WinFuture-Forum.de: Raspberry/ Banana Pi als Server - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Raspberry/ Banana Pi als Server


#1 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 06. Dezember 2014 - 16:13

Hat jemand Erfahrungen mit Raspberry Pi bzw Banana Pi Geräten?

Da die sehr Energiesparend sind, frage ich mich nun ob man die auch gut als Server für zB ownCloud nutzen kann.
Einsatzgebiet wäre da das speichern von Android-Daten und eventuell andere Sachen die später hinzukommen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121

geschrieben 22. Dezember 2014 - 08:42

Wird meiner Meinung nach funktionieren. Ich habe einen Pi als PHPBB-Server laufen und es tut's.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
1

#3 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 22. Dezember 2014 - 12:49

Super, danke für die Rückmeldung.
Dann werde ich mich nächstes Jahr damit mal beschäftigen.

Edit: Welchen Pi hast du denn im Einsatz?

Dieser Beitrag wurde von d4rkn3ss4ev3r bearbeitet: 22. Dezember 2014 - 12:50

"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.292
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 954

geschrieben 22. Dezember 2014 - 13:13

Wäre über eine Rückmeldung re: Datenbankperformance dankbar. Gehe nämlich bisher davon aus, daß man mit RDBMS auf Pi und Vergleichbarem eher nicht glücklich werden wird... aber, lasse mich gerne eines besseren belehren.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121

geschrieben 23. Dezember 2014 - 09:58

Ich habe den B. Und natürlich mit einer Datenbank, wie sonst soll man PHPBB denn betreiben? Da fällt mir ein, Debians Paketsystem hat mich da sehr enttäuscht, nach einem "apt-get install phpbb" war das Forum noch lange nicht einsatzbereit, weil Apt zu faul war, die besagte Datenbank zu installieren. Aber nach ein Bisschen Internetrecherche hatte ich das Forum am Laufen.
Die Leistung reicht vollkommen aus. Das Forum hat auch nur ein paar zehn benutzer und nicht Hunderte, aber ownCloud heißt ja auch ownCloud.
Jedenfalls wird die Leistung eher durch die Internetleitung eingeschränkt, ist halt auch nur DSL. Ohne V.

Dieser Beitrag wurde von Kirill bearbeitet: 23. Dezember 2014 - 10:00

Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.292
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 954

geschrieben 23. Dezember 2014 - 11:00

Apt war nicht "zu faul", die Datenbank zu installieren. Das soll bitteschön so sein. Wäre ja noch schöner, wenn mir da wer am DBMS rumfummelt... abgesehen davon würde das ja auch die Installationsroutine unnötig aufblasen, weil das Backend für phpBB ja nicht auf einem ganz bestimmten Datenbankserver laufen *muß*.

Ich will nicht wissen, ob die Leistung "ausreicht". Ich will wissen, wo ich die Performance einordnen kann. Ob und wie man ownCloud auf so einem Mini-System installieren kann, kann ich auch selber über Suchmaschine XY binnen Sekunden rausfinden, und was das Ding für Anforderungen ans System stellt, ebenfalls (nicht daß das notwendig wäre, das krieg ich auch noch so hin / kann's mir an den Fingern abzählen, so schwer ist das ja nicht). Aber ich habe nicht vor, mir einen Pi anzuschaffen, nur um rauskriegen zu können, *wie performant* ownCloud (einschließlich des erforderlichen Ökosystems) darauf läuft.

Denn nach allem, was ich finden konnte, sollte man nicht mal InnoDB auf dem Pi zu laufen haben. Was bedeutet, daß MySQL als Unterbau nicht geeignet ist und daß man PgSQL verwenden müßte. Der Webserver geht sicherlich noch als relatives Leichtgewicht (muß ja kein Apache sein) aber PHP selber ist auch nicht besonders ressourcenschonend und die ownCloud-Installation selber möchte ja auch noch was abhaben. Das erscheint mir insgesamt einfach zuviel Hunger für das, was so ein Pi zur Verfügung hat.

Daher meine Bitte um Rückmeldung.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 551

geschrieben 23. Dezember 2014 - 11:22

Naja es gibt ja verschiedene Modelle zB Pi B+ mit 512MB Ram.

Das sowas für einen Server mit einer großen Datenbank etc. nicht geeignet ist, ist klar. Meine Frage war ja auch nur wie sich das mit ownCloud verträgt aber wenn sogar phpBB läuft dann sollte das ja kein Problem darstellen.
Müsste man sich nurnoch die verschiedenen Versionen die es gibt, genauer anschauen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#8 Mitglied ist offline   schrammi0815 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 27. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Dezember 2014 - 23:38

Also owncoud läuft definitiv auf dem Pi. Ein Freund hat es bei sich installiert und nutzt es für eben auch dazu Android Daten zu speichern/auszutauschen. - Für genaue Specs müsste ich nochmal nachfragen.
Mein Pi dient bis jetzt nur mit xbmc, aber habe auch schon gedacht ihn für owncloud zu nutzen :)
0

#9 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121

geschrieben 24. Dezember 2014 - 13:33

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 23. Dezember 2014 - 11:22)

Naja es gibt ja verschiedene Modelle zB Pi B+ mit 512MB Ram.

Das sowas für einen Server mit einer großen Datenbank etc. nicht geeignet ist, ist klar. Meine Frage war ja auch nur wie sich das mit ownCloud verträgt aber wenn sogar phpBB läuft dann sollte das ja kein Problem darstellen.
Müsste man sich nurnoch die verschiedenen Versionen die es gibt, genauer anschauen.

Der B hat auch 512 MB RAM. Den mit 256 bekommst du schon lang nicht mehr.
Im Prinzip gibt es keinen Grund, nicht den B+ zu nehmen.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#10 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.533
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 147

geschrieben 25. Dezember 2014 - 12:17

Drauf achten dass er in UK gefertig wurde und nicht in China. Die sollen durch die Bank durch alle mangelhaft sein.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0