.box (192.168.178.1)  2.444 ms  3.435 ms  4.221 ms
 2  217.0.118.95 (217.0.118.95)  46.674 ms  49.368 ms  50.785 ms
 3  87.186.244.38 (87.186.244.38)  56.200 ms  56.355 ms  56.751 ms
 4  217.239.50.86 (217.239.50.86)  58.618 ms 217.239.50.94 (217.239.50.94)  60.698 ms 217.239.50.86 (217.239.50.86)  61.716 ms
 5  80.150.170.50 (80.150.170.50)  67.646 ms  72.667 ms  73.186 ms
 6  209.85.254.90 (209.85.254.90)  75.715 ms  73.660 ms  74.401 ms
 7  209.85.253.249 (209.85.253.249)  76.283 ms *  48.404 ms
 8  209.85.254.213 (209.85.254.213)  52.910 ms 209.85.255.87 (209.85.255.87)  56.777 ms 209.85.255.85 (209.85.255.85)  57.328 ms
 9  72.14.233.109 (72.14.233.109)  62.375 ms 209.85.255.49 (209.85.255.49)  63.560 ms 209.85.243.175 (209.85.243.175)  64.100 ms
10  * * *                                                                                                                                                                                   
11  ea-in-f94.1e100.net (74.125.136.94)  70.200 ms  71.439 ms  73.510 ms      


                                My traceroute  [v0.85]
linux-crww.site (0.0.0.0)                                    Wed Mar 25 11:42:52 2015
Keys:  Help   Display mode   Restart statistics   Order of fields   quit
                                             Packets               Pings
 Host                                      Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. fritz.box                               0.0%   210    1.8   2.3   1.8  14.9   1.4
 2. 217.0.118.95                            4.8%   209   41.9  42.4  40.7  61.4   1.9
 3. 87.186.244.38                           2.9%   209   45.2  44.3  41.4  64.3   2.9
 4. 217.239.50.70                           4.8%   209   41.3  42.2  40.9  64.7   2.7
 5. 80.150.170.50                           3.8%   209   45.5  47.5  44.7 264.4  16.8
 6. 209.85.254.95                           2.9%   209   46.0  47.6  45.2 173.5  11.7
 7. 209.85.143.77                           7.2%   209   46.7  47.5  45.9 128.6   7.4
 8. 209.85.255.87                           7.7%   209   49.9  50.0  48.8  72.6   2.4
 9. 209.85.255.51                           3.8%   209   49.8  50.3  48.6  84.9   3.3
10. ?
11. ea-in-f94.1e100.net                     5.3%   209   49.3  49.6  48.7  51.7   0.3


und was aus der FritzBox
Angehängtes Bild: fritzDSLdetails.png
Angehängtes Bild: fritzDSLdetails1.png
Angehängtes Bild: fritzDSLdetails2.png


Nachtrag
habe heute auch was aus der ZDF Mediathek geladen, auch hier wird mit ca. 500KB/s geladen, aus der ARD Mediathek aber wieder nur mit etwa 60KB/s... sehr kurios.

Dieser Beitrag wurde von Alpha-Surfer1319 bearbeitet: 25. März 2015 - 17:11

Alea iacta est
0

#6 Mitglied ist offline   Alpha-Surfer1319 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 18. April 08
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Mai 2015 - 14:34

Hallo,

heute wurde das Problem durch einen Telekom-Techniker behoben (nachdem man mir nur telefonisch nicht weiterhelfen konnt) und ich habe nun wieder 5,5 Mbit/s statt nur 0,5. :cool:


Zuvor war ich auf dieses Thema hier gestoßen (beschreibt so ziemlich meinen Fall; voller Sync an FritzBox (6.656 kbit/s) aber zu jeder Zeit nur langsame Verbindung von etwa 384kbit/s am Rechner): https://telekomhilft...RAM/td-p/820489

Dort wurde der ANCP-Fehler und die Deaktivierung von diesem als mögliche Abhilfe genannt.
Der Techniker der mir die Leitung wieder in Ordnung gebracht hat konnte damit jedoch nichts anfangen, auch wusste er nicht warum der Download via Torrent-Protokoll im Gegensatz zum normalen Surfen und Downloaden schnell war.

Die Lösung die er umgesetzt hat war übrigens mich an einem anderen Port anzuschließen.

Hoffentlich wird niemand an den alten (defekten? oder falsch konfigurierten) Port angeschlossen ;-)


Gruß
D.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: speedtes-telekom-15.05.15--nachTechniker-Einsatz.png

Alea iacta est
0

#7 Mitglied ist offline   Pah-Geist! 

geschrieben 15. Mai 2015 - 17:46

Na das kommt mir bekannt vor.
Ich hatte vor ein paar Jahren ein ähnliches Problem als ich noch bei der Telekom DSL hatte sämtliche Downloads von Webseiten und andere Anwendungen ähnliches erreichten maximal um die 124 kb/s (6000er Leitung) nur Downloads mit DL Managern und eben auch Torrents waren so schnell wie es die Leitung eigentlich hergeben sollte. Zudem war häufig gerade abends immermal die Verbindung ganz weg obwohl DSL korrekt funktionierte. Na vielem Hin und Her (Portreset usw brachte auch keine Besserung) erwischte ich einen kompeteten Techniker vom rosa T (der mich zuhause Besuchte)und mal in der Datenbank die Portnummern mit der Hotline abglich dabei kam raus das mein Anschluss an einem anderen Port als der registierte angeklemmt war und das so Störungen machte. Der Techniker fuhr zur VSt und klemmte richtig um dann lief die Leitung wieder normal.

Der Grund warum die Downloadmanager und Filesharing Clients so schnell waren lag daran das die mit mehreren gleichzeitigen Verbindungen laden und und damit die Leitung dennoch voll ausreizen konnten.
Einfache Verbindungen die beim Surfen auf Webseiten Youtube usw, bestehen waren dagegen langsam.

Dieser Beitrag wurde von Pah-Geist! bearbeitet: 15. Mai 2015 - 17:47

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0