WinFuture-Forum.de: SATA-Kabel Übertragungsgeschwindigkeit - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

SATA-Kabel Übertragungsgeschwindigkeit

#1 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 29. Dezember 2014 - 16:33

Hallo,

weiß hier jemand, ob es irgendeinen Unterschied macht, ob ich ein uraltes SATA-Kabel zum Betrieb einer SSD verwende, oder ob die mit 6Gb/s beworbenen Kabel einen Unterschied bzgl der Übertragungsgeschwindigkeit machen?

Finde dazu nur durchwachsene Meinungen, auch wenn ich zu "egal" tendiere.

Viele Grüße
Philip
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Dragonheart100 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 143
  • Beigetreten: 17. November 14
  • Reputation: 5

geschrieben 29. Dezember 2014 - 17:38

Würde auch sagen, dass es egal ist und einfach mal das alte Kabel verwenden und einen Becnhmark durchlaufen lassen.
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.449
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 29. Dezember 2014 - 18:05

Solange es kein billiges 08/15 Kabel ist, ist es egal. Von der Spezifikation auf elektrischer Seite hat sich nicht geändert. Lediglich auf mechanischer Seite kamen diese Verriegelungsclip am Stecker hinzu. Ansonsten hat sich nichts geändert.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0