WinFuture-Forum.de: Telekom Entertain mit Wlan Bridge oder Powerline Adapter? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Telekom Entertain mit Wlan Bridge oder Powerline Adapter?

#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 07. Februar 2015 - 18:41

Entertain soll in den nächsten Tagen geschaltet werden und nun müssen 5 TV versorgt werden. Bislang wurden alle über Satellit versorgt. Ein TV bekommt schon mal den Receiver von der Telekom und könnte über Lan versorgt werden. Aber nun geht es um die restlichen 4 Geräte. Kabel verlegen ist sehr aufwändig. Und nun kommen die Wlan Bridge oder Powerline Adapter ins Spiel, womit ich mich bislang leider überhaupt noch nicht beschäftigt habe. Es gibt von der Telekom folgende Angebote http://www.telekom.d...-102-bridge-duo und http://www.telekom.d...werline-101-duo

Nun stellt sich die Frage, welches dieser Systeme zu bevorzugen ist und ob es preisgünstigere Alternativen zu diesen Geräten gibt. Oder gibt es sogar ganz andere Lösungen (ausser kabel)?
Und kann man auch andere Reciever, als den von der Telekom nehmen?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.183
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 07. Februar 2015 - 19:02

5 TVs mit einem Anschluss? Na, wenn das mal gut geht. Ein TV an einem 16k Anschluss ist jedenfalls nicht so wirklich toll.

Und was den Reciever angeht, so geht auch nur der von der Telekom, sofern Du nicht nur die unverschlüsselten Sender sehen willst. Brauchst dann aber auch 5 Stück von den Dingern.

Zu den anderen beiden Geräten kann ich Dir da leider nichts weiter zu sagen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#3 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.159
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 89

geschrieben 07. Februar 2015 - 19:08

Man muss auf jeden Fall nicht die teuren Powerline-Adapter von der Telekom verwenden. Die Geräte von anderen Anbietern sind nicht schlechter und kosten deutlich weniger.
1

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 07. Februar 2015 - 19:18

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 07. Februar 2015 - 19:02)

5 TVs mit einem Anschluss? Na, wenn das mal gut geht. Ein TV an einem 16k Anschluss ist jedenfalls nicht so wirklich toll.

Der Anschluss soll 25-50k haben (mal abwarten ... ). Es sind aber wohl immer nur 2 TV gleichzeitig on.

Beitrag anzeigenZitat (chrismischler: 07. Februar 2015 - 19:08)

Man muss auf jeden Fall nicht die teuren Powerline-Adapter von der Telekom verwenden. Die Geräte von anderen Anbietern sind nicht schlechter und kosten deutlich weniger.


Was könnte man da nehmen. Auch z.B. das hier? http://www.telekom.d...werline-101-duo
Ich habe sowas noch nie angeschlossen. Braucht man da ein Hauptgerät und sozusagen 4 Clients?
0

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.804
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 07. Februar 2015 - 19:23

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 07. Februar 2015 - 19:18)

Der Anschluss soll 25-50k haben (mal abwarten ... ). Es sind aber wohl immer nur 2 TV gleichzeitig on.


25-50k oder 25-50M ?
Alle Klarheiten beseitigt.
1

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.183
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 07. Februar 2015 - 19:29

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 07. Februar 2015 - 19:18)

Der Anschluss soll 25-50k haben (mal abwarten ... ). Es sind aber wohl immer nur 2 TV gleichzeitig on.

2 TVs ist sowieso fast das Maximum bei der Telekom. Mehr als 3 Streams SD gleichzeitig geht mit der 50K Leitung sowieso nicht. Wenn HD dazu kommt, ändert sich das dann wieder. Die haben da ganz seltsame Limits. Mit Allem, was über 2 TVs hinaus geht, sind die eh nicht glücklich und limitieren dann. Keine Ahnung, ob das immer noch so ist.

Und achte auch darauf, dass alle Geräte im Netz Multicast unterstützen. Ansonsten funktioniert das nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#7 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.159
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 89

geschrieben 07. Februar 2015 - 19:35

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 07. Februar 2015 - 19:18)

Ich habe sowas noch nie angeschlossen. Braucht man da ein Hauptgerät und sozusagen 4 Clients?


Ein Hauptgerät gibt es da nicht. Es muss nur einer der Adapter mit dem Router verbunden sein und alle Geräte, die an einen der anderen Adapter angeschlossen werden, verhalten sich so als wären sie ebenfalls per Kabel mit dem Router verbunden.

Bei Entertain sollte man nur darauf achten, dass die Adapter Multicast unterstützen.

Dieser Beitrag wurde von chrismischler bearbeitet: 07. Februar 2015 - 19:35

1

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 07. Februar 2015 - 20:25

Danke euch. Das hat schon sehr geholfen.
Wenn ich das hier http://www.conrad.de...0150207181138:s 2 mal kaufe, kann ich also 3 TV versorgen. Liege ich da richtig ?

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 07. Februar 2015 - 19:23)

25-50k oder 25-50M ?

Es soll "VDSL 25 TV ohne Splitter" sein.
0

#9 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 07. Februar 2015 - 21:10

nimm Geräte mit durchgeschliffenener Steckdose, dann funktionieren die Adapter auch vernüftig. Powerlans sollten direkt in der Wandsteckdose stecken. Die von Avm gehen super.
Eingefügtes Bild
1

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Februar 2015 - 10:16

Ok. Was ist eigentlich mit der Wlan Bridge? Ist wohl nicht so die Ideallösung, wenn ich mir das genauer ansehe.
0

#11 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.804
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 08. Februar 2015 - 15:05

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 07. Februar 2015 - 20:25)

Es soll "VDSL 25 TV ohne Splitter" sein.


Dann sind es 25MBit. 25kBit wären da ein bisschen dolle wenig. So richtig dolle wenig. So nicht mal ein 33,3 Modem und so.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.236
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 202

geschrieben 08. Februar 2015 - 16:28

Ist deine Schüssel noch funktionsfähig? Ich würde sie wieder reaktiveren.

Hab mir selbst nach einem Umzug zusätzlich Entertain gegönnt und das läuft bei mir nur im Wohnzimmer. Der MR ist an einen Satz AVM Powerline 520E Adaptern angeschlossen. 1x Entertain läuft damit sehr gut. Allerdings habe ich eine Fritzbox und eine zweite Fritzbox als Repeater fürs Büro. Probleme meiner Kollegen mit Entertain, WLAN Bridge und Speedport kenne ich auch zuhauf (Funkkanalprobleme).

Du bräuchtest Zu Deinen Powerline/WLAN/Adaptern auch 4 zusätzliche Mediareceiver, das ist dir klar? Du weißt, was die im Verglech zu einem Satreceiver bzw des evtl. vorhandenen Sat-Tuners der TVs kosten? Du kennst das Senderangebot des Entertain Premiumpakets? Mehrere MR ->

Google

DK2000s Ausführungen würde ich mir diesbezüglich sehr zu Herzen nehmen.


Entertain würde ich mit SKY vergleichen. Einen Receiver im Wohnzimmer, ein CI+ Modul und mehr ist nicht erwünscht und wird eventuell gnadenlos geblockt. (Sky Stichwort Pairing)

Versorge deine restlichen TVs weiterhin lieber per SAT.
Desweiteren, ist z.B bei mir so, daß ich in der Küche eine höhere Datenrate per Wlan-Adapter bekomme als mit Powerline. Im Büro auch. Der MR im Wohnzimmer hängt am Powerline-Adapter, das Schleppi während des samstäglichen Bades versorgt mich wiederum besser mit Powerline als mit WLAN.

Speedportrouter sind auch nicht sonderlich Konfigurationsfreundlich bei sowas.

Ich hab im Wohnzimmer Entertain, für mehr taugt es meiner Meinung nach nicht, den Rest meiner Rechner/TVs versorge ich aber mit meinem SAT-Server respektive SAT-IP. Mit meinem SAT-Server versorge ich alle restlichen Empfangsgeräte (8), inkl. Sky, HD+ und sogar ORF (setzt aber Verwandtschaft/Wohnsitz in Ö vorraus), problemlos.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. Februar 2015 - 17:04

1

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Februar 2015 - 17:19

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 08. Februar 2015 - 16:28)

Ist deine Schüssel noch funktionsfähig? Ich würde sie wieder reaktiveren.
...
Versorge deine restlichen TVs weiterhin lieber per SAT.

Nach allem was ich hier so lese, wird das wohl so kommen. Die Schüssel hängt noch, sollte aber eigentlich weg. Die anderen TV lassen sich ohne Probleme noch mit Sat versorgen. Zum Einsatz kommt eine Fritzbox. Ich hätte gedacht, dass es einfacher wird, alle TV mit Entertain zu versorgen. Nunja, probieren wir es einfach mal aus.
0

#14 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.236
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 202

geschrieben 08. Februar 2015 - 17:31

Ernstgemeinte Fragen:
Aus welchem Grund willst du alle Geräte mit Entertain versorgt haben?
Was sind Deine Vorstellungen?
In welchen Räumen willst Du was genau sehen und warum?
Warum soll die Schüssel weg?
Alle Sat-Kabel für die 5 TVs lagen unabhängig funktionsfähig?
Wenn du bisher 5 Geräte betrieben hast, hast du einen Octo (8x) LNB, oder liegt irgendwo ein Multischalter im Haus der die TVs versorgt hat.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. Februar 2015 - 17:51

0

#15 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Februar 2015 - 17:59

Die Schüssel muss mittel- bis langfristig aus baulichen Gründen weg. Und wenn die Schüssel weg ist, müssen die anderen TV eben irgendwie versorgt werden. DVBT ist keine Alternative. Und da dachte ich eben an Entertain. Ein TV kann problemlos über LAN versorgt werden. Dass es bei mehreren TV so kompliziert ist, hätte ich nicht gedacht. Aber nun ist es bestellt und wir müssen da durch. :)

Es liegt ein Mehrfach-LNB an. Die TV sind alle direkt verkabelt.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0