WinFuture-Forum.de: Neuer Rechner für einen Freund - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Neuer Rechner für einen Freund Budget von 1000 Euro


#1 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 29. Dezember 2013 - 22:45

Hallo Leute,

da ich nicht am aktuellsten Stand der Dinge bin wollte ich hier wieder mal einen Thread eröffnen da ihr mir sonst auch immer so toll geholfen habt :-)

Der Freund von mir will sich einen neuen Rechner gönnen und ich möchte dabei so viel wie möglich mit den 1000 Euro raus holen.

Gekauft wird wie immer wenn es möglich ist auf e-tec.at
Aber wenn nicht anders geht könnt ihr auch gern andere Links hier rein stellen (amazon/geizhals...)

Ich habe vor ca. einem Jahr oder mehr schon mal nen Rechner zusammen gestellt mit ner HD 6870 (die war zu der zeit perfekt was P/L angeht.

Der Rechner soll hauptsächlich fürs spielen bzw. Programmieren verwendet werden, daher gute Grafikkarte.
Der Rechner sollte wenn möglich dann auch wieder 3 - 4 Jahre halten ohne up zu graden.

Gehäuse: Es ist ihm nicht wichtig wie es aussieht. Also muss keine Effekte wieder beleuchtete Lüfter usw haben. Hauptsache stabil und gut belüftet :) Es sollte jedoch FrontUSB besitzen.

Prozessor: Da gibts ja mittlerweile auch wieder ne rießen Auswahl. Ich bin seit Jahre zufrieden mit Intels CPU's, jedoch wär ich auch durchaus offen für AMD da die ja günstiger sind.

Grafikkarte: Hier sollte das meiste investiert werden. Die HD6870 wäre zwar auch noch ganz gut also BF4 usw. läuft bei mir auch "hoch" aber eben nicht auf Ultra. Hier soll noch mal ne Stufe höher gegangen werden. Ich hab bisher auch nur Erfahrungen mit AMD GPU's. Ebenso offen für Nvidia :)

Ram: Mindestens 8GB schneller Ram

Festplatte: 1e 1TB 7200 RPM Festplatte als Daten Disk und eine 250 GB SSD (am aktuellsten Stand). Falls wir preislich über die 1000 Euro kämen könnte ich hier auch ne 120 GB SSD nehmen da er vor hat (wie auch ich) das er nur das Betriebssystem auf der SSD installiert.

DVD Laufwerk: Standard 0815 Teil :P

Mainboard: Damit kenn ich mich eig am wenigsten aus. Es sollte am aktuellen Stand sein Sata 6GB Anschlüsse haben, USB 3.0 usw.

Danke schon mal + lg

PS: Falls ihr noch irgenwelche Fragen habt ich bin oft on und werde so schnell wie möglich antworten.

Dieser Beitrag wurde von Lord_Dee bearbeitet: 29. Dezember 2013 - 22:51

dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.186
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 31. Dezember 2013 - 13:38

Ich habe mir gestern folgendes eingebaut:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-382943

Beim CPU würd ich wenn es rein ums Gaming geht auf einen i5-4440 zurückschrauben und beim RAM sollte das Paket als 8GB Kit auch ausreichen. Das Mainboard ist denke ich ausreichend ausgestattet.

Also Grafikkarte würde ich eine AMD R9 270 wählen, genaue Ausstattung müsste man nochmal nachschauen.
Gehäuse würde ich in Richtung Bitfenix Shinobi/Fractal Design schauen.

SSD: Samsung 840

So als erster grober Anhaltspunkt.
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, Nvidia 770 GTX 2GB, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD, NAS Synology 2x4TB
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#3 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2013 - 17:04

Hey vielen Dank sieht schon mal nicht schnell aus.

Von der R9 270 hab ich schon von nem Freund gehört das die toll sein soll.
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.341
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 320

geschrieben 31. Dezember 2013 - 21:30

Ich hätte folgenden Vorschlag:

Intel Xeon E3-1230 v3

Gigabyte GA-H87-HD3

Kingston HyperX DIMM XMP Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-27

be quiet! Straight Power E9 500W ATX 2.31

Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt

Samsung SSD 840 Evo Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s

Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s

Scythe Katana 4

Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 4GB GDDR5

Samsung SH-224BB schwarz, SATA

Die Teile gibt es alle bei E-Tec und kosten zusammen ~ 960,-

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 31. Dezember 2013 - 22:57

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#5 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 01. Januar 2014 - 14:59

Heyho,

wundervoll. Hab das genau so bestellt bis auf eine kleine Änderung.
Statt dem Scythe katana hab ich einen Scythe Mugen 4 Kühler genommen.

Der Katana war sehr schlecht bewertet in Zusammenhang mit Intel CPU's.

Danke auf jeden Fall :)

Perfekte Zusammenstellung.
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.341
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 320

geschrieben 01. Januar 2014 - 16:41

Schön, dass die Zusammenstellung gefallen hat. Der Mugen ist natürlich der bessere Kühler, der Katana hätte aber auch gereicht. Der Xenon ist nicht so ein "Hitzkopf". :)
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#7 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 01. Januar 2014 - 18:33

Hey. Jap aber der Katana hatte schlechte Bewertungen im Bezug auf den Einbau speziell mit Intel CPU's.

Das man Gewalt anwenden muss das er rauf geht usw.

Danke nochmal der PC wird bestimmt toll.
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#8 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 18. Januar 2014 - 13:36

Hallo,

wollte mich nochmal melden. Haben den PC gestern zusammengebaut und er läuft wunderbar. Danke nochmals.

Ich habe jedoch noch eine kurze Frage die ich mich bis jetzt immer beim PC zusammenbauen gestellt hab:

Was ist dieser 4 Polige Stecker der vom Gehäuse weg geht? Ich denke mal der ist für die Gehäuse Lüfter zuständig. Passen tut hier vom Netzteil der Stecker mit der Aufschrift "HDD/DVD" also das sind die "alten" 4 Pin IDE Stromstecker denke ich mal (edit: ich meine es waren die http://webshop.schne...ross/1290_1.jpg ). Jedoch ist diese Stechverbindung immer extrem "komisch". Es geht extrem schwer rauf und fühlt sich an als würde es nicht gut halten. Funktioinert aber dann trotzdem immer. Nur gestern hatten wir sogar das dieser Stecker vom Gehäuse beim Aufstecken des Anschlusses des Netzteils aufeinmal ein stück plastik abbrach und die metallenen Pins die in dem Stecker sind nach hinten schob. Wir haben es dann noch so halb im Pfusch hinbekommen (die pins schauten dann sogar hinten etwas raus --> haben es zur Sicherheit mit Klebebandstreifen abgepickt)und es funktioniert auch alles nur mache ich hier immer etwas falsch?

Ich hoffe ihr wisst was ich meine denn meine Beschreibung ist nicht gerade der Wahnsinn ich weis :-(
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.676
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.075

geschrieben 18. Januar 2014 - 13:43

Jau, was für Stecker Du meinst, ist klar (4-pin Molex).

Aber was Du mit "vom Gehäuse weg" meinst, leider nicht. Hast Du vielleicht ein Bild, wo man das sieht?

Selber schon mal geschaut, aber nix Passendes gefunden.

Könnte Lüftersteuerung sein. Oder überhaupt erstmal ein Lüfteranschluß, keine Ahnung. Je nachdem, was nicht mehr funktioniert, wenn man das rauszieht. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 18. Januar 2014 - 14:11

Ich hatte den Stecker bis jetzt bei jedem Gehäuse. Und zwar meine ich folgendes:

Wenn man das rohe Gehäuse hat dann gehen da ja Kabeln weg --> Für Front USB 3.0 oder PwLed usw. Und eben auch dieses 4 Polige 4-pin Molex. Also irgendwas das Strom braucht --> Daher meine Vermutung die eingebauten Ventilatoren des Gehäuses.

Und eben dieser Stecker macht mir immer Sorgen beim Anschluss an das Netzteil weil wie oben beschrieben das 1. so schwer aufstecken lässt (es fühlt sich auch irgendwie nicht an als würde das passen - muss aber fast das sein) und danach hat man das Gefühlt als würde die Steckverbindung nicht gut halten. Und eben wie gestern auch passiert das sich diese 4 pins nach hinten (raus) geschoben haben und 1 Stück Plastik abbrach.

Lg
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.341
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 320

geschrieben 18. Januar 2014 - 14:26

Fein, dass der Rechner gefällt.

Bei diesem Molex Stecker würde ich jetzt auch einmal auf einen Gehäuselüfter tippen. Versuche einmal, was @RalphS geschrieben hat: abstecken und schauen, was nicht mehr geht.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#12 Mitglied ist offline   bastelphillip 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 441
  • Beigetreten: 14. Juni 13
  • Reputation: 37

geschrieben 18. Januar 2014 - 15:04

Steht alles im Manual. "Die Sromversorgung (der Lüftersteuerung) erfolgt über einen 4-poligen
Molexstecker, der an das Netzteil angeschlossen wird". Manual, Punkt 5.

Dass manche Molexstecker/Buchsen manchmal verdammt schwergängig zu verbinden/lösen sind
passiert leider öfter. Fertigungstoleranzen, eben... Kaputt sollten sie aber trotzdem nicht
beim Verbinden gehen. Sollte das passieren, hat man natürlich eine Fehlerquelle an dieser
Verbindung. Zumindest weisst du jetzt, wo du zuerst suchen musst bei Problemen mit der
Lüftersteuerung :wink:

Manual: http://www.cooltek.d...hon_deutsch.pdf
0

#13 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 18. Januar 2014 - 15:29

Hey,


Zitat


Dass manche Molexstecker/Buchsen manchmal verdammt schwergängig zu verbinden/lösen sind
passiert leider öfter.


Ok dann vermute ich das es ein Produktionsfehler war. Den die Pins waren extrem verschoben und wirkten irgendwie billig. Kann auch sein das ich den Stecker etwas zu übertrieben auf gesteckt hab :ph34r:

Na gut hauptsache es geht und danke an euch.

Aber ansonsten bin ich an diesem Gehäuse echt angetan. Bisher das beste Gehäuse was ich je gesehen hab.

Lg
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0