WinFuture-Forum.de: Excel 2014 Summe von minus Beträgen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office 2013
Seite 1 von 1

Excel 2014 Summe von minus Beträgen


#1 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2014 - 15:51

Hallo,

CIh habe eine Excel Liste wo ich gerne verschiedene Zahlene (Betrage) zusammen rechnen möchte
allerdngs ist vor jedeem Betrag eine Minus zeichen.

die forel geht nicht: =SUMME(D1:D108)

kommt immer "0" als Ergebnis.

hat jemand ein TIP.
Vielen Dank
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.751
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 435

geschrieben 22. März 2014 - 15:57

Normalerweise funktioniert das mit der Summenformel auch mit negativen Beträgen.

Kannst du die Datei mal hochladen, dann schau ich mir das mal an.
(Gern auch per PN)
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#3 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2014 - 15:59

Anbei die Datei

Dieser Beitrag wurde von laser2011 bearbeitet: 22. März 2014 - 16:31

0

#4 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.751
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 435

geschrieben 22. März 2014 - 16:09

Is klar, das ist alles Text und mit Text kann man nicht rechnen.

Lass bei den Zahlen das Eurozeichen weg, dann klappt das auch.
Mit der Formatierungsoption "Währung" oder "Buchhaltung" kannst du dann das Währungssymbol einblenden.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#5 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.814
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 128

geschrieben 22. März 2014 - 16:10

Das Problem bei der Summe dürfte das Euro-Zeichen sein.
Du hast in den Zellen ja keine echten Zahlen stehen.
0

#6 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2014 - 16:16

das heist alle Felder manuell bearbeiten...
0

#7 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.751
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 435

geschrieben 22. März 2014 - 16:22

Nicht nötig. Du kannst mit der Formel
=LINKS(D2;LÄNGE(D2)-2)

den Zahlenwert extrahieren.
Die Spalte kopierst du dann, fügst sie mit "Inhalte einfügen" -> "Werte" in eine neue Spalte ein. DAnn kommt so ein grünes Dreieck mit der Fehlermeldung "Als Text gepeicherte Zahl" und da bietet er eine Umwandlung in Zahlen an.

Kompliziert, aber die einzige Alternative zur NEueingabe.

Ich lad das Ergebnis gleich mal hoch.
Nee, das tu ich mir jetz doch nicht an, den letzten Schritt muss man nämlich für jede Zelle einzeln machen.
Dann doch lieber per Ziffernblock alles neu eingeben, das sin nur 5 Minuten :lol:


Edit:
Doch ne Lösung gefunden:
=ZAHLENWERT(LINKS(D2;LÄNGE(D2)-2))


(die angehängte Datei in .xlsx umbenennen)

Angehängte Datei(en)

  • Angehängte Datei  test.txt (16,94K)
    Anzahl der Downloads: 80

Dieser Beitrag wurde von Sturmovik bearbeitet: 22. März 2014 - 16:31

«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#8 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2014 - 16:32

Danke
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0