WinFuture-Forum.de: [Autorun.inf] - will nicht funktionieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

[Autorun.inf] - will nicht funktionieren

#1 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 22. Dezember 2014 - 11:10

Hallo leute,

nach langem einlesen mal eine Autorun angelegt. Leider funktioniert dies mehr schlecht als recht

Inhalt der Autorun:
[AutoRun]
label=T410Treiber
open=kopieren.bat
shell\Name1=Chipsatztreiber installieren
shell\Name1\command=inhalt\TREIBER_Chipsatz\Setup.exe
shell\Name2=LAN-Treiber installieren
shell\Name2\command=inhalt\TREIBER_LAN\APPS\SETUP\SETUPBD\
Win64\SetupBD.exe
shell\Name3=Grafikkarte installieren
shell\Name3\command=inhalt\TREIBER_Grafikkarte\Setup.exe
shell\Name4=PW-Treiber installieren
shell\Name4\command=inhalt\TREIBER_PowerManager\Setup.exe
shell\Name5=Intel MEI installieren
shell\Name5\command=inhalt\TREIBER_Intel_MEI\Setup.exe
shell\Name6=Modem installieren
shell\Name6\command=inhalt\TREIBER_Modem\Setup.exe
shell\Name7=Soundtreiber installieren
shell\Name7\command=inhalt\TREIBER_AUDIO\Setup.exe
shell\Name8=Kameratreiber installieren
shell\Name8\command=inhalt\TREIBER_CAMERA\setup.exe
shell\Name9=Touchpad und TrackPoint installieren
shell\Name9\command=inhalt\TREIBER_Touchpad\Setup.exe
shell\Name10=Intel WLAN-Treiber installieren
shell\Name10\command=inhalt\WLAN_INTEL\Autorun.exe
shell\Name11=Qualcom UMTS Treiber installieren
shell\Name11\command=inhalt\TREIBER_UMTS_QUALCOMM\setup.exe



die "abarbeitung" der INF endet aber augenscheinlich nach dem "lable"-Befehl.

Die "kopieren.bat" befindet sich im Stammverzeichnis. Um differenzierte Schreibweisen zu vermeiden habe ich diese sogar via Copy'n'Paste eingefügt.

Ob die "Shell"-Befele funktionieren kann ich leider somit auch nicht wirklich prüfen. Die Pfad/Dateiangaben stammen auch aus dem Zwischenspeicher und sind alle relativ zum Stammverzeichnis der DVD.

Hat jemand ne Idee?

Gruß,
Stefan
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.921
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 501

geschrieben 23. Dezember 2014 - 11:58

Und wenn du die Labelzeile weiter nach unten setzt, geht es auch nicht?
Kann da jetzt zumindest kein Fehler entdecken.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.661
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 926

geschrieben 23. Dezember 2014 - 13:06

Die Frage ist, wie es mit den Einstellungen für die automatische Wiedergabe aussieht?

'open' wird ja nur dann automatisch ausgeführt, wenn das auch die Standardeinstellung für die Automatische Wiedergabe ist. Ansonsten muss man das über das Mausmenü manuell anstoßen. Und 'UseAutoPlay=1' fehlt auch noch.

Bei den 'shell\Name11\command' Einträgen muss, glaube ich, jeweils ein .\ davor, damit der Pfad gefunden wird, z.B.:

shell\Name11\command=.\inhalt\TREIBER_UMTS_QUALCOMM\setup. exe
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 23. Dezember 2014 - 13:59

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 23. Dezember 2014 - 11:58)

Und wenn du die Labelzeile weiter nach unten setzt, geht es auch nicht?
Kann da jetzt zumindest kein Fehler entdecken.


hatte ich vorher... aber da wurde dann überhaupt nichts abgearbeitet.

Durch das "hochsetzen" das Label-Befehls wird dieser wenigstens ausgeführt :unsure:

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 23. Dezember 2014 - 13:06)

Die Frage ist, wie es mit den Einstellungen für die automatische Wiedergabe aussieht?


nunja... bei anderen Medien mit Autostart wird die vorhandene INI entsprechend abgefrühstückt. Auch das Kontextmenü.

Zitat

Bei den 'shell\Name11\command' Einträgen muss, glaube ich, jeweils ein .\ davor, damit der Pfad gefunden wird, z.B.:

shell\Name11\command=.\inhalt\TREIBER_UMTS_QUALCOMM\setup. exe


das könnte in die Richtung gehen :-) versuche das mal.

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 23. Dezember 2014 - 13:06)

Und 'UseAutoPlay=1'



Ok.... wie meinen? :unsure:
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.661
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 926

geschrieben 23. Dezember 2014 - 14:21

label=T410Treiber
UseAutoPlay=1
open=kopieren.bat
...


Erscheinen denn die 'shell' Einträge im Mausmenü?

Wobei im Technet habe ich gerade disen Hinweis gefunden:

Zitat

In particular, Windows will no longer display the AutoRun task in the AutoPlay dialog for devices that are not removable optical media (CD/DVD.) because there is no way to identify the origin of these entries.


Heißt also, für einen USB Stick wird alles außer 'Label' und 'Icon' ignoriert. Soll also heißen, wenn Du es nicht jetzt schon auf DVD testest, funktioniert das nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 23. Dezember 2014 - 15:13

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 23. Dezember 2014 - 14:21)

label=T410Treiber
UseAutoPlay=1
open=kopieren.bat
...


Erscheinen denn die 'shell' Einträge im Mausmenü?



Nada...


Zitat

Heißt also, für einen USB Stick wird alles außer 'Label' und 'Icon' ignoriert. Soll also heißen, wenn Du es nicht jetzt schon auf DVD testest, funktioniert das nicht.


Naja Rohlinge habe ich jetzt nicht verbraten. Image und das gemountet mit D-Tools.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 514
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 43

geschrieben 23. Dezember 2014 - 17:23

Mein Senf, dazu, obwohl es schon Ewigkeiten her ist, dass ich sowas gemacht habe, sind also eher Denkanstöße. ;)

1) Bat ist keine EXE Datei. Ich wäre mir da nicht so 100% und würde es auch mal mit calc.exe probieren. Es wird auf MSDN auch binary File erwähnt.
2) open= Datei die zu öffnende Datei muss auf X:\ also im Hauptverzeichnis liegen.
3) open= vielleicht auch mal durch shellexecute="kopieren.bat" ersetzen.
4) So 100% sicher, ob open UND Shell\... funktioniert, wäre ich mir auch nicht.

Quelle http://msdn.microsof...c144200(v=vs.85).aspx

Dieser Beitrag wurde von Lastwebpage bearbeitet: 23. Dezember 2014 - 17:24

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0