WinFuture-Forum.de: Windows 10 Insider Preview: Eigenes ISO-Image erstellen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Windows 10 Insider Preview: Eigenes ISO-Image erstellen

#16 Mitglied ist offline   gerd.schmidt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 07. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 21. März 2015 - 10:31

Ich habe nach obigem Workaround die ISO-Dateien

de_windows_10_technical_preview_10041_x86_dvd.iso
de_windows_10_technical_preview_10041_x64_dvd.iso

erzeugt. Leider lassen sich beide (mit entsprechenden Programmen) weder auf einen USB-Stick noch auf DVD brennen. Sinngemäß wird "Kann Dateien nicht lesen" angezeigt. Woran kann's liegen?

Gerd
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   wolf22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 03. Januar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 21. März 2015 - 10:37

Diverse Programme ist gut - kannst sie ruhig mit Namen nennen.
Mit - rufus-2.0portable_Rufus 2.0 Build 639.exe - geht es hier problemlos.
https://rufus.akeo.ie/
Die Hashwerte der
de_windows_10_technical_preview_10041_x64_dvd.iso
CRC32: E7E9BAE2
MD5: 850B1C4DCE7DD06AF87AE049CCAC9040
SHA-1: 99E774C1EB3C6F54AD265106E3DAE671A42F01AE
SHA-256: 4251423FAC2D4D8D2FE30203CAEC494F6CF4B85F402C1EDA3E 7AB5BAE9C0B668

Die - de_windows_10_technical_preview_10041_x64_dvd.iso - hat 3.632.427.008 byte, wenn sie aus der ESD erstellt wurde.

edit:
Als Ergänzung die Hashwerte der ESD-Datei (x64), falls da schon beim herunterladen ein Fehler aufgetreten ist.
Das wäre eine weitere Fehlermöglichkeit.
10041.0.150313-1821.fbl_impressive_CLIENTPRO_RET_x64fre_de-de_ad59eb529b7b5de4e69871ee13f323f53f7ad510. esd
CRC32: C18FB14D
MD5: 455797FE38E518DCA05FD9BBB1B5D6A4
SHA-1: AD59EB529B7B5DE4E69871EE13F323F53F7AD510
SHA-256: 9B117D4095FCE2A1154DD2854983D144A5E8F8A6062A7497B854EDCF9C4C1D42

Dieser Beitrag wurde von wolf22 bearbeitet: 21. März 2015 - 11:34

0

#18 Mitglied ist offline   gerd.schmidt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 07. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2015 - 08:45

Ich habe die Namen der Tools nicht bewusst verschwiegen. Es waren "Windows 7 USB/DVD Download Tool" aus dem Microsoft Store, "ISO to USB" und "ImgBurn" (für die DVD). Die Dateigtöße mit 3.632.427.008 Byte stimmt, der MD5-Wert nicht. Trotzdem ließ sich die Datei mit Rufus (besten Dank für den Tipp) auf den USB-Stick kopieren. Ich werde jetzt das ganze noch einmal versuchen. Eine Frage noch: Hast du auch den MD5-Wert für die Datei "de_windows_10_technical_preview_10041_x86_dvd.iso"?

Gerd
0

#19 Mitglied ist offline   Fifaheld 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 421
  • Beigetreten: 18. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2015 - 08:59

Also bei mir ging es Problemlos. Habe eine Iso erstellt (von der Enterprise) und dann mit dem Windows 7 USB Tool auf USB gebrannt oder wie man auch immer das nennt
0

#20 Mitglied ist offline   gerd.schmidt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 07. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2015 - 09:54

Also, SHA- und MD5 Prüfsummen der ESD-Datei stimmen noch, nach der Umwandlung dieser Datei mit esd-decrypter in eine ISO-Datei passen beide Werte nicht mehr. Was kann man denn da falsch machen? Ich verschiebe die ESD-Datei in den esd-decrypter Ordner, starte das Tool und wähle in cmd die Alternative 1.

Gerd
0

#21 Mitglied ist offline   wolf22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 03. Januar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 22. März 2015 - 10:12

Beitrag anzeigenZitat (gerd.schmidt: 22. März 2015 - 08:45)

Hast du auch den MD5-Wert ...._x86_dvd.iso"?
Gerd

Nein - ich arbeite fast nur noch mit x64-Systemen.

@gerd.schmidt
Nach einer Wandlung können die Hashwerte nicht mehr stimmen.
Ist doch eine ganz andere Datei.

Dieser Beitrag wurde von wolf22 bearbeitet: 22. März 2015 - 10:14

0

#22 Mitglied ist offline   gerd.schmidt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 07. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2015 - 10:48

Beitrag anzeigenZitat (wolf22: 22. März 2015 - 10:12)

@gerd.schmidt
Nach einer Wandlung können die Hashwerte nicht mehr stimmen.
Ist doch eine ganz andere Datei.


Das ist mir schon klar. Ich habe ja auch nach der Umwandlung den Hashwert "99E774C1EB3C6F54AD265106E3DAE671A42F01AE" aus deinem Beitrag 17 für die Datei "de_windows_10_technical_preview_10041_x64_dvd.iso" genommen.

Gerd
0

#23 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.720
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 932

geschrieben 22. März 2015 - 12:23

Meine umgewandelte ESD hat aber auch einen anderen Hash:

de_windows_10_technical_preview_10041_x64_dvd.iso
Größe: 3,38 GB (3.632.427.008 Bytes)

MD5    : C1688400383474AC70DC0BC7F7757D82
SHA-1  : 20ECA124EB17FDB6B9036343B3795D1576E3DD56
SHA-256: 713CC5CF153FD9D5615BF922B50C707BCD40A617BEFB6762B8E3CFEE43BEEA83


Die DVD scheint soweit aber in Ordnung zu sein, da das Upgrade einwandfrei geklappt hat.

Zur Umwandlung habe ich den esd-decrypter-wimlib-4 verwendet, den Ludacris verlinkt hat.

Der Hash lässt sich so oder so wenn überhaupt nur dann vergleichen, wenn man die selben Batch zur Umwandlung verwendet.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#24 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.502
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 178

geschrieben 23. März 2015 - 16:03

Es bringt nichts hashwerte von ISOs zu posten, da die jedes mal anders sind wenn eine ISO erstellt wird.
0

#25 Mitglied ist offline   wolf22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 03. Januar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 23. März 2015 - 20:33

Zu den selbst erstellten hast du schon recht aber bei den offiziell verteilten schon, wenn sie nicht mitgeliefert wurden.
0

#26 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.502
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 178

geschrieben 23. März 2015 - 20:57

Bei offiziellen ISOs gibts aber immer SHA1 werte, entweder auf MSDN oder auf dev.windows.com
0

#27 Mitglied ist offline   Faith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 653
  • Beigetreten: 11. Juli 03
  • Reputation: 1

geschrieben 24. März 2015 - 18:44

ich habe alles schritt für schritt gemacht und es hat auch geklappt, aber sobald ich von USB mein System neu installieren will, sagt mir mein System aufeinmal kein Bootbares System gefunden. Das ist mir neu. Also mit der Anleitung stimmt hier was nicht! Ich will kein Update, sondern eine Nacktinstallation!

ich habs jetzt auf 3 verschiedenen USB Sticks versucht, permanent wird mir nach Neustart gesagt, ich habe kein Bootbares System und im UEFI System wird mir auch kein USB angezeigt. Sehr seltsam das ganze. Ich bin der Meinung mit der Anleitung hier stimmt was nicht.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 24. März 2015 - 19:13
Änderungsgrund: Beiträge zusammengefügt.

Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.
0

#28 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.720
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 932

geschrieben 24. März 2015 - 19:12

Die Anleitung passt soweit. Mit der erstellten ISO ist sowohl ein Upgrade als auch eine Neuinstalltion möglich.

Um was für ein Gerät handelt es sich denn? War Windows 8.x vorinstalliert?

Wenn der USB Stick schon im UEFI nicht angezeigt wird, dann stimmt hier schon etwas nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#29 Mitglied ist offline   Faith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 653
  • Beigetreten: 11. Juli 03
  • Reputation: 1

geschrieben 24. März 2015 - 19:33

vorher war Windows 10 Jannuar Preview drauf, dann ein Update gemacht und nur Probleme, dann wollte ich ein Clean Install machen, alles versucht und aufeinmal werden alle meine USB Sticks nicht mehr als Bootbar angesehen!

dieses Windows 7 USB/DVD Dingens formatiert mein USB permanent in NTFS Format, was soll den das ?
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.
0

#30 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.720
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 932

geschrieben 24. März 2015 - 19:38

Dann formatieren ihn doch von Hand mit FAT32. Wenn Du im UEFI Modus installieren willst, muss der Stick nicht besonders behandelt werden. Einfach die ISO auf den Stick entpacken und gut.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0