WinFuture-Forum.de: Explorer - Dateien und Ordner im Root-Verzeichnis - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Explorer - Dateien und Ordner im Root-Verzeichnis Aktualisierung von Ordnern und Dateien im Stammverzeichnis.

#1 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.803
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 149

geschrieben 09. Januar 2015 - 17:10

Habe gerade festgestellt, daß neue Ordner und Dateien im Stammverzeichnis ganz unten angelegt werden und nicht automatisch aktualisiert werden, in Unterverzeichnissen werden sie sofort nach Vorgabe alphabetisch einsortiert.
IE10 Win7
Warum?



Vorgeschichte weniger relevant:
Videobearbeitung TV Aufnahmen: Bisher Ordner E:\Eigene Projekte auf einer HDD. Dafür habe ich jetzt eine SSD gekauft und die Platte in der Datenträgerverwaltung als LW P und zusätzlich in den leeren Ordner Eigene Projekte bereitgestellt. Das funktioniert ja soweit. Problem daran, ist die Aktualisierung bei Veränderungen und Wenn ich Ordner und Dateien neu anlege, oder ein md5 erstelle, liegt das immer erst ganz unten und ich muß mit F5 aktualisieren.


Kleiner Nachtrag: Unter Win 8.1 mit dem IE11 verhält es sich ähnlich.
Im Hauptverzeichnis wird die neue Datei auch unten angelegt und verbleibt dort bis zur manuellen Aktualisierung. In einem Unterverzeichnis wird sie zwar auch kurz unten angelegt, wird aber sofort einsortiert.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: ex1.jpg
  • Angehängtes Bild: ex2.jpg

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 09. Januar 2015 - 18:13

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 805
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 10

geschrieben 10. Januar 2015 - 11:15

Kann dein "Problem" bei mir nachvollziehen.
Aber warum das so ist kann ich dir auch nicht sagen.
Wüsste auch nicht wo man dahingehend was einstellen könnte.
Scheint aber normal zu sein.

Dieser Beitrag wurde von Superpeppi bearbeitet: 10. Januar 2015 - 11:16

0

#3 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.824
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 492

geschrieben 10. Januar 2015 - 12:41

Kann das ebenso unter Win7 x64 bestätigen.
Allerdings nicht immer. Wann genau weiß ich jetzt garnicht- nie so wirklich drauf geachtet.

Vielleicht hat es was mit den Einstellungen der Sortierung zu tuen, aber das ist reine Vermutung.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 892
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 12. Januar 2015 - 16:18

hab ich auch gelegentlich beobachtet (Win7/64Pro). Einen Grund kenn ich aber auch nicht.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 12. Januar 2015 - 16:18

0

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.803
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 149

geschrieben 12. Januar 2015 - 20:14

Dankööö für die Rückmeldungen. Gibt es also keine Lösung.

Reg Key "NoSimpleNetIDList" bringts nämlich auch nicht.

Entweder gewöhne ich mich also um, oder gebe der SSD ein neues, evtl. sinvolleres Zuhause. Denn so nervts mich.

Wenn noch jemand eine Lösung hat, bitte gerne her damit.
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.316
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 881

geschrieben 12. Januar 2015 - 21:06

"NoSimpleNetIDList" ist eigentlich für Netzlaufwerke gedacht. Lokal hat das eigentlich keine Wirkung. Weiß jetzt auch gar nicht, ob diese Richtlinie nach Windows2000/XP überhaupt noch eine Bedeutung hat.

Aber generell: Das Problem, sofern es eins ist, kenne ich eigentlich schon seit Windows XP. Glaube nicht, dass es dafür wirklich eine Lösung gibt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.803
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 149

geschrieben 12. Januar 2015 - 22:00

Danke für die Antwort.


Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 12. Januar 2015 - 21:06)

"NoSimpleNetIDList" ist eigentlich für Netzlaufwerke gedacht. Lokal hat das eigentlich keine Wirkung. Weiß jetzt auch gar nicht, ob diese Richtlinie nach Windows2000/XP überhaupt noch eine Bedeutung hat.



Ne, hat es wohl nicht. Versuch machte Klug.


Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 12. Januar 2015 - 21:06)


Aber generell: Das Problem, sofern es eins ist, kenne ich eigentlich schon seit Windows XP. Glaube nicht, dass es dafür wirklich eine Lösung gibt.

Ja, Du hast völlig recht.
Ich hab mir das danach in diversen vms angeschaut. Eigentlich grausiges Verhalten für mein Empfinden, weil ich den Grund oder Sinn dahinter nicht verstehe.

Praktiziere die Einbindung physischer Platten in Leere Ordner auch schon eine Weile (Aufnahmen, Pfade umbiegen etc), aber es waren bisher immer keine Ordner in denen ich aktiv ständig gearbeitet habe.
Mir ist es deswegen so, nie aufgefallen.

Mich nervt dieses Verhalten. Da es wohl keine adäquate Lösung daür gibt, verzichte ich wohl auf die zusätzliche Performance beim verschieben meiner gerechneten TV-Mitschnitte.

Da bringt mir die günstige SSD mehr in einem alten Laptop.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 12. Januar 2015 - 22:01

0

#8 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 805
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 10

geschrieben 13. Januar 2015 - 11:55

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 12. Januar 2015 - 20:14)


Entweder gewöhne ich mich also um, oder gebe der SSD ein neues, evtl. sinvolleres Zuhause. Denn so nervts mich.


Warum die SSD aufgeben?
Das Problem tritt ja bei normalen Festplatten genauso auf.
Kann mir nicht vorstellen das es dem Explorer bewusst ist ob eine SSD oder normale Platte vorhanden ist.
Kann ihm auch egal sein.
0

#9 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.803
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 149

geschrieben 13. Januar 2015 - 12:43

Beitrag anzeigenZitat (Superpeppi: 13. Januar 2015 - 11:55)

Warum die SSD aufgeben?


Weil es ja nur mit schon fertig gerechnetem Material und beim demuxen einen Performanceschub gibt.
Das normale Rechnen bleibt ja unbeeinflußt.

Beitrag anzeigenZitat (Superpeppi: 13. Januar 2015 - 11:55)

Das Problem tritt ja bei normalen Festplatten genauso auf.



Ja, ich müßte mich nur umgewöhnen auf einen anderen Pfad, und die Programme entsprechend auch ändern. Hab den Pfad aber schon 15 Jahre, der ist arg bös im Schädel.
Fürs System hab ich ja ne SSD und die will ich auch nicht für die Videobearbeitung nehmen, zumal das nur ne 64er Samsung 830er ist.

Deswegen eine billge Sandisk 128GB da zusätzlich zum verbraten reingebaut. Naja, Endgelagert werden die Videos eh auf HDD, war eben zum schnelleren demuxen etc. gedacht. Jetzt so den Vorteil habe ich jetzt nur, wenn ich nicht batche,
Aufnahmen werden auch immer weniger, da mir die Teaserei und das Nichtsenden von Abspännen auf den Zeiger geht und ich es dann lieber aus der Mediathek ziehe.
In nem Schleppi tut die SSD glaub sinnvolleres.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0