WinFuture-Forum.de: Pinnacle Dvbt-Stick Treiber - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Pinnacle Dvbt-Stick Treiber

#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Juli 2014 - 18:10

Ich habe hier mit einem älteren Pinnacle Dvbt-Stick http://www.channelpa...pctv-usb,237370 ein Problem. Er stammt noch aus XP-Zeiten, wo man noch jede Menge mitgelieferte Pinnacle-Software installieren musste. Weil es grad bei uns so stark gewittert, dass unsere Sat-Anlage zwischendurch kein Bild mehr liefert, habe ich den alten Stick mal wieder rausgeholt. Aber nun spielt Windows 7 nicht mit. Auf drei Notebooks (32/64bit) dasselbe Problem, dass der Stick als irgendeine USB-Cam erkannt wird und über Windows-Update natürlich die falschen Treiber geladen werden. Ich finde aber auch für die manuelle Installation keinen Treiber, habe schon mehrere probiert. Ich habe auch div. komplette Media-Pakete von Pinnacle ohne Erfolg versucht.
Als ich damals auf Win7 umgesattelt habe, da brauchte man den Stick nur über USB anschliessen und ohne Weiteres, also keien weiteren Treiber usw., konnte man über das Media-Center von Win7 Dvbt schauen.
Weiß jemand Rat ?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   bastelphillip 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 441
  • Beigetreten: 14. Juni 13
  • Reputation: 37

geschrieben 08. Juli 2014 - 18:27

Ist der Win 7 Treiber vielleicht hier mit dabei?

Klick
0

#3 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315

geschrieben 08. Juli 2014 - 18:30

hier schon geschaut


http://de.official-d...CFUv3wgodvSIA8Q
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Juli 2014 - 18:46

Beitrag anzeigenZitat (bastelphillip: 08. Juli 2014 - 18:27)

Ist der Win 7 Treiber vielleicht hier mit dabei?

Klick



Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 08. Juli 2014 - 18:30)


Ich habe wohl ein dutzend verschiedene Treiber/Suites ohne Erfolg probiert. Das Problem ist, dass auf dem Stick NICHTS steht, keine Bezeichnung, kein Kürzel, nicht irgendwas. Aber ich werde nun mal das Tool zu automatischen Erkennung probieren.
Aber was nicht einleuchtet ist, dass Win7 vor ein paar Jahren alles automatisch erledigt hat, nun aber nicht mehr.
0

#5 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.772
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 08. Juli 2014 - 18:50

Hast denn über die Hardware ID aus dem Gerätemanager schon mal geschaut, ob das Modell gefunden wird?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Juli 2014 - 18:56

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 08. Juli 2014 - 18:30)


Ich habe grad das Tool zum automatischen Erkennen geladen. Ist so ein kommerzielles Super-Treiber-Update-Programm. Lieber die Finger davon lassen.

Ich würde ja weiter ausprobieren, aber ich will nicht mehr irgendwas auf Gut-Glück installieren, was dann doch nicht hilft und zudem irgendwelchen anderen Kram im Hintergrund installiert.

Noch jemand eine Idee ?

Beitrag anzeigenZitat (Urne: 08. Juli 2014 - 18:50)

Hast denn über die Hardware ID aus dem Gerätemanager schon mal geschaut, ob das Modell gefunden wird?

Ja habe ich. Da wird mir das Teil als USB-Cam erkannt.
0

#7 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.772
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 08. Juli 2014 - 19:15

Na nee, nicht als was es erkannt wird, sondern die Hardware ID auslesen. Dazu musst Du vielleicht den falschen Treiber erst wieder entfernen.

Edit: Registerreiter "Details" bei dem Gerät. Ganz vergessen zu erwähnen.

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 08. Juli 2014 - 19:16

Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Juli 2014 - 19:46

Beitrag anzeigenZitat (Urne: 08. Juli 2014 - 19:15)

Na nee, nicht als was es erkannt wird, sondern die Hardware ID auslesen. Dazu musst Du vielleicht den falschen Treiber erst wieder entfernen.

Edit: Registerreiter "Details" bei dem Gerät. Ganz vergessen zu erwähnen.

So sieht's da aus: Angehängtes Bild: dvbt.JPG

Ich habe die original Software PCTV TVCenter Gigital version 4.24 von 08/06 für XP gefunden. Ergebnis der Installation war ein Bluescreen, der nur mit Reparatur-Start repariert werden konnte. Meine Experementierfreude hält da mittlerweile immer mehr in Grenzen. :rolleyes:

Und Hintergrund der ganzen Aktion ist ein schweres Gewitter, das vorhin über uns wegzog. Kein SAT-Empfang manchmal. Und das bei dem Spiel gegen Brasilien gleich. Nicht auszudenken ... Und da viel mir der gute alte DVBT-Stick wieder ein. :)
0

#9 Mitglied ist offline   bastelphillip 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 441
  • Beigetreten: 14. Juni 13
  • Reputation: 37

geschrieben 08. Juli 2014 - 19:55

Wobei die Version TVCenter 6.4.5.933 von hier >Klick< ja nahezu alle USB Geräte von Pinnacle abdeckt. Seltsam...

Dieser Beitrag wurde von bastelphillip bearbeitet: 08. Juli 2014 - 19:56

1

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Juli 2014 - 20:10

Beitrag anzeigenZitat (bastelphillip: 08. Juli 2014 - 19:55)

Wobei die Version TVCenter 6.4.5.933 von hier >Klick< ja nahezu alle USB Geräte von Pinnacle abdeckt.

Hatte ich vorher auch gefunden, aber als ich dann las, dass man wieder für irgendwas zahlen sollte/könnte, habe ich die Finger davon gelassen. Ich versuche das jetzt trotzdem mal. So als letzten Versuch. :rolleyes:
0

#11 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 888
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 90

geschrieben 08. Juli 2014 - 20:15

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 08. Juli 2014 - 19:46)

Und das bei dem Spiel gegen Brasilien gleich. Nicht auszudenken ...

Wenn alle Stricke reißen: http://www.zdf.de/ZD...F-im-Livestream :rolleyes:
0x00000WTF
0

#12 Mitglied ist offline   bastelphillip 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 441
  • Beigetreten: 14. Juni 13
  • Reputation: 37

geschrieben 08. Juli 2014 - 20:19

Jo, Livestream geht natütlich auch :) Ansonsten brauchst du ja nach Installation
der Software nur den Treiber :wink: Den kann man sich dann separat sichern und danach die Software der eigenen Wahl benutzen.
0

#13 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.772
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 08. Juli 2014 - 20:24

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 08. Juli 2014 - 19:46)

So sieht's da aus: Anhang dvbt.JPG

Und da im oberen Feld mal Hardware ID auswählen.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#14 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 08. Juli 2014 - 20:27

Beitrag anzeigenZitat (Q 1: 08. Juli 2014 - 20:15)

Wenn alle Stricke reißen: http://www.zdf.de/ZD...F-im-Livestream :rolleyes:


Beitrag anzeigenZitat (bastelphillip: 08. Juli 2014 - 20:19)

Jo, Livestream geht natütlich auch :)


Ja klar geht das. :) Aber die Qualität ist natürlich über DVBT wesentlich besser.
Egal nun. Ich gehe nun volles Risiko und schaue Fußball ohne DVBT-Backup. Vielen Dank für die Unterstützung und ich wünsche uns allen ein tolles Fußballspiel!

P.S. 2:1 für Deutschland ohne Verlängerung.?!?
0

#15 Mitglied ist offline   bastelphillip 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 441
  • Beigetreten: 14. Juni 13
  • Reputation: 37

geschrieben 09. Juli 2014 - 12:38

Sollte es beim Endspiel wieder starkes Gewitter geben, kann ich als Software
für DVB-T den Dvbviewer empfehlen. Ein wirklich durchdachtes und schlankes
Programm, welches keine Wünsche in puncto Features für den DVB-T Genuss offen
lässt. Es werden eine Vielzahl von Geräten unterstützt, ausserdem kann man
ein kostenloses Kompatiblitätstool von der Homepage herunterladen um mögliche
Schwierigkeiten mit der vorhandenen Hardware schon vorher erkennen zu können.
(Den vorher installierten und passenden Treiber für das Gerät natürlich
vorausgesetzt.)

Die einmalig 15 Euro für diese Software halte ich für einen sehr fairen Preis
für das Gebotene. Die Demoversion ist leider arg eingeschränkt, erlaubt aber
trotzdem einen ungefähren Überblick über die Funktionen des Programms.

DVBViewer

P.S. Mit 7:1 hätte wohl niemand gerechnet... :wink:
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0