WinFuture-Forum.de: PC ist langsam - liegt das an Vista - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

PC ist langsam - liegt das an Vista


#1 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 20. November 2014 - 19:26

Hallo,
mein HP Compaq 2510p kommt mir oft sehr träge vor. Kann das am System Vista liegen?
Hier die wesentlichen Daten:
OS: Windows Vista Business SP2
Prozessor: Intel Core 2 Duo 1,2 GHz
RAM 2 GB

Wäre die Performance bei Windows7 spürbar besser?

edit: besonders beim Firefox fällt mir das auf.

Dieser Beitrag wurde von bluemoon14 bearbeitet: 20. November 2014 - 19:27

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 20. November 2014 - 19:35

Windows7 ist zwar geringfügig schneller als Vista, da hier einige Dienste nicht automatisch gestartet werde und der COde etwas optimiert wurde, aber mit dem lahmen Prozessor und nur 2GB Speicher wirst du auch mit Windows 7 nur wenig Freude haben.

Sinnvoller wärs, erstmal das vorhandene System aufzuräumen:
- unnötige Autostartprogramme rauswerfen
- Firefox entschlacken (viele Addons = langsamer Fuchs)
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.037
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 204

geschrieben 20. November 2014 - 23:13

Zitat

Wäre die Performance bei Windows7 spürbar besser?
Ja! Windows 7 ist gerade auf dem Desktop und in Programmen (nicht in Spielen!) deutlich schneller. Gerade bei 2GB RAM ist Vista merklich langsam. Windows 7 wird auch auf der Kiste sehr gut laufen. Klar, ein i7 und 8GB RAM verhalten sich anders aber Vista ...

Sorry, dass ich Dir da widerspreche Sturmovik, aber das kann ich so nicht bestätigen. Habe ich damals beim Wechsel auf Windows 7 gemerkt und einige unserer Kunden sind auch noch mit Vista unterwegs. Das geht ab und zu gar nicht.

Zitat

edit: besonders beim Firefox fällt mir das auf.
Das ist der nächste Mist auf dem System. FireFox 4 war gut, der rockte und war DIE Alternative zum IE. Aber mittlerweile ist der Fox nur noch träge, gerade bei HDDs und einfach nicht mehr zeitgemäß. Sieht im übrigen auch noch wie Chrome aus.

Teste mal Chrome und spüre den Unterschied ;). Hast Du viele AddOns im Fox?

Und wenn Du wirklich Speed haben möchtest investiere mal neben Windows 7 auch ein paar Euros in eine SSD. Ohne möchte ich heute kein Notebook mehr haben oder damit arbeiten - gruselig, diese HDDs, die ewig nach Daten suchen.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 20. November 2014 - 23:14

0

#4 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 20. November 2014 - 23:16

Du darfst mir gern widersprechen, nur so kommen fruchtbare Diskussionen zustande.
Wär ja sonst auch langweilig. :lol:

Ich hab selbst Vista bis Ende 2012 auf mehreren Maschinen eingesetzt, Windows 7 brachte mir kaum einen Geschwindigkeitszuwachs. Aber das mag subjektiv sein.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.072

geschrieben 21. November 2014 - 00:09

Ich konnte auf einem Pentium-M mit 2G RAM auch keinen gravierenden Unterschied feststellen. Kann aber wirklich an der Hardwarekonfiguration liegen - und natürlich an der subjektiven Wahrnehmung. :)

Allerdings ist das halt wirklich so ein mehr oder weniger "klassischer" XP-Laptop: prima ausgerüstet für NT 5.x, wird aber den Anforderungen für 6.x nicht mehr gerecht. :/

Groß was investieren würd ich in das Ding jetzt nicht, dafür ist es zu alt. Wenn Du irgendeine Betriebssystemlizenz übrig hast, nimm die.

Ansonsten... wäre vielleicht ein Blick bei eBay noch am ratsamsten, für relativ wenig Geld kriegt man dort signifikant leistungsfähigere Laptops.

Denn die 2G RAM sind noch das kleinere Problem, damit macht Vista (oder später) sicherlich keine Bocksprünge, aber es macht sich.
Aber die 1.2GHz CPU ist doch arg schwach.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.867
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 506

geschrieben 21. November 2014 - 05:29

Und wenn ich das richtig sehe ist der Core 2 mit 1,2 GHz auch noch die undervolted Variante. Die sind zwar per se nicht schlecht, aber eben doch keine Rennpferde.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#7 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.038
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 192

geschrieben 21. November 2014 - 15:34

Vista belegt die Festplatte mehr als Windows 7. Je langsamer die Festplatte, desto größer die Performanceeinbuße bei Vista.
Bei schnellen Festplatten gibt es quasi keinen Unterschied.
Bekanntlich sind Notebookplatten immer langsam, also bringt Windows 7 hier eine deutliche Steigerung. Obwohl... Mit Windows 8, wäre das noch besser...
0

#8 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 21. November 2014 - 15:41

immer daran denken, du hast Hardware die z.b. 7 Jahre alt und benutzt Anwendungen von heute.
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 22. November 2014 - 17:02

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 20. November 2014 - 23:13)

Ja! Windows 7 ist gerade auf dem Desktop und in Programmen (nicht in Spielen!) deutlich schneller. Gerade bei 2GB RAM ist Vista merklich langsam. Windows 7 wird auch auf der Kiste sehr gut laufen. Klar, ein i7 und 8GB RAM verhalten sich anders aber Vista ...

Sorry, dass ich Dir da widerspreche Sturmovik, aber das kann ich so nicht bestätigen. Habe ich damals beim Wechsel auf Windows 7 gemerkt und einige unserer Kunden sind auch noch mit Vista unterwegs. Das geht ab und zu gar nicht.

Das ist der nächste Mist auf dem System. FireFox 4 war gut, der rockte und war DIE Alternative zum IE. Aber mittlerweile ist der Fox nur noch träge, gerade bei HDDs und einfach nicht mehr zeitgemäß. Sieht im übrigen auch noch wie Chrome aus.

Teste mal Chrome und spüre den Unterschied ;). Hast Du viele AddOns im Fox?

Und wenn Du wirklich Speed haben möchtest investiere mal neben Windows 7 auch ein paar Euros in eine SSD. Ohne möchte ich heute kein Notebook mehr haben oder damit arbeiten - gruselig, diese HDDs, die ewig nach Daten suchen.

Was ist eine SSD?
Weviel GB RAM wäre besser?
0

#10 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 22. November 2014 - 19:00

Eine SSD ist ein MAssenspeicher, ähnlich einer Festplatte. Nur dass hier - einfach ausgedrückt - die Daten nicht mittels einem langsamen mechanisch bewegten Schreib/Lesekopf auf sich drehenden MAgnetisierbaren Plattern gespeichert werden, sondern in Chips (Flash-Speicher).
Vorteil: wesentlich schneller und robuster, da sich nix bewegt
Nachteil: teurer

An RAM solltest du sowohl für Vista als auch die Nachfolger mindestens 4GB nehmen (Mehr kannst du nur mit 64Bit nutzen)
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#11 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2014 - 12:22

Eine SSD ist sicher eine schöne Sache, da ich den laptop aber verschenke an eine lady in Peru, die den PC nur für e-mails und zum Surfen braucht, ist das wohl nicht die richtige Wahl. Den Arbeitsspeicher dagegen auf 4 GB zu erhöhen finde ich sinnvoll, weiß nur nicht, wo im Laptop der eingesetzt ist.
Noch eine Frage: Der Prozessor ist ein Intel® core™2 Duo CPU - könnte ich damit ein 64bit System installieren?
0

#12 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 23. November 2014 - 12:47

Den Arbeisspeicher findest du meistens hinter einer Wartungsklappe auf der Unterseite.
Für die Gerätegeneration brauchst du wahrscheinlich DDR2-Speicher, natürlich im SODIMM-Formfaktor

Der Prozessor müsste das können, die Core2-Prozessoren sind m.W. durch die Bank 64bittig.

GEnaueres könnt ich dir eventuell sagen, wenn du mal die genaue Modellbezeichnung des Laptops schreibst.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#13 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2014 - 14:15

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 23. November 2014 - 12:47)

GEnaueres könnt ich dir eventuell sagen, wenn du mal die genaue Modellbezeichnung des Laptops schreibst.

Es ist ein HP Compaq 2510p
0

#14 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 23. November 2014 - 15:38

Das bestätigt meine obige Aussage. 64Bit geht, an den Speicher kommste von unten ran.

Wenn da noch die Originale Festplatte drin ist, dann tausch die auf jeden Fall gegen was schnelleres aus, das bringt einiges.

Dieser Beitrag wurde von Sturmovik bearbeitet: 23. November 2014 - 15:39

«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#15 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2014 - 17:33

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 23. November 2014 - 15:38)


Wenn da noch die Originale Festplatte drin ist, dann tausch die auf jeden Fall gegen was schnelleres aus, das bringt einiges.

Da ist noch die Originalfestplatte drin. Bringt eine neuere tatsächlich merkbar mehr Schnelligkeit?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0