WinFuture-Forum.de: [PRN] Neuer Laserdrucker gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

[PRN] Neuer Laserdrucker gesucht

#1 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.211
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 787

geschrieben 17. April 2014 - 14:45

Leider hat mein freundlicher alter 4MPlus nach über einem Jahrzehnt Dienstzeit endgültig die Segel gestrichen und ich bin daher auf der Suche nach würdigem Ersatz.


Das suche ich:

** Situation:
- Druckaufkommen ca. 1000 Seiten/Monat.

** Unbedingt erforderlich:
- A4 Laser (KEINE Tinte).
- Duplex.
- Netzwerkfähig (Geschwindigkeit ist eher nebensächlich - 10MBits/s würden schon reichen - aber ohne Netzwerk geht es nicht.
- Insbesondere auch KEIN GDI-Drucker.
- KEIN Multifunktionsgerät.

** Optional:
- Wenn 500 Blatt Papier reinpassen, wäre das schön, aber nicht zwingend. Wichtiger ist, daß das keiner von diesen "Minidruckern" ist, wo das Papier draußen liegt (und einstaubt).
- Schwarz-weiß wäre mir lieber als Farbe, da nicht wirklich erforderlich und der Toner außerdem verhältnismäßig teuer ist. Das ist aber nur eine Präferenz.
- Preis ist insoweit sekundär, daß es KEIN Billigteil mit X vielen Funktionen sein soll, welches dann nach 5 Minuten aussteigt. Ich suche einen Drucker, der seinen Job tut, gut tut und richtig tut, und das möglichst ewig. Dafür bezahl ich dann auch gerne etwas mehr.

Gesetzte Obergrenze ist 300 Euro, ist aber insoweit nach flexibel, daß ich für Qualität und Haltbarkeit ggf. noch was dazulegen würde.


Momentan hab ich diesen P6021cdn von Kyocera im Auge. Taugt der was? Oder gibt es sinnvolle(re) Alternativen?
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Manni38 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 20. April 14
  • Reputation: 0

geschrieben 20. April 2014 - 20:26

Hallo RalphS,

hab mich mal schnell hier registriert, damit ich meinen Senf zu deiner Kaufentscheidung geben kann ;) Bei deinem Druckaufkommen spielen die Kosten pro gedruckter Seite durchaus eine große Rolle. Insofern ist der Kyocera sicherlich eine gute Wahl. Wenn man sich den bei Amazon.de anschaut, steht in der Beschreibung "Geringste Druckkosten seiner Klasse". Es gibt Kartuschen, die 7.000 Seiten fassen und rund 90€ kosten. Also grob 1,3 Cent pro Seite oder in deinem Fall grob 13€ pro Monat. Ein weitere Vorteil wäre, dass du den Toner nur rund 2 mal im Jahr wechseln müsstest. Sind aber alles nur "theoretische Daten", ich hatte den Drucker selbst noch nie in der Hand.

Das bringt mich aber zu einem anderen Drucker, der sehr ähnlich ausgestattet ist und mit dem ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Schau dir mal den DCP 7070 DW von Brother an. Der hat auch Duplex, Lan, WLAN, eine Papierkassette (also nicht offenliegend und "einstaubend"), auch rund 26 Seiten / Minute und kostet ähnlich viel. Die Seite kostet dort allerdings rund 2 Cent. Es sei denn du willst Fremdtoner verwenden, dann kriegst du die Kosten auf unter einen halben Cent.

Was mir persönliche am Brother, der übrigens ähnlich viel kostet wie der Kyocera, deutlich besser gefällt, sind die Abmessungen. Der Drucker ist insgesamt verhältnismäßig klein. Der Drucker gefällt mir sehr gut, ich bin dabei aber nicht ganz neutral: Habe den Drucker vor kurzem "blind" einem Freund empfohlen und bei ihm dann ausgiebig getestet. (Die Aufgaben, wenn man der "Computermensch" im Freundeskreis ist) Den Kyocera kenne ich wie gesagt überhaupt nicht, aber auf dem Datenblatt schaut er sehr gut aus!

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!
Viel Spaß noch auf der Druckersuche und einen schönen Sonntag Abend!
Manni

Dieser Beitrag wurde von Wiesel bearbeitet: 20. April 2014 - 20:31
Änderungsgrund: Werbung deaktiviert

0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.211
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 787

geschrieben 20. April 2014 - 20:35

Danke Dir für den Hinweis.

Fremdkartuschen, ... mh, eher nicht (außer es geht nicht anders, weil keine Originale mehr verfügbar). Ist sicherlich blödsinnig, sich dagegen zu verschließen. Aber ich leg keinen großen Wert darauf, erst beim Toner zu sparen und dann mit dem "Ersatzzeug" dem Drucker zu schaden... und sei's auch nur potentiell. Ist auch eine Supportfrage - "Ja wir hätten das machen können, aber da Sie ja Fremdtoner verwenden... *schulterzuck*"

(Hab da noch nen Farb-LED von brother gesichtet. Der sieht auch sehr gut aus und kann viel... außer (ordentlich) drucken. :huh: Schade eigentlich.)

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 20. April 2014 - 21:06

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.020
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 164

geschrieben 20. April 2014 - 21:03

Von Fremdtoner kann ich auch nur abraten. Ich hab es jetzt einmal gewagt, weil mein Laserjet2600n inzwischen 6 Jahre alt ist und ich mir gedacht habe, da ist vielleicht mal ein Neuer fällig, dann teste ich mal Fremdtoner als "die letzte Ölung" und nach 100 Seiten ist der Toner angeblich leer. Er druckt zwar weiter, weil er ja nicht wirklich leer ist aber ich muß jeden Druckauftrag neu bestätigen. Außerdem ist die Farbqualität miserabel. Bei reinen Dokumenten geht es noch aber sobald mal eine Farbe halbwegs stimmen soll, kann man es vergessen.

Bei der allgemeinen Überlegung denke ich aber auch, dass bei gleichem Budget ein reiner s/w-Drucker sicherlich qualitativ hochwertiger ist, als ein Farbdrucker. Ich hatte mir ja damals für s/w einen generalüberholten Laserjet 5Si für 200 Tacken geholt (ok kamen nochmal 79 für die Spedition dazu und ist auch A3) aber da hatte ich dann auch eine Weile Ruhe.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.211
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 787

geschrieben 22. Mai 2014 - 20:39

Hab nochmal rumgeschaut, auch und gerade in bezug auf S/W-Drucker. Bloß, blöderweise sind die entweder GDI-Drucker (geht gar nicht) oder sind auf Geschwindigkeit ausgelegt (brauch ich nicht) und dann entsprechend teuer... will heißen, teurer als ein adäquater Farb-Pendant.

Hab jetzt den P6021cdn bestellt.... und muß dann schauen, daß ich den Paketboten erwisch. Sonst mag der mich nicht mehr, wenn er die 30kg umsonst schleppen muß.

Kann ja dann berichten, ob er was taugt. <_<
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.211
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 787

geschrieben 03. Juni 2014 - 22:46

So, Drucker ist da und im Einsatz. :)

1- Gerät. Ist etwas schwierig in Worte zu fassen: er ist gleichzeitig kleiner und größer als erwartet. Kleiner dahingehend, daß er recht niedrig ist; und größer dahingehend, daß er tiefer (nach hinten) geht als erwartet und nun ein bißchen übersteht. Gottseidank ist aber Platz nach hinten da, das ist also kein Problem. :) Außerdem stellt sich dringend die Frage, was an so einem (relativ) kleinen Gerät so viel wiegt... aber das war nur für den Postboten und beim Auspacken interessant. <_< In jedem Fall: nur was schwer genug ist, steht auch sicher. Besser so als eines von diesen 5kg-Fliegengewichten, die auch mal eben wegrutschen, wenn man nicht aufpaßt.

2- Installation. Ging ganz problemlos von der Hand: Deckel auf, Kartuschen rein, Rest-Toner-Auffangbehälter rein, Netz- und Netzwerkkabel ran und fertig. Unter Windows dann die Setupdatei ausführen und der P6021cdn war einsatzbereit (woanders hab ich ihn bisher noch nicht gebraucht, daher noch nicht installiert). Verwaltung geht überdies ohne jeden Treiber via integriertem Webserver - sehr angenehm. :)

3- Betrieb. Was mir zuallererst aufgefallen ist: das Ding ist *leise*. Aber, okay, dies natürlich in Relation zu meinem alten HP. :blush: Drucken geht zügig vonstatten. Das Druckbild ist, subjektiv, gestochen scharf und (wieder subjektiv) die Farben sind klar.

4- Fazit: Das einzige Manko, was ich bisher finden konnte, ist, daß da nur 250 Blatt ins Papierfach passen. Ansonsten hab ich für 230 Euronen ganz genau das gekriegt, was ich wollte.

Klare Kaufempfehlung. :thumbup:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.020
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 164

geschrieben 04. Juni 2014 - 20:31

Ist Duplex schon in der Grundvariante mit drin oder ist das ein optionales Zusatzteil? Sieht aber auch so in den allgemeinen Beschreibungen ganz gut aus, obwohl ich ja nach wie vor mit einem A3-Gerät liebäugel.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.211
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 787

geschrieben 04. Juni 2014 - 22:06

Duplex ist standardmäßig mit bei. Mein oller HP hatte das zubehörmäßig und ich wollt das nicht mehr missen -erstens siehts schei, äh, nicht gut aus wenn man längere Dokumente hat und das alles nur 'vorne' steht und zweitens spart's ja auch Papier.

A3, keine Ahnung. :unsure: Danach hab ich nicht geguckt; größer als A4 drucke ich nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0