WinFuture-Forum.de: DHL Sendungsverfolgung überflüssig - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

DHL Sendungsverfolgung überflüssig Bis auf der Site ein Status erscheint, ist das Paket da...

#1 Mitglied ist offline   Druidialkonsulvenz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 94
  • Beigetreten: 12. September 10
  • Reputation: 2

geschrieben 02. Januar 2014 - 23:50

... es sei denn, es ist fehlgeleitet.

Wenn ich um 15:00 Uhr eine eMail erhalte mit der Sendungs-ID und bis 23:50 noch kein Status auf der Site der DHL-Sendungsverfolgung erschienen ist, muss ich mich echt am Kopf kratzen.

Aber sowas ist heutzutage ja schon wieder normal.
Dein IPv6-Status:
http://rex.rc-cdn.ne...y/?size=100x100
^^Ihr seid auch Nasen, dass ihr eine solche Grafik-URL nicht zulasst

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.788
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 464

geschrieben 03. Januar 2014 - 00:08

Nicht unbedingt. Dass eine ID vorhanden ist heißt erstmal nur dass der Versender über die DHL API angekündigt hat etwas zu versenden. Der Standort wird erst aktualisiert wenn DHL das Paket das erste Mal in der Hand hat.

greets
Alle Klarheiten beseitigt.

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 03. Januar 2014 - 00:08

Ich habe auch schon Pakete längst ausgepackt, bevor der Status "in Zustellung" zu lesen war aber dann habe ich mich eigentlich gefreut, dass es schon da war, bevor ich mit gerechnet hatte. In den meisten Fällen war die Anzeige aber in Ordnung. Gedanken sollte man sich vielleicht machen, wenn man es noch nicht hat, obwohl es laut Status schon ausgeliefert ist.

Ansonsten, wie in dem Fall hier, ist es ja so, dass der Versender einen Vertrag mit dem Lieferanten hat, meldet dann an DHL, dass eine Ware abzuholen ist und dann liegt die ja noch beim Absender in der Versandabteilung. Der hat mit der Anmeldung der zu versendenden Ware aber schonmal eine ID erhalten und schickt die per Mail an den Empfänger. Der Lieferant hat die Ware aber erst in seinem System, wenn er die Ware bei der Abholung oder spätestens im Versandpaketzentrum bei der ersten bearbeitung scannt. Vorher ist da auf der Seite von DHL bnoch nichts zu sehen.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 03. Januar 2014 - 00:14

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#4 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. Januar 2014 - 01:03

Vor kurzen stand den ganzen Tag und Nacht "in Zustellung" am nächsten Tag kam es denn.

Hier stand vor kurzen zugestellt. Es kam dann nachmittags an. Alles seltsam.

Dieser Beitrag wurde von Niedlicher Zwerg bearbeitet: 03. Januar 2014 - 01:05


#5 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 514
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 43

geschrieben 03. Januar 2014 - 13:40

Da habt ihr aber Glück, bei mir ist das immer genau anders herum. Paket ist laut Sendungsverfolgung in der Packstation. EMail kommt i.d.R. erst sehr viel später und wenn ich Glück habe dann nochmals später diese blödsinnige mTan.

(Wenn ich Glück habe... bei jedem 4 bis 5 Paket muss ich mich an den DHL-Support wenden, mit der Frage wo meine mTan ist, und sie sollten mir nochmal eine schicken. Das alte System, EMail->In der Packstation Karte rein und eine Pin eingeben hat immer funktioniert )

Dieser Beitrag wurde von Lastwebpage bearbeitet: 03. Januar 2014 - 13:41


#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.765
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 859

geschrieben 03. Januar 2014 - 13:48

Kann mich bisher nicht beschweren. Nur einmal wurde augenscheinlich das Paket wieder aus dem Auto geräumt.

Aber im allgemeinen paßt der Online-Status zur tatsächlichen Situation.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 03. Januar 2014 - 14:04

Na bei dieser Packstation gibts bestimmt noch ein paar zusätzliche "Unsicherheitsquellen", wobei ich mit Unsicherheit jetzt nur den zeitlichen Versatz zwischen Statusmeldung und tatsächlichen Zustand meine.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 05. Januar 2014 - 22:21

Beitrag anzeigenZitat (Druidialkonsulvenz: 02. Januar 2014 - 23:50)

Aber sowas ist heutzutage ja schon wieder normal.


Japp das ist normal :wink:

> Die ID wird angefordert (Ausdruck-Versandmarke)
> Du bekommst eine Mail mit der ID
> Steht nun maximal "wurde elektronisch erfasst" in Sendungsverfolgung
> kann nun je nach Versandhandel 1-2 Tage sogar dauern bis sich da was regt

Wenn dann noch nicht mal die ID angefordert werden muss da genügend Versandmarken vorliegend sind heißt es aber nicht, dass das Parket auch direkt raus geht.

Bspw. kann es sein, dass das Parket später vom Boten abgeholt wird. Wenn DIESER dann die ID scannt ("Abholscan") ist jedoch der Status häufig erst einen halben bis einen ganzen Tag später abrufbar.

Habe es sogar schon gehabt, dass eine Status-Aktualisierung später erfolgte als dass ich das Parket erhalten habe.
Eingefügtes Bild

#9 Mitglied ist offline   herbertmüller 

  • Gruppe: neue Mitglieder
  • Beiträge: 0
  • Beigetreten: 17. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Mai 2017 - 12:33

Hey,

habe gerade mal recherchiert warum das so ist, da ich diese ,,Problem'' auch öfters habe. Ich habe herausgefunden, dass das bis zu 24 Stunden andauern kann weil SendungsID nur bedeutet, dass das Paket registriert wurde, aber wohl noch nicht im Paketzentrum angekommen sein muss. Erst wenn es dort registriert wurde kann man es in der Sendungsverfolgung einsehen....

Quelle:

Hoffe ich konnte dir helfen:-)

Einen sonnigen Tag wünscht,

Herbert Müller

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 17. Mai 2017 - 14:29

Wow :)

extra angemeldet um einen drei Jahre alten Tread auszugraben?

Das Datum nicht gesehen? :)
Eingefügtes Bild

#11 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.500
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 177

geschrieben 22. Juni 2017 - 11:52

Push. Hab grad das selbe bei UPS. Hab mir direkt bei der Präsentation das OnePlus 5 gekauft, manche (ebenfalls in Wien) haben schon die notification dass sie es holen können, bei mir ist der Status auf der Seite "Order Processed: Ready for UPS"

#12 _Sebastian28_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Juli 2017 - 17:44

Das Paket ist erst dann in der Sendungsverfolgung zu sehen, wenn es im Depot von einem Mitarbeiter eingescannt wurde. Auch dann dauert es bis zu 1.Tag. Das ist völlig Normal. Aber dannach sollte dann dein Paket in der App oder am PC zu sehen sein.

Du kannst hier nochmal alles nachlesen, solltest du weitere Fragen haben.

Viele Grüße

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 09. Juli 2017 - 18:48

Ich vermute ja, dass das Paket inzwischen angekommen ist.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0