WinFuture-Forum.de: Samsung HD642JJ gibt keine Reaktion mehr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Samsung HD642JJ gibt keine Reaktion mehr


#1 Mitglied ist offline   TecBoy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 28. September 12
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Januar 2014 - 21:52

Mi Hallo Gemeinde,
meine Festplatte (Samsung HD642JJ) hatte schon seit ein paar Wochen wenn man den PC eingeschaltet hat sich verspätet eingeschaltet, was dann die Ursache war das sie nicht vom BIOS erkannt wurde. Ein weiteres drucken auf Reset war hier wenn es passiert ist immer die Lösung, und das System lief dann auch ohne Probleme.
Nun haben wir den PC vor einer Stunde angeschaltet und die Festplatte startet nun überhaupt nicht, beim ausbauen habe ich auch mal einen anderen Stromstecker versucht, es passiert rein gar nichts mehr wenn man Spannung auf die Platte gibt.
Dies ist nun sehr ärgerlich, da Videos und Bilder unsere kleinen (von 0 Bis 5 Jahren) auf der Platte sind.

Gibt es eine Möglichkeit diese Platte wieder zum Leben zu erwecken um die wichtigsten Daten zu retten?

Ich bin ja auch nicht ganz unerfahren was Technik angeht, meine Vermutung geht zur Steuerelektronik (Platine auf der Festplatte) denn es passiert rein gar nichts, kein klacken oder sonstiges, als sei ein Teil der Stromversorgung über den Jordan gegangen.

Ich hänge dem Beitrag mal noch Bilder der Festplatte bei. Angehängtes Bild: uploadfromtaptalk1388954911182.jpg

Angehängtes Bild: uploadfromtaptalk1388954947698.jpg

Angehängtes Bild: uploadfromtaptalk1388954973069.jpg

Angehängtes Bild: uploadfromtaptalk1388955000956.jpg

Wie man auf dem einen Bild sieht, sind am Stromanschluss zwei schwarze Teile angebracht, was evtl Sicherungen sind. Wie würdet ihr nun an meiner Stelle vorgehen?

Danke schon mal für's lesen

Angefügt :

Es sind noch weiter zwei Festplatten mit gleichem Anschluss in meinem PC die ohne Probleme anlaufen wenn ich den PC anschalte. Also ein defektes Netzgerät kann man ausschließen.

Dieser Beitrag wurde von TecBoy bearbeitet: 05. Januar 2014 - 22:00

0

Anzeige

#2 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. Januar 2014 - 22:47

Hättest du beim ersten Anzeichen sie noch gesichert, aber so. Schreib die Daten ab, ist das Kostengünstigste.
Eventuell Platine tauschen mit identischer, oder an anderen Rechner probieren.

Dieser Beitrag wurde von Niedlicher Zwerg bearbeitet: 06. Januar 2014 - 02:11

0

#3 Mitglied ist offline   TecBoy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 28. September 12
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Januar 2014 - 02:05

Also das Bord der Festplatte habe ich gefunden, allerdings so wirklich günstig ist es nicht...

http://www.harddrive...205b-p-222.html
0

#4 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Januar 2014 - 02:11

Kommt drauf an was dir die Daten wert sind. Eine Firma zur Datenwiederherstellung ist noch teurer.
0

#5 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 358
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 25

geschrieben 06. Januar 2014 - 09:53

Aber wahrscheinlich der sicherste Weg, Frag bei Kroll Ontrack nach was die haben wollen für die Sicherung der Daten und entscheide dann ob dir das die Sache wert ist. Vom Selbst basteln würde ich da abraten.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0