WinFuture-Forum.de: Telekom Anruf - Routerzwang Anfang?! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Telekom Anruf - Routerzwang Anfang?!


#1 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Januar 2014 - 23:43

Hallo zusammen.

Ich wollte mal fragen, ob es noch Telekom-Kunden gibt... :D (naja, wahrscheinlich... ^^) und ob diese auch
einen tollen Anruf erhalten haben, dass man bald einen tollen Speedport bekommt... entweder einen W921V oder einen W724V und dazu noch Fernsehen von denen wenn man mag... und wenn man auf diesen Kram keine Lust hat, dann wird einfach mal das Internet abgestellt. O.o Ich hab aber keine Lust auf die "tollen" Geräte von denen.

Hat noch jemand so einen schönen Anruf erhalten? ^^

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.108
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 535

geschrieben 10. Januar 2014 - 23:46

Ui. Danke für diese Info!
Mein Vertrag läuft im April aus. Wieder ein Grund mehr zu wechseln.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.388
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 250

geschrieben 11. Januar 2014 - 01:04

Also ich hab dem Menschen vom letzten Anruf dieser Art gesagt, dass ich keinerlei Werbeanrufe möchte, dann hat der gesagt, dass er da bei mir ein Häkchen macht und dann nichts mehr kommt und seitdem meldet sich keiner mehr mit sowas.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#4 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Januar 2014 - 01:13

Naja, hier ist´s wohl mehr als ein Werbeanruf. Er meinte, dann würde hier halt nichts mehr gehen... ^^ das wäre dann ja nicht so viel :D ...

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.388
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 250

geschrieben 11. Januar 2014 - 01:32

Naja, seit ich aber gesagt habe, dass ich keine werbeanrufe mehr möchte, kam überhaupt kein Anruf mehr, der irgendwas an meinem Vertrag ändern sollte. Selbst der Mobilfunkvertreter, der beim Kauf meines Tastentelefons meinte, er würde sich auf jeden Fall innerhalb der nächsten 14 Tage melden und fragen, ob alles schick ist, hatte dann doch nicht angerufen. Ok, ich hatte ihm überdurschnittlich ernst gesagt, dass er es lieber sein lassen soll.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#6 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.925
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44

geschrieben 13. Januar 2014 - 23:47

Die Telekom ist momentan dabei, die alten ATM-DSLAM abzuschalten. Die alte Technik lohnt sich für die nicht mehr. Kann es sein, dass du momentan DSL und ein "herkömmliches" Telefon (also kein voip Gerät) hast oder einen schon recht alten Call&Surf Tarif? Diese Kunden will die Telekom los werden, weil die zu teuer sind und die Ports für deren neuen Schnickschmack belegen.

Die neuen Router währen dann halt das VoIP Endgerät für dich, wo du dein Telefon dann reinstecken musst. Weil sonst ständest du ohne Telefon da. Und ja, die können auch von sich aus kündigen, wenn du nicht umgestellt werden willst. Frag die herren einfach mal, ob die dich nicht nebenbei noch auf was neues umstellen wollen und nicht nur einen router schenken ;)

Hatte so ne Diskussion letztes Jahr, als ich von Call&Surf 6000 auf Call&Surf 16.000 umgestellt hab. Die wollten mir zeitlich den analogen Anschluss kündigen und auf IP umstellen. Die wollten mir auch direkt nen neuen Router mitgeben. Als ich denen verklickert hab, dass wir auf 2 Etagen nen analogen Anschluss mit der gleichen Nummer haben + eine Verstärkerklingel im Flur, die noch ein Post-Techniker installiert hat (:D) und ich meinte, ob die mir das dann umbauen, meinte er, dass es dann ne Ausnahme beantragen kann und der alte Anschluss bestehen bleibt :D

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0