WinFuture-Forum.de: Mein Pc ein wenig aufrüsten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

Mein Pc ein wenig aufrüsten


#1 Mitglied ist offline   Via23 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 22. Januar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Januar 2014 - 23:11

Hallo zusammen,

ich möchte mein Computer ein bisschen aufrüsten und weiss nicht grade so gut wo ich anfangen soll :).

Zu meinem Computer:

PC - CSL Sprint 5766 (Quad) 22183 339,00 EUR 339,00 EUR

- Prozessor: AMD A8-5600K APU, 4x 3600 MHz
- Prozessorkühler: Xilence Kühler für Sockel AM3+ / FM1 / FM2 (leise)
- Mainboard (FM2): Gigabyte GA-F2A55M-DS2, Sockel FM2, AMD A55 Chipsatz
- Arbeitsspeicher: 8192 MB DDR3-RAM
- 1. Festplatte: 1000 GB, Seagate®/Toshiba/WD®, SATA
- Grafik: AMD Radeon HD 7560D, 4096 MB HyperMemory, VGA, DVI
- Gehäuse: Modell CSL 6001
- Netzteil: 350 Watt Silent-Netzteil
- Soundkarte: onBoard HD Audio 7.1
- 1. Laufwerk: 24x Multiformat DVD-Brenner


Diesen habe ich mir vor ca 6 Monaten gekauft und stelle mitlerweile fest das er nicht gerade für die neusten Games geeignet ist. Jetzt wie ich schon oben erwähnt habe würde ich gerne so ca. 300 Euro investieren und ihn ein bisschen fitter zu machen.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.


mfg.
Via
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.314
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 958

geschrieben 23. Januar 2014 - 04:01

Und was für Games sind das so? :unsure:

Gehe davon aus, daß Du außer einer neuen Grafikkarte auch noch ein neues Netzteil brauchen wirst.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Via23 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 22. Januar 14
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2014 - 08:27

Ich bin da ganz einfach gestrickt zocke fast alles was neu raus kommt (zur zeit noch Assasines Creed black flag) im grunde alles was neu ist.

mit nem neuen netzteil hab ich mir schon gedacht und weiss nicht genau ob ich auch arbeitsspeicher brauche.

Über eine kaufempfehlung mit meinem Budget würde ich mich freuen
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.314
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 958

geschrieben 23. Januar 2014 - 12:12

Was mir grad so ins Auge fällt, wäre diese R9 270 Windforce hier.

Kostenpunkt: momentan 151 Euro bei mindfactory.

Das Ding möchte, lt. anandtech zumindest, 180W maximal haben; für ein neues Netzteil sollten damit 500W ausreichen.

Kann da Enermax (Revolution Xt, Platimax) und BeQuiet (Straight Power, Power Zone, Dark Power Pro) empfehlen.

Die kosten etwas mehr in der Anschaffung, rentieren sich aber, da sehr effektiv.

Kostenpunkt hier etwa 90 Euro (Straight Power, Revolution Xt, Powerzone) bis etwa 120 Euro (Platimax, Dark Power Pro) in der 500W-Klasse.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist online   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 640
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 63

geschrieben 23. Januar 2014 - 12:53

Also bei dem PC würds auch nen Thermaltake einfach Netzteil tun:
http://geizhals.de/t...re-a636302.html
Sicherlich sind die Netzteile die RalphS vorgeschlagen hat hochwertiger, aber das TT Netzteil ist auch zuverlässig und schluckt nur etwas mehr Strom, da die Effizienz etwas niedriger ist. Den Kaufpreisunterwschied bekommste bei den teuren Netzteilen aber nie wieder raus. Da is der Unterschied einfach zu groß.

Bei der Grafikkarte würd ich die etwas ältere aber genauso schnelle 7870 Ghz nehmen. Da kann man noch was sparen:
http://www.mindfacto...il-_931094.html

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 23. Januar 2014 - 13:00

0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.841
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 174

geschrieben 23. Januar 2014 - 18:16

@Grenor: Keine verkehrte Idee. Aber dann würde ich lieber zu einem leisen BeQuiet Netzteil mit ca. 450W greifen Silver. Das dürfte noch etwas besser als so ein Thermaltake sein.

Und die Grafikkarte würde ich nicht ohne 92mm Lüfter bzw. anderer Kühlung als das Referenzdesign kaufen. Das sollte ebenfalls etwas leiser sein.

Vielleicht zur Einschätzung:
  • 750K@4GHz
  • HD7870@1,1GHz

= 220W unter Crysis 3 Last

Daher sollte ein 450W ausreichen. Selbst mit R9 270 ;).

AC4 mit der HD7870 GHz Edition kann man ganz ordentlichen zocken. Bis auf die Schatten kann man unter FullHD alles auf hoch/sehr hoch stellen. Dann läuft's auch flüssig.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 23. Januar 2014 - 18:19

0

#7 Mitglied ist online   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 640
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 63

geschrieben 24. Januar 2014 - 14:25

Stimmt wohl. Nen 450er Bequiet sollte auch reichen, aber das kostet halt auch nen 10ner mehr.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 24. Januar 2014 - 14:27

0

#8 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.734
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 61

geschrieben 25. Januar 2014 - 12:00

Beitrag anzeigenZitat (Grenor: 23. Januar 2014 - 12:53)

Bei der Grafikkarte würd ich die etwas ältere aber genauso schnelle 7870 Ghz nehmen. Da kann man noch was sparen:
http://www.mindfacto...il-_931094.html
Das ist sogar eigentlich die gleiche Karte. Die R9 270 ist eine rebrandete 7870 (beide auf Basis des Curacao PRO).
Die Rx-Serie ist erst bei ab den Bonaire XTX (R9 280X) und Tahiti XTX (R7 260X) sinnvoll und auch dann nur, wenn man Eyefinity nutzt. Bei den Karten wurden einige Eyefinity-Features verbessert. Bei den kleineren Karten handelt es sich aber wirklich nur um rebrandings der 7xxx-Serie.

Edit: Gerade gesehen, dass das hier eine 7870 GHz ist. Da ist das "Rebranding" mit leichtem Upgrade (die erwähnten Eyefinity-Features) die R9 280X. Dementsprechend ist die 7870 GHz der R9 270 in jedem Fall vorzuziehen, sofern man die leichten Anpassungen am Eyefinity nicht benötigt.

Dieser Beitrag wurde von sкavєи bearbeitet: 25. Januar 2014 - 12:07

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   wogna 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 92
  • Beigetreten: 16. Februar 07
  • Reputation: 1

geschrieben 26. Januar 2014 - 23:59

Zudem empfehle ich dir, eine SSD als Systemfestplatte einzusetzen, das sollte das Ding spürbar beschleunigen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0