WinFuture-Forum.de: Windows nicht herunterfahren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows nicht herunterfahren während eines downloads Warnmeldung


#1 Mitglied ist offline   AVTR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 28. Februar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2014 - 19:49

Hallo PC Spezialisten,

ich würde gerne, dass mein PC nicht herunterfährt während ein download gestartet ist. Also ich meine, falls ich mein PC versehentlich herunterfahre und ich nicht bemerkt habe dass ein download noch läuft. Windows sollte eine Meldung bringen, bevor es dann herunterfährt. Kann man das vielleicht in Windows selbst einstellen? Hab schon überall gesucht, auch mit google werde ich nicht schlau. Vielleicht gibt es ja auch ein Programm mit dem man das machen kann. Noch besser wäre es wenn man dann noch Programme einbeziehen kann, also wenn man vielleicht gerade Videobearbeitung macht und es noch im Hintergrund läuft z.b. und dann der PC nicht heruntergefahren werden kann.

Bin dankbar für jede Hilfe....
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Mondragor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 368
  • Beigetreten: 22. Februar 12
  • Reputation: 42

geschrieben 28. Februar 2014 - 19:54

Hallo,

es kommt darauf an, was Du wie runterlädtst.
Soweit ich weiß, kann man beim JDownloader einstellen, dass Win herunterfahren soll, sobald alle downloads abgeschlossen sind.
Wenn es also möglich wäre, dass man die Downloads, die Du durchführst, mit einem Downloadmanager durchführt, sollte das eine mögliche Lösung sein.

Grüße,
Mondragor

Dieser Beitrag wurde von Mondragor bearbeitet: 28. Februar 2014 - 19:55

0

#3 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.867
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 506

geschrieben 28. Februar 2014 - 19:59

Willkommen im Forum.

Alleine fährt Windows nicht herunter. Es kann aber sein dass in den Energieeinstellungen steht dass Windows nach Zeit x ohne Aktion des Benutzers alleine runter fährt. Das kann man aber ändern. Und wenn du manuell den Rechner runter fährst, ohne zu gucken ob da noch ein Programm läuft, da hilft kein anderes Programm um das zu unterbinden. Das würde ja bedeuten dass du ständig alle Programme "abschießt" wenn du immer runterfährst ohne die Programme richtig zu beenden.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#4 Mitglied ist offline   AVTR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 28. Februar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:08

Danke erstmal für die Antwort, wie der PC mit JDownloader herunterfährt wusste ich schon, auch wie das mit Firefox geht. Nur hast du meine Frage falsch verstanden, ich will nicht wissen wie mein Pc automatisch herunterfährt nach den downloads. Sondern ich möchte das Gegenteil. Mein PC soll nicht herunterfahren, wenn es am downloaden ist. Ich möchte dafür eine Warnung oder Meldung bekommen, damit ich nicht versehentlich alles abbreche.

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 28. Februar 2014 - 19:59)

Willkommen im Forum.

Alleine fährt Windows nicht herunter. Es kann aber sein dass in den Energieeinstellungen steht dass Windows nach Zeit x ohne Aktion des Benutzers alleine runter fährt. Das kann man aber ändern. Und wenn du manuell den Rechner runter fährst, ohne zu gucken ob da noch ein Programm läuft, da hilft kein anderes Programm um das zu unterbinden. Das würde ja bedeuten dass du ständig alle Programme "abschießt" wenn du immer runterfährst ohne die Programme richtig zu beenden.


Windows7 hat soviele nervige Meldungen, die ich abgeschaltet habe. Nur das was ich wirklich benötige fehlt scheinbar. :-(

Dieser Beitrag wurde von AVTR bearbeitet: 28. Februar 2014 - 20:04

0

#5 Mitglied ist offline   Mondragor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 368
  • Beigetreten: 22. Februar 12
  • Reputation: 42

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:10

Ja, ich verstehe die Frage nicht, also rein semantisch. Wo ist das eigentliche Problem? Fahr doch den Rechner einfach nicht runter, wenn Du ihn verlässt und nutze stattdessen die erwähnten Einstellungsmöglichkeiten. Wie kann man denn "versehentlich" den Rechner herunterfahren?

Dieser Beitrag wurde von Mondragor bearbeitet: 28. Februar 2014 - 20:10

0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.867
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 506

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:14

Wo gibt es nervige Meldungen? Jetzt mal ganz ernst gemeint! Du schaltest also nicht vorhandene Meldungen ab und suchst jetzt ein Programm welches dir Meldungen ausspuckt.
Alle Klarheiten beseitigt.
1

#7 Mitglied ist offline   AVTR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 28. Februar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (Mondragor: 28. Februar 2014 - 20:10)

Ja, ich verstehe die Frage nicht, also rein semantisch. Wo ist das eigentliche Problem? Fahr doch den Rechner einfach nicht runter, wenn Du ihn verlässt und nutze stattdessen die erwähnten Einstellungsmöglichkeiten. Wie kann man denn "versehentlich" den Rechner herunterfahren?

Wenn man am downloaden ist und ich dann in der zwischenzeit viele andere dinge mache, vergesse ich eben manchmal nach längere Zeit das da noch was läuft. Wieso muss ich mich da jetzt bloß rechtferigen? Kann doch passieren.... Und doof wenn die Downloads auf einmal fehlerhaft sind und alles nochmal neu gemacht werden muss.

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 28. Februar 2014 - 20:14)

Wo gibt es nervige Meldungen? Jetzt mal ganz ernst gemeint! Du schaltest also nicht vorhandene Meldungen ab und suchst jetzt ein Programm welches dir Meldungen ausspuckt.

Ich habe z.b. mein Benutzerkonto ausgeschaltet, dass mich jedesmal abfragt ob ich was installieren möchte. Fehlerberichterstattung usw. usw.
Wenn euch diese Meldungen spaß machen ist auch O.K. Ich brauch das nicht, denn ich weis was ich mit dem PC anstellen will. Nur leider macht der PC nicht immer was ich will :-( Deshalb schaue ich nach Verbesserungen.
0

#8 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.867
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 506

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:19

Also schaltest du den Rechner immer einfach so ab? Ohne die Programme vorher zu schließen? Und du hast noch nie einen Datenverlust gehabt? Okay, vielleicht bin ich zu altmodisch, unter Windows 98 war es nahezu tödlich immer einfach so runter zu fahren ohne die Programme zu schließen. Da gewöhnt man sich im laufe der Zeit so alberne Sachen wie Programme schließen und erst dann runter fahren an. Unter Windows 7 passiert vielleicht nichts mehr. Ich habe es noch nicht getestet.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#9 Mitglied ist offline   Mondragor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 368
  • Beigetreten: 22. Februar 12
  • Reputation: 42

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:22

Dann lade über einen Downloadmanager herunter und wenn Du meinst, Du möchtest dann den Computer verlassen, stellst Du die besagte Funktion am Downloadmanager ein. Man sollte schon ein wenig darauf achten, was am Rechner noch so passiert, schon allein weil es auch bösartige Software gibt, die SChaden anrichten kann. Insofern verstehe ich auch nicht, warum man dann Meldungen abstellt, die "nerven". Gerade wenn man so unachtsam ist und den Rechner herunterfährt, während noch bestimmte Downloads laufen oder was auch immer, sollte man zumindestens auf Sicherheit bedacht sein.
Außerdem Weist Windows ja darauf hin, dass noch Programme offen sind, wenn man herunterfahren will. Ich kenne zumindest kein Programm, das den Benutzer warnt, dass noch Downloads laufen.
1

#10 Mitglied ist offline   AVTR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 28. Februar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:27

Und mit einem Downloadmanager fährt dann mein PC nicht herunterunter?

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 28. Februar 2014 - 20:19)

Also schaltest du den Rechner immer einfach so ab? Ohne die Programme vorher zu schließen? Und du hast noch nie einen Datenverlust gehabt? Okay, vielleicht bin ich zu altmodisch, unter Windows 98 war es nahezu tödlich immer einfach so runter zu fahren ohne die Programme zu schließen. Da gewöhnt man sich im laufe der Zeit so alberne Sachen wie Programme schließen und erst dann runter fahren an. Unter Windows 7 passiert vielleicht nichts mehr. Ich habe es noch nicht getestet.

Ich schließe meine Programme schon, aber nicht alle und nicht immer...
Thunderbird Antivirenprogramm, Netlimiter, Nvidia, Soundtreiber, MSI Afterburner bleiben bei mir immer offen und starten auch mit Windows gleich mit. Den Rest was ich öffne schließe ich normalerweise. Aber Jdownloader z.b. vergesse ich manchmal...

Datenverlust gab es seit XP doch längst nicht mehr... Und die wichtigsten Sachen hab ich auf externe Festplatte gespeichert. Schlimmen Virus hab ich auch noch nie gehabt, ich bin da schon vorsichtig.

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 28. Februar 2014 - 20:40
Änderungsgrund: Beiträge verbunden. Urne

0

#11 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.867
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 506

geschrieben 28. Februar 2014 - 20:51

PostIt mit den richtigen Parametern an die Taskleiste geheftet könnte das unbeabsichtigte Herunterfahren beheben.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#12 Mitglied ist offline   AVTR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 28. Februar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2014 - 21:12

was meinst du damit? verstehe nicht. Also im Tray wird mir Jdownloader auch angezeigt. Man schaut nur selten drauf. Und sag jetzt bitte nicht "schau halt vorher drauf"

Dieser Beitrag wurde von AVTR bearbeitet: 28. Februar 2014 - 21:13

0

#13 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 930
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 100

geschrieben 01. März 2014 - 01:35

Beitrag anzeigenZitat (AVTR: 28. Februar 2014 - 19:49)

Vielleicht gibt es ja auch ein Programm mit dem man das machen kann.

Wie wäre es hiermit? Es wird sich zwar nicht speziell auf Downloads oder einzelne Programme beschränkt, übereiltes Herunterfahren generell jedoch zuverlässig verhindert.

Angehängtes Bild: Shutdown1.png
0

#14 Mitglied ist offline   AVTR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 28. Februar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2014 - 16:03

Ist eine Notlösung ja, lieber wäre mir es wenn es speziell nur für die Downloads ist. Am besten wenn man damit noch ein Programm dafür zuordnen kann.

P.S. @Q1 Danke, nicht schlecht für ein Neuling.

Dieser Beitrag wurde von AVTR bearbeitet: 03. März 2014 - 16:06

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0