WinFuture-Forum.de: Telefonkabel an FritzBox 7490 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Telefonkabel an FritzBox 7490

#1 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 18:24

Hallo zusammen,

ich habe eine FRITZ!Box 7490 und dort gibt es ja die Anschlüsse FON1 und FON2, außerdem die 2 analogen Anschlüsse. Jetzt habe ich hier eine Eumex 504 PC USB die abgelöst werden soll. Die Telefone sollen mit über die Fritz!Box laufen. In der Eumex-Anlage sind halt nur die Drähte. Wie bekomme ich diese jetzt an FON1/FON2? Man sagte mir ich benötige eine bestimmte Sorte an Steckern. Sind das die RJ11 und kann man dort die Drähte so einbauen? Oder sollte es lieber über TAE-Stecker gehen?

Noch eine Information dazu: Es gibt 3 Geräte. 2 Analog-Telefone und 1 Fax. Das eine Analog-Telefon ist mit einem TAE-Stecker an der Eumex. Könnte also so, weiter in die FritzBox. Das andere analog-Telefon und das Fax gehen nur per Draht in die Eumex-Anlage.

Dieser Beitrag wurde von Digisven bearbeitet: 08. März 2014 - 18:26

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.157
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 989

geschrieben 08. März 2014 - 19:04

Beitrag anzeigenZitat (Digisven: 08. März 2014 - 18:24)

ich habe eine FRITZ!Box 7490 und dort gibt es ja die Anschlüsse FON1 und FON2, außerdem die 2 analogen Anschlüsse.

FON1 und FON2 ist der Anschluss für analoge Telefone. FON S0 ist der Anschluss für ISDN Telefone.

Welche weiteren Anschlüsse meinst Du da jetzt außerdem noch?

Und die analogen Telefone kannst Du auch mittels RJ11 Stecker direkt an die Box hängen. Müssen halt nur passend belegt sein. Siehe dazu hier:

Belegung der Kabel, Adapter und Anschlüsse für Telefoniegeräte

Weiter unten steht da auch: RJ11-Buchsen der Anschlüsse FON 1 und FON 2

An den RJ11-Buchsen "FON 1" und "FON 2" auf der Rückseite des FRITZ!Box-Gehäuses sind jeweils nur die beiden mittleren Adern belegt.

Kannst die Telefone natürlich auch über das Adapterkabel anschließen (RJ11 auf TAE F bzw. RJ11 auf TAE NFF). Da Du 3 Geräte hat, benötigst Du vermutlich noch so einen Adapter, um hier dann ein Telefon und das FAX anschließen zu können. Ansonsten wird das eng, da die Box nur Anschlüsse für zwei Analoggeräte bietet.

Ansonsten, falls ein Schnurlostelefon dabei ist, eventuell dieses an die integrierte DECT Basis betreiben.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 19:17

Ich meinte nur die FON1 und FON2 Anschlüsse. Ein ISDN Telefon haben wir nicht, deswegen benötigen wir den S0 auch nicht weiter.

Das heißt also, die Drähte vom Telefonkabel könnten an die RJ11-Stecker und dann einfach in FON1/2 dran?
Nur eben wie du schon sagtest, mit der passenden Belegung.

TAE wäre ja anscheinend wirklich schlecht, da fehlt mir ein Platz. DECT geht leider nicht.
0

#4 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56

geschrieben 08. März 2014 - 20:40

häng doch die eumex an den S0 oder hängt die per Draht im NTBA?
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!

0

#5 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 20:46

Die Eumex macht Probleme, deswegen soll sie ganz raus. ^^
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.317
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 225

geschrieben 08. März 2014 - 20:53

Wenn bei TAE ein Anschluß zuwenig ist, dann fehlt der doch bei RJ11 genauso. So wie sich das in der Beschreibung liest, gibt es doch nur zwei analoge Telefonanschlüsse für die man jeweils wahlweise TAE oder RJ11 nutzen kann.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 08. März 2014 - 20:53

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#7 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 21:12

Wieso fehlt einer?

Ein Gerät ist TAE, dann gibt es 2 die bisher nur als Kabel da sind ohne Stecker.
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.317
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 225

geschrieben 08. März 2014 - 21:43

Beitrag anzeigenZitat (Digisven: 08. März 2014 - 21:12)

Wieso fehlt einer?






Beitrag anzeigenZitat (Digisven: 08. März 2014 - 19:17)


TAE wäre ja anscheinend wirklich schlecht, da fehlt mir ein Platz…

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#9 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 21:53

Ein Telefon an TAE, ein Telefon FON1, ein Fax an FON2.

War das nicht so gedacht? O.O Hab ich was falsch verstanden?

Dieser Beitrag wurde von Digisven bearbeitet: 08. März 2014 - 21:54

0

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.317
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 225

geschrieben 08. März 2014 - 22:13

Na ich hatte das so verstanden, dass du RJ11 nutzen willst, weil bei TAE ein Anschluß fehlt.
Ich hatte dann nur dazu gesagt, wenn bei TAE einer fehlt, dass dann bei RJ11 genauso einer fehlt. Es sind ja insgesamt nur zwei.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#11 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 22:21

Genau, von den Anschlüssen gibt´s jeweils zwei. Von den Geräten her gibt es bisher nur einmal TAE. Die anderen beiden sind bisher nur als Draht vorhanden. :)
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.157
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 989

geschrieben 08. März 2014 - 22:36

Nein. Das ist wieder so eine Schummelei von AVM und erweckt einen falschen Eindruck. Die Box hat nur zwei Anschlüsse für analoge Endgeräte:

FON1 (TAE und RJ11) und FON2 (TAE und RJ11)

Es ist dabei egal, ob FON1 an TAE oder RJ11 hängt. Das ist der selbe Anschluss. Wenn das Telefon am FON1 TAE hängt, muss FON1 RJ11 frei bleiben (umgekehrt natürlich genau so). Das Selbe gilt für FON2.

Das steht auch so im Manual auf Seite 44 unten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#13 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2014 - 22:46

Ah... ok, danke. ^^

Dann fehlt tatsächlich etwas. Gibt´s da eine Lösung? Ein Telefon muss DECT sein, hm?

Ok... das eine Telefon funktioniert nun per DECT.

Die anderen zwei könnten also, wenn man einen RJ11 Stecker (solche: http://www.amazon.de.../dp/B004X2X33M/ ?) anbaut ans Kabel, an die FritzBox, korrekt?

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 09. März 2014 - 10:17
Änderungsgrund: Beiträge verbunden. Urne

0

#14 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. März 2014 - 10:56

Zitat

Es gibt 3 Geräte. 2 Analog-Telefone und 1 Fax.


Bei der Eumex 504 PC USB handelt es sich um eine ISDN Telefonanlage!
Das Fax ist allerdings auch analog!

Hier ist mal eine PDF mit Schaltbild Seite 10!
Info

Vielleicht hilft das weiter.
0

#15 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 09. März 2014 - 11:16

Ja richtig, sind alle 3 analog, ich meinte damit nur, dass es 2 Telefone gibt und ein Faxgerät. ^^

Danke für die Anleitung.

Ja ok dann ist das so, dass das Telefon 1 unten in die 11 geht, das Fax unten in die 12, und das zweite Telefon per TAE-Stecker oben/vorne in die 13.

Die 13 brauch nicht unbedingt per TAE-Stecker in die FritzBox, DECT geht auch, wie ich letzte Nacht gesehen hab. ^^

Jetzt war halt nur meine letzte Frage, ob die 11 und 12 per RJ11-Stecker ( diese evtl.? - http://www.amazon.de.../dp/B004X2X33M/ ) in die FritzBox können, oder soll es lieber ein TAE-Stecker ( dieser evtl.? - http://www.amazon.de...uct/B00006JARA/ )sein?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0