WinFuture-Forum.de: Windows 10 - Smalltalk - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 90 Seiten +
  • « Erste
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90

Windows 10 - Smalltalk Rund um die Entwicklung von Windows

#1291 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.090
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 483

geschrieben 14. März 2018 - 15:02

Ja DriveSnap ist schon ganz nett :) keine Frage.
Habe mir das auch mal angeschaut aber passt nicht in meine Arbeitsweise da die administrative Handhabung etwas unschön ist wenn mal was am Backupplan verändert werden muss... aus diesem Grund ist bspw. auch Paragon rausgeflogen...

Ich scripte ja schon zeitweilig nur muss ich sagen, dass ich dies nicht bei Sicherungen machen möchte.

nur schade um die Lizenz. egal... liegt auf dem NAS und da frisst die kein Hafer
0

Anzeige



#1292 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.216
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 14. März 2018 - 15:47

Drive Snapshot klingt interessant.
Danke auch für die Scriptvorlage!

Ich handhabe meine Backups derzeit so:
# per pcwRunAs wird Create Synchronicity unter einem eingeschränkten Konto gestartet und sichert wichtige Daten zum NAS.
Grund: Unter dem eingeschränkten Konto habe ich die Schreibrechte für das NAS hinterlegt bzw nutze dort den NAS-Account mit Schreibrechte. Unter mein Standard-Konto kann ich nur lesen.
So schütze ich mich im Falle eines Befalls vor Ransomware und anderer Malware.
Das ganze lasse ich per Aufgabenplanung beim Windowsstart laden und funktioniert voll automatisiert.

# Mit Personal Backup sichere ich meine Daten zur Externen, welche ich aber manuell anschließe und danach wieder trenne. Dort läuft auch alles via Aufgabenplanung.
(Vorher hatte ich das alles über ein Robocopy-Script aber neben Sichern ist auch Wiederherstellen was feines und das fehlt in Robocopy)

# Und last but not least sichert Syncthing meine Smartphone Daten im WLAN zum PC

Dieser Beitrag wurde von d4rkn3ss4ev3r bearbeitet: 14. März 2018 - 16:53

"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#1293 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.394
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 986

geschrieben 14. März 2018 - 22:43

Immer noch wie gehabt per O&O.

Heutzutage™ ist ja sicher von denen nicht mehr so viel übrig, aber ich kenn die schon, da haben sie verzweifelt gegen die Norton Utilties angekämpft und wurden dann mal irgendwann gar nicht mal so schlecht (insbesondere als die N/U wegfielen).

Und naja, daß die unterm Borsigturm sitzen, das tut auch nicht weh. :wink:


Für meine Serverkiste bin ich allerdings immer noch mutig. Da besteht ein Backup nach wie vor aus nem zweifach redundanten RAID (raidz2) wo gelegentlich mal ein Pfad archiviert wird, entweder als Snapshot oder gleich als Kopie.

Geht solange gut, wie maximal zwei Festplatten kaputtgehen. Danach.... :blush:

Zugegeben, ist auch bissel Faulheit und Geiz dabei. Sind ja doch ein ganz paar Terabytes, um die es da geht, und IT-Mensch der ich nun mal bin (wir sind per definitionem faul) mag ich die nicht noch extra irgendwohin sichern, weil kostet Zeit, kostet Platz und kostet vor allem auch Geld.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#1294 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.401
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 15. März 2018 - 09:22

Finde ich ja spannend:

- Windows Update Dienst manuell deaktiviert
- Patchday zieht vorüber
- Windows aktiviert selbstständig den Windows Update Dienst
- Installiert KB4088776
- bootet einfach so ohne Nachzufragen

Das ist da doch schon irgendwie nicht so toll. Wieso kann Windows von sich aus jetzt den Dienst wieder aktivieren? Das hat doch sonst auch immer funktioniert auf dem Tablet mit Windows 10 Home. Aber jetzt scheint das wohl nicht mehr zu gehen. Mal beobachten. Der Dienst ist jetzt wieder deaktiviert. Mal schauen, wann er sich wieder aktiviert.

Axo, was Backups angeht: Eine Kombination aus Personal Backup und Macrium Reflect Free. Das reicht für meine Zwecke privat.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#1295 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.449
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 300

geschrieben 15. März 2018 - 09:57

Und bei mir wollte sich KB4088776 einfach nicht installieren. Ich hatte dauerhaft 100% Datenträgerauslastung und der Leckpott war nicht wirklich zu gebrauchen. Festplatten-Test sagte: keine Fehler gefunden. Hab dann gedacht, dass ich als nächstes mal Updates suche. Das lies sich dann nicht installieren. Manuell downloaden und installieren ging dann aber. Dann habe ich noch die Datenträgerbereinigung einmal feucht durchwischen lassen und bei den Prozessen unter Dienste enthakt, was nicht nötig war und nun scheint wieder alles zu laufen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#1296 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.216
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 15. März 2018 - 11:23

Ups, ich hab vergessen zu erwähnen wie ich Windows Image anlege.
Nämlich via https://www.heise.de...ge-3863074.html
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#1297 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.401
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 15. März 2018 - 12:15

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 15. März 2018 - 11:23)


Das habe ich da auch mal getestet, aber das funktioniert bei mir nicht. So nach ein paar Minuten hört es auf, etwas zu machen und verweilt da rum. Nach ein paar Stunden habe ich es dann abgebrochen und erst einmal herausfinden, wie man das Schattenlaufwerk wieder los wird. Aber keine Ahnung, warum es nicht läuft, sehe da keinen wirklichen Grund.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#1298 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.216
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 15. März 2018 - 12:30

Komisch, bei mir läuft es ohne Probleme durch.
Braucht aber trotz SSD einige Zeit.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#1299 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.401
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 15. März 2018 - 12:57

Das verstehe ich ja halt nicht, warum es nicht läuft. Im Grunde genommen mach der Script ja nur folgendes:

- vshadow64.exe -p C:
- vshadow64.exe -el={SNAPSHOT ID},Z:


Damit liegt die Schattenkopie von C: auf Z: und kann aufgezeichnet werden:

Dism /Capture-Image /ImageFile:D:\test.wim /capturedir:Z: /name:"%date:~6,4%-%date:~3,2%-%date:~0,2% %time:~0,5% %computername%" /description:"Backup" /checkintegrity /verify /scratchdir:D:\Temp


Und das läuft dann seltsamer Weise durch. Lasse ich die Batch aber laufen, wird irgendwann der Text Rot und es passiert gar nichts mehr, auch nicht nach mehreren Stunden. Also weder CPU Last für den entsprechenden Task, noch tut sich etwas in der DISM.log. Das ist merkwürdig.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#1300 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.216
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 15. März 2018 - 13:13

Eventuell im heise Forum nachfragen.
Mir ist jedenfalls ein Script lieber als ein komplexes proprietäres Programm
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#1301 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.489
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 243

geschrieben 15. März 2018 - 15:21

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 15. März 2018 - 09:22)

Finde ich ja spannend:


Zitat

Der Update Dienst lässt sich nicht mehr dauerhaft deaktivieren! Windows prüft seinen Status regelmässig und aktiviert ihn selbstständig, wenn er deaktiviert wurde. Deshalb verweise ich doch darauf, dass das setzen der Lan/Wlan Verbindung auf getaktet inzwischen die einzig sichere Methode ist, Funktionsupdates dauerhaft zu verhindern. Das sorgt dann auch dafür, dass wenigstens die Sicherheitsupdates kommen.

Zitat

Falls immernoch eine Lösung gesucht wird zum dauerhaften deaktivieren.
Einmal in die Registry gehen (z.B. unten im suchfenster regedit eingeben), dann folgenden Pfad suchen: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic es\wuauserv und doch den bei dem REG_EXPAND_SZ den Datenpfad zu dem Services svchost.exe löschen.
Die svchost.exe umzubenennen hilft leider nicht, der Dienst kann sich immernoch starten. Nach änderung der Register-Pfades bekommt man eine Fehlermeldung, wenn man probiert den Windows Update Dienst zu starten. Das sollte also hoffentlich funktionieren.


Hat mir google von da gegeben
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#1302 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.216
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 15. März 2018 - 15:38

Ich habe gerade das ct WIMimage auf anderen Pc gestartet und dort kam direkt nach Start das wohl selbe wie bei dir:
Jeglicher Text ist in Rot, weil kein "Sources" Ordner exisitert. Witzigerweise muss der nur erstellt werden und dann geht es.
Warum das Script das nicht kann, muss man wohl nicht verstehen.

Eventuell hackt es ja bei dir deswegen
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#1303 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.401
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 15. März 2018 - 16:02

@Candlebox:

Ist natürlich interessant, das es bis jetzt geklappt hat mit dem Dienst zu deaktivieren. War jetzt im März das erste Mal, dass der Dienst wieder aktiviert wurde, interessanter Weise zeitnah zum Patchday. Die ganzen Monate davor war das nicht der Fall. Mh? Mal weiter beobachten.

@d4rkn3ss4ev3r:

Ja, daran dachte ich auch. Aber daran lag es nicht. Das der Ordner fehlte, ließ sich der DISM.log entnehmen (0x80070003). Aber auch nach Anlegen des Pfades klappt es nicht. DISM schläft da irgendwo ein. Die install.wim wird noch erstellt mit 208 byte und das war es dann auch.

Ohne den Script läuft das ganze in gut 25 Minuten durch. Und die ganze Zeit ist Aktivität zu spüren, Lüfter drehen hoch und CPU Last bei ~25%. Also man merkt, das da irgendetwas geschieht. Danach habe ich ein vollständiges Abbild von C:. Länger dürfte das mit dem Script auch nicht dauern.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#1304 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.394
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 986

geschrieben 15. März 2018 - 18:43

Ich hab meinem Windows einfach gesagt es gibt einen WSUS und zur selben Zeit verboten, auf WU direkt zuzugreifen.

Dann paßt es mit den Updates. Also dahingehend, daß er die dann nur noch vom WSUS holt, und gibt es keinen, naja dann gibt es auch keine Updates, außer man verwendet irgendeinen anderen Weg (WF Update Pack, WSUSoffline, händisch installieren, was auch immer).

Haken daran ist aber, daß dann der Store auch keine Updates kriegt, und in Abhängigkeit davon die Apps ebenfalls nicht. Verwendet man also Apps und es ist wichtig, daß die ausreichend aktuell sind (bleiben) dann darf man WU nicht blockieren, weil sonst die Apps irgendwann den Dienst einstellen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#1305 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.216
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 16. März 2018 - 01:27

@Druidialkonsulvenz: Wow! Ich habe gerade Drive Snapshot getestet und es ist super schnell. Selbst auf alter Hardware.
Das Wiederherstellen funktioniert auch tadellos und das mounten des Images klappt super und einfach.

ct WIMImage habe ich verworfen. Obwohl die Backups nach etlichen Stunden zwar geklappt haben, war das Wiedeherstellen bei mir nicht möglich.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
1

Thema verteilen:


  • 90 Seiten +
  • « Erste
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0