WinFuture-Forum.de: Windows 10 - Smalltalk - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 83 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Windows 10 - Smalltalk Rund um die Entwicklung von Windows

#1 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.722
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 27. August 2014 - 00:33

Nun steht die nächste Version von Windows kurz vor der Türe - da braucht's natürlich den zugehörigen Diskussionsthread darüber.

Wie stehst Du, geneigter Leser, zur nächsten Iteration des Microsoft-Betriebssystems?

Ich persönlich bin kein Freund von Drei-Schritt-vor-und-fünfe-zurück, deswegen steh ich dem diesmal (für mich überraschend erstmalig) eher skeptisch gegenüber. Besonders, da ich das kaum noch als "Schritt", sondern eher als kopfloses Hin- und Hergerenne seitens Microsofts sehe. Einfach mal zurücklehnen und die Situation überdenken... und nicht alle paar Monate alles wieder über den Haufen werfen.

Sonst kann man das hundertmal "Preview für Enterprise" nennen. Loswerden wird man's bei Unternehmen aber dennoch eher nicht.


Außerdem habe ich in der Gerüchteküche bisher nichts erschnuppern können, was für mich "Win9" attraktiv genug machen würde, daß ich (als inzwischen eher beständiger Benutzer) freiwillig wechseln wollen würde. Eher im Gegenteil: ich hab keine Lust, daß alle paar (gefühlten) Momente alles wieder anders aussieht, so wie es Microsoft ja bei Windows 8.x bereits angedeutet hat.


Gehör ich zum alten Eisen? Seht ihr das anders?

Eure Meinungen, bitte. :imao:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Demonia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 26. August 14
  • Reputation: 16

geschrieben 27. August 2014 - 07:27

Magst nicht erstmal abwarten bis es wirklich da ist :unsure:

Ohne Praxis kann man sich kein wirkliches Bild davon machen. Kritik mag ja berechtigt sein, nur sollte eine Kritik aus der Praxis heraus kommen. Und solange ich das nicht in Händen hatte zum ausprobieren und testen, kann ich mir auch keine wirkliche Meinung dazu bilden. Nur auf Grund von ein paar Bildern und noch recht spärlichen Info´s zu sagen, das wäre ein Rückschritt oder gar Sch.... Nö, von daher warte ich der Dinge die da kommen. :)

Wenn ich mich nach den Meinungen zu W8 gerichtet hätte, hätte man das ja wohl auch eher nicht kaufen sollen und ich hab es trotzdem gemacht und bin sehr zufrieden mit meinem Tablet PC.
Was für ein zauberhafter Tag.
Ich möchte singen,
tanzen und meine Mitmenschen
vor den Bus schubsen.
1

#3 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315

geschrieben 27. August 2014 - 07:43

hier mal eine sichere Quelle :rolleyes:


http://www.bild.de/d...88094.bild.html



Rest kommt erst nach dem 30.9.2014
0

#4 Mitglied ist offline   Demonia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 26. August 14
  • Reputation: 16

geschrieben 27. August 2014 - 07:45

aus de Bild :huh: na denn kann Win9 ja schon mal nichts gutes werden :D
Was für ein zauberhafter Tag.
Ich möchte singen,
tanzen und meine Mitmenschen
vor den Bus schubsen.
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.722
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 27. August 2014 - 07:45

Beitrag anzeigenZitat (Demonia: 27. August 2014 - 07:27)

Wenn ich mich nach den Meinungen zu W8 gerichtet hätte, hätte man das ja wohl auch eher nicht kaufen sollen und ich hab es trotzdem gemacht und bin sehr zufrieden mit meinem Tablet PC.

Guter Punkt - ich war auch bei W8 eingangs eher skeptisch (als ich die Preview zum ersten Mal gesehen hab, war meine spontane Reaktion: niemals! und dann kam's ja doch anders. <_<

Ich möcht mein 8 auch nicht mehr missen, aber genau das ist es, was mich an 9 stört: der *RÜCK*schritt (zumindest nach dem, wie's bisher aussieht). Ich fand den großen Startscreen schon von anfang an besser als das Mini-Startmenü davor; und ich hab mich bei 8.1 über die fehlende Suche geärgert und befürchte jetzt, daß die den Startscreen buchstäblich in das "Original"format des alten Startmenüs reinquetschen.


Aber all das ist es nicht mal, was mich stört, und das ist nicht mal "9" an sich. Mich stört, daß ich davon ausgehen muß, daß "kurze Zeit später" sowas wie "9u1" rauskommt, was dann wieder anders aussieht, dann gleich "u2" was WIEDER anders aussieht und dann, binnen ca. 6 Monaten (etwa 1 Jahr insgesamt) dann 9.1 und das dann WIEDER anders und...


Nee, sorry. Darauf mag ich mich nur ungern einlassen.

Und ja, klar ist es möglich (und wäre zu begrüßen), wenn Microsoft wieder davon abrückt, aber zumindest momentan scheinen die da viel zu verbohrt zu sein, daß ich mir keine echten Hoffnungen mache.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 27. August 2014 - 07:48

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Demonia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 26. August 14
  • Reputation: 16

geschrieben 27. August 2014 - 07:53

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 27. August 2014 - 07:45)

Nee, sorry. Darauf mag ich mich nur ungern einlassen.


Naja es zwingt Dich doch auch keiner dazu, wenn des net magst lässt es halt. Aber wie Du ja selber bei Win8 festgestellt hast war es ja auch nicht so schlimm wie am Anfang befürchtet.
Also erstmal abwarten bis es da ist und man es mal komplett gesehen hat. Wenns dann net deins ist kannst dann immer noch Kritik äußern. Ergo, gedulde Dich noch ein paar Tage :D
Was für ein zauberhafter Tag.
Ich möchte singen,
tanzen und meine Mitmenschen
vor den Bus schubsen.
0

#7 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 27. August 2014 - 08:36

Ich hab privat Windows 8.1 und auf der Arbeit Windows 7. Ich muß sagen, das ich mich obwohl ich Win 8 gleich nach erscheinen aufgespielt habe nie mit dem Bedienkonzept anfreunden konnte. Ja, es gibt Verbesserungen (z.B. die Suche), aber mit dem ganzen App Kram/Metro können die mir gestohlen bleiben. Ich nutze es jetzt halt wie es ist, weil ich keine Lust habe das BS neuaufzuspielen und weil ich von Tools wie Classicshell nicht viel halte.
Deswegen freue ich mich auf den angekündigten Rückschritt, aber ich hoffe auch das einige Verbesserungen bestehen bleiben die Windows 8 gebracht hat.
Wo RalphS sicher recht hat, ist das die Änderungen an der Bedienung innerhalb eines BS durch Patches scheinbar mehr zunehmen und das ist sicherlich nicht schön. Das steht einem beim Support oft im Weg. Da wäre es schon wünschenswert, wenn das etwas stabiler würde.
0

#8 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315

geschrieben 27. August 2014 - 08:40

Beitrag anzeigenZitat (Grenor: 27. August 2014 - 08:36)

Ich muß sagen, das ich mich obwohl ich Win 8 gleich nach erscheinen aufgespielt habe nie mit dem Bedienkonzept anfreunden konnte.

dem kann ich nur voll und ganz zu stimmen,geht mit nicht anders
0

#9 Mitglied ist offline   Demonia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 26. August 14
  • Reputation: 16

geschrieben 27. August 2014 - 08:55

Also aufen Tablet PC und aufem Smartphone mag ich das mit den Kacheln und find auch die Bedienung nicht schwierig, Laptop usw. hab ich es noch nicht probiert da ich dort Win7 habe.

Dieser Beitrag wurde von Demonia bearbeitet: 27. August 2014 - 08:55

Was für ein zauberhafter Tag.
Ich möchte singen,
tanzen und meine Mitmenschen
vor den Bus schubsen.
0

#10 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 27. August 2014 - 09:05

Auf einem Tablet/Smartphone sind auch ganz andere Bedienkonzepte gefragt. Ich fand zwar Win 8.1 auf einem Tablet auch schlechter bedienbar als IOS/Android, aber zu Windows 7 war es da ein Fortschritt. Wie es auf einem Smartphone aussieht, ist dann wieder ne ganz andere Sache(kann ich auch nicht beurteilen, hab nen Windowsphone immer nur mal kurz inner Hand gehabt).
0

#11 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 513
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 43

geschrieben 27. August 2014 - 09:19

Mein Senf dazu...

A) Winfuture (und andere) man sieht monatelang irgendwelche Screenshots von russischen Seiten, ließt irgendwelche Gerüchte, und schaut auch in die Kommentare. Wenn es dann endlich rauskommt ist es nicht dass, was man sich erhofft hat, und ist vielleicht etwas frustriert (und lästert dann natürlich wieder ausgiebig darüber).
Ich kann ja irgendwie verstehen, dass WF darüber berichtet, sobald irgendwo ein neues Gerücht auftaucht, andere machen es ja auch und einige User würden sich vielleicht fragen ob WF gepennt hat, aber besser wird die Sache dadurch auch nicht.

B) Windows 10. Tja... Windows 8 Metro, Windows 9 Metro für Desktop, Windows 10 =Windows 9 nur "noch hübscher"?
Das ganze Konzept der Desktop GUI ist mehr als 20 Jahre alt. Bis auf kleine Abweichungen, und noch wenigeren Ausnahmen (Ich muss zu meiner Schande gestehen, mir fällt im Moment nicht mal eine einzige ein), auf allen 3 Desktop Systemen.
Das viele bei grundlegenden Änderungen sagen "Das war schon immer so, und soll auch gefälligst so bleiben" kann ich ja im Ansatz verstehen, nur bringt es eben auch keinen weiter.

Daraus ergeben sich, meiner Meinung nach, dann auch folgende Überlegungen:
B.1.) Den hunderten Design-, Benutzerfreundlichkeit-, Spezial IT-Experten, wollen auch nichts anderes oder denen fällt auch nichts ein. (Die Bildchen auf Bild.de gehen mir da noch nicht weit genug bzw. zeigen nicht was mit Desktop-Anwendungen passieren soll)

B.2.) Wer könnte sonst dieses 20 Jahre alte Konzept ändern, wenn nicht Microsoft?
Die sind die einzigen, meiner Meinung nach, die genug personelle Resourcen, Geldmittel und Nutzer dazu haben.
(Sollte z.B. eine Linux Distru wirklich mal ein komplett neues Konzept haben, und die Nutzer kommen damit nicht zurecht, nehmen sie eben eine Andere, dass sieht bei Windows anders aus)
Nur dummerweise hat MS vergessen, den (Desktop) Freunden Metro schmackhaft zu machen.
Wie genau weiß ich zwar auch nicht, aber für die meisten Desktop-Nutzer war/ist Metro höchsten ein "nettes" Zusatzfeature.

B.3.) Wenn man der Idee folgt, eine GUI für jedes beliebiges Gerät, und mal für einen Moment diejenigen ignoriert die sich nichts neues vorstellen können oder wollen, wäre für mich ein logischer Ansatzpunkt für Überlegungen auch der Desktop gewesen. Also nicht nur, "Wie bekomme ich Metro auf den Desktop?", sondern vielleicht auch mal, "Wie bekomme in den Desktop in Metro?"

B.4.) Des weiteren, zeigt sich für mich da auch wieder ein anderes Problem bei MS, die Produktzyklen. Sicher, irgendetwas für Smartphones und Tabletts musst MS haben, aber hätte ein Windows 7 Desktopnutzer nicht auch etwas länger auf Windows 8 warten können?

Dieser Beitrag wurde von Lastwebpage bearbeitet: 27. August 2014 - 09:22

0

#12 Mitglied ist offline   Demonia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 26. August 14
  • Reputation: 16

geschrieben 27. August 2014 - 09:23

Jeder hat halt andere Prioritäten, der eine mag´s der andere nicht. Und genau so wird es auch mit W9 werden. Es wird Leute geben denen das total zusagt und diejenigen wo wieder nicht viel bzw. garnichts mit anfangen können.
Was für ein zauberhafter Tag.
Ich möchte singen,
tanzen und meine Mitmenschen
vor den Bus schubsen.
0

#13 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 27. August 2014 - 09:34

Ich habe persönlich einfach nicht verstanden wo der Vorteil bei Metro liegt, wenn man dann doch dauernd auffem Desktop ist. Für mich ist das ganze einfach zu halbherzig umgesetzt. Zudem erschließt sich mir einfach nicht der Vorteil der Apps die eingeführt wurden. Wo ist bei denen der Vorteil?
Wenn man ein neues Konzept will, dann muß das auch klare Vorteile bringen und nicht nur um des Neu-seins willen umgesetzt werden.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 27. August 2014 - 09:35

0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.722
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 27. August 2014 - 10:33

Naja, der Ansatz ist schon recht klar: Unified User Experience, daß also möglichst alles überall zumindest konzeptuell gleich ist UND man außerdem, soweit möglich, alles "mitnehmen" kann. Laut Microsoft sollte es so aussehen, daß wenn man (idealerweise) am Desktop zB ein Word-Dokument bearbeitet und aber weggerufen wird, man dann sein Tablet oder Phone zur Hand nehmen kann und NAHTLOS weiterarbeiten kann, in der gewohnten Umgebung, ohne in irgendeiner Form umdenken zu müssen.

Lobenswerter Ansatz, aber (wie gar nicht mal so untypisch bei Microsoft) der Zeit voraus. In diesem Fall viel zu weit: mangels ausreichender Verbreitung von Touchscreens (am Desktop) gibt es auch ohne Berücksichtigung der Benutzerakzeptanz genug Haken und Ösen (weil es sich eben NICHT "identisch" bedienen läßt. Dazu kommt natürlich noch das Internet-gestützte Speicher-Backend, mit allen Sicherheitsbedenken, die daraus erwachsen.

Die Leute wollten seinerzeit auch keine Autos haben, keine Dampfloks, keine Fernseher und auch sonst "nix Neues". Von daher ist die (allgemeine) Reaktion nachvollziehbar (und hält deutlichst vor Augen, daß sich die Menschheit in keinster Form weiterentwickelt).

Aber es wurde durchgestzt. Natürlich sind daraus nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile erwachsen; aber Fakt bleibt, kaum eine Wohnung verfügt heutzutage über zwei oder drei Pferdeställe. Stattdessen sind da Garagen. Ins Theater wird nicht mehr (so viel) gegangen, sondern ins Kino und weitergehend zu Hause "auf Datenträger".


Dies leider im Gegensatz zu heute. Momentan scheinen wir grad in der Phase zu sein, wo die Dampflokomotiven "Frontlader" waren und mit Heuballen fuhren - und dem Automobile ein Pferdegespann an die Lenkstange geknippert wurde.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 27. August 2014 - 10:59

Aber es gab eben nicht nur Sachen die sich durchgesetzt haben. Es gab wesentlich mehr Sachen die sich eben nicht durchgesetzt haben. Deswegen wehre ich mich auch dagegen, das immer gesagt wird man hat ja nur Angst vor dem ungewohnten. Klar gibts diese Angst, aber ein Produkt kann auch einfach schlecht gemacht/designed sein.
0

Thema verteilen:


  • 83 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Letzte »

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0