WinFuture-Forum.de: DBV-T stick und Zeitverzögerung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

DBV-T stick und Zeitverzögerung


#1 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 10. Juli 2014 - 10:20

Hallo,
ich schaue über einen DBV-T Stick von Hauppauge im Windows Media Center (Win 8.1 64)

Normalerweise ist es mir ja egal, aber jetzt zur WM weiß ich wann ein Tor geschossen wurde, bevor ich es selber sehe. Die anderen im Haus haben Kabelanschluss oder Satellit. Ich würde mal schätzen die Verzögerung beträgt so 5 bis 10 Sekunden.

a)Ist das vielleicht eine generelle Eigenart von DBV-T? (Ich habe keinen Zugang zu anderen Fernsehern mit DBV-T, ich kann es also nicht selber vergleichen)
b) Liegt es an dem DBV-T Stick, Windows und dem Mediacenter? Wenn ja, kann man das irgendwie optimieren?

Peter
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 240

geschrieben 10. Juli 2014 - 10:38

Ich kenne das 'Problem' nur zu gut selber von den Internet-Livestreams der WM. Die Verzögerung ist leider bei der Übertragung via DVB-T nicht zu verhindern. Kleiner Lesetipp: http://www.rp-online...t-aid-1.2867025
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.369
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 10. Juli 2014 - 10:45

Das ZDF hat das ganze auch mal versucht, in einem kurzen Video zu erklären:

http://www.zdf.de/ZD...chnellsten%253F
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 10. Juli 2014 - 17:54

Danke für die Aufklärung, dann ist es also nichts, wo ich etwas dran ändern könnte.

Naja, WM ist ja Sonntag vorbei, dann hat es sich erstmal für die nächsten 2 Jahre erledigt. :)
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 290

geschrieben 10. Juli 2014 - 18:39

So etwas ist mir 2 Jahren bei der EM aufgefallen. Nachbarn hatten noch analoges Kabelsignal, wir hatten Satellit. Nachbarn haben immer eine halbe Sekunde früher gejubelt. Nicht viel, aber man konnte es merken.
0

#6 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.866
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 183

geschrieben 11. Juli 2014 - 11:32

Schlimm wird das erst mit "IPTV" von Zattoo :D. Das läuft mal eben bis zu 15 Sekunden nach.
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.446
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 298

geschrieben 11. Juli 2014 - 17:50

Das hat aber auch Vorteile. Man kann noch ausgelassen ein Tor bejubeln, während die Anderen im Haus sich schon auf den Anstoß konzentrieren müssen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0