WinFuture-Forum.de: PC kommt nicht ins Wlan - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

PC kommt nicht ins Wlan

#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 16:30

Der Router ist ein Speedport W724v. Der PC hat Win7 home mit allen Updates und war vorher über Lan an einem anderen Router angeschlossen. Es sind mehrere Geräte problemlos im Wlan. Nur dieser eine PC will partout nicht rein. "Es konnte keine Verbidung hergestellt werden." Das Signal ist gut. Der Netzwerkschlüssel stimmt. Neue Geräte sind im Router zugelassen. Ein anderes Notebook habe ich testweise ohne Probleme eingeloggen können. Ich habe 3 Wlan-Sticks ausprobiert, Treiber deinstalliert, neu installiert, den Router neu gestartet. Am Ergebnis hat das nichts geändert.
Ich bin da momentan echt ratlos. Was kann ich noch tun?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.772
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 27. Februar 2015 - 16:35

Vielleicht mal einen Kanalwechsel versuchen. Nicht alle Geräte können die oberen Kanäle verkraften.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 16:39

Das läuft grad auf Kanal 11. Das können eigentlich alle 3 Sticks.
0

#4 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 27. Februar 2015 - 16:41

mal die Verschlüsselung testen, ganz ausschalten, dann wpa und schauen ob es mal klappt.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.113
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 902

geschrieben 27. Februar 2015 - 17:02

Ist DHCP angeschaltet? Wenn nicht, muß der Client eine gültige IP-Konfiguration mitbringen. Sonst fliegt er raus.

Schalte auch mal die "Kabelschnittstelle" ab, damit die nicht querschießen kann.

Ansonsten besteht natürlich immer die Möglichkeit, daß da irgendwo ein Whitelist-Filter aktiv ist und der Client da nicht eingetragen ist.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 17:24

Der DHCP-Dienst steht auf automatisch und ist gestartet. Habe ich auch schon mal neu gestartet ohne Erfolg.
Verschlüsselung ist WPA.

@Ralph: Welche "Kabelschnittstelle" meinst du ?

Das sagt die Windows-Problembehandlung:
Angehängtes Bild: Unbenannt.JPG

Der PC hing vorher übrigens über Lan an einem anderen Router und funktionierte ohne Probleme. Ist allerdings schon ein bisschen älter, sodass ich überlege den mal komplett neu zu installieren, bevor ich hier noch stundenlang weitersuche.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 27. Februar 2015 - 17:57

0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.113
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 902

geschrieben 27. Februar 2015 - 18:44

Nicht der DHCP-Client am PC, sondern der DHCP-Server (vermutlich am Router).

Mit "Kabelschnittstelle" meine ich eben diejenige Schnittstelle, wo jetzt kein Ethernetkabel mehr drinsteckt. Die also im Gerätemanager raussuchen und dort deaktivieren.

Denn wenn das Ding statisch konfiguriert sein sollte und aus einem anderen Netzwerk stammt, wäre es kein Wunder, daß es nicht klappt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 19:24

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 27. Februar 2015 - 18:44)

Nicht der DHCP-Client am PC, sondern der DHCP-Server (vermutlich am Router).

Mit "Kabelschnittstelle" meine ich eben diejenige Schnittstelle, wo jetzt kein Ethernetkabel mehr drinsteckt. Die also im Gerätemanager raussuchen und dort deaktivieren.

Ja, auch DHCP im Router ist aktiviert. Im Gerätemanger hatte ich Lan auch schon deaktiviert. Alles hat nix gebracht. Andere USB-Ports genommen, PC komplett ausgeschaltet, PC zurückgesetzt mit der Systemwiederherstellung(obwohl das vermutlich sowieso nix bringt in dem Fall), hijackthis mal angeschaut ... und und und ... Bin da echt ratlos.
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.113
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 902

geschrieben 27. Februar 2015 - 19:34

Naja, laut Screenshot wird ja irgendwo ein Netzwerkkabel vermißt. :huh: Die Frage ist, wo. Was sagen denn die Netzwerkverbindungen (ncpa.cpl)?
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 20:01

Also das mit dem vermissten Netzwerkkabel finde ich auch seltsam. Klar, vorher war der PC über Kabel verbunden, aber wenn der nun woanders über Wlan arbeiten soll, dürfte das doch kein Thema sein. Ich frag da nochmal mal nach, aber ich werde da wohl mal Win7 neu drüber bügeln. TuneUp 2014 ist übrigens auf dem PC. :) Obwohl ich nicht glaube, dass es daran liegt.
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.183
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 27. Februar 2015 - 20:02

Solange der LAN Karte aktiviert ist und kein Kabel drin steckt, ist dieser Hinweis normal. Mehr oder weniger jedenfalls.

Wenn LAN nicht benötigt wird, kann man die Karte auch deaktivieren. Dann ist da in dem Punkt Ruhe.

Das hilft jetzt aber mit dem WLAN im Moment auch nicht wirklich weiter. Diese Problembehandlung ist da leider nicht immer wirklich zuverlässig.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 20:16

Was anfangs gleich komisch war, dass die Installation eines Fritz Wlan-Sticks schief gegangen ist. Der bringt den Treiber selbst mit, einfach nur ausführen und fertig. Habe ich schon x mal so gemacht. Aber dieses mal ging es nicht so einfach ("Gerät wurde nicht installiert"). Extra neuen Treiber runtergeladen, alten Treiber überschrieben (Stick tauchte im Geräte-Manager nicht auf) und dann hat der PC den Stick erst beim dritten Versuch oder so erkannt. Habe ich anfangs nix bei gedacht. Aber da liegt doch wohl richtig was im argen.
0

#13 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.183
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 27. Februar 2015 - 20:26

Müsstest mal ermitteln einschließlich Revisionsnummer, welcher Stick das genau ist. Die haben teilweise innerhalb einer Serie verschiedene WLAN Chips verbaut, was man aber nur an der Revisionsnummer erkennt. Und dann mal genau nach dem Stick suchen, welcher verwendet werden soll.

Auch mal im Gerätemanager schauen (Ausgeblendete Geräte), ob da noch ein Rest von einer Installation übrig geblieben ist. Das Problem hatte ich mal mit einem Atheros WLAN Chip. Nur weil da ein Rest übrig geblieben ist, funktionierte das ganze WLAN nicht mehr und irgendwann ließ sich auch kein Treiber erneut mehr installieren. War unheimlich nervtötend, das wieder aufzuräumen. Am Ende habe ich dann doch neu installiert und den WLAN Stick entsorgt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#14 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.897
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 27. Februar 2015 - 20:39

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 27. Februar 2015 - 20:26)

War unheimlich nervtötend, das wieder aufzuräumen. Am Ende habe ich dann doch neu installiert und den WLAN Stick entsorgt.

Darauf läuft es jetzt auch wohl hinaus...
0

#15 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.113
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 902

geschrieben 27. Februar 2015 - 23:23

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 27. Februar 2015 - 20:02)

Solange der LAN Karte aktiviert ist und kein Kabel drin steckt, ist dieser Hinweis normal. Mehr oder weniger jedenfalls.

Wenn LAN nicht benötigt wird, kann man die Karte auch deaktivieren. Dann ist da in dem Punkt Ruhe.

Das hilft jetzt aber mit dem WLAN im Moment auch nicht wirklich weiter. Diese Problembehandlung ist da leider nicht immer wirklich zuverlässig.


Unterschätz das mal nicht. Solche "stale connections" können ne ganze Menge Trubel machen, wenn für die noch eine gültige Konfiguration da ist (kann auch über DHCP gewesen sein).

Klar, im IDEALfall sollte das kein Problem sein. Aber "praktisch" machen aktive, "entkabelte" LAN-Verbindungen eher öfter als seltener Probleme. Daher sollte man die immer deaktivieren, wenn sie nicht gebraucht werden.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0