WinFuture-Forum.de: Soundbar - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Soundbar

#1 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Dezember 2013 - 15:47

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer guten und bezahlbaren Soundbar.

Meine Ansprüche sind denke simpel zusammen zu fassen:
- guter Sound
- guter Bass (Subwoofer kann natürlich separat dabei sein)
- sinnvolle Anschlüsse (HDMI, USB?, etc.)
- evtl. streamingfähig; notfalls über Zubehör
- Subwoofer evtl. schnurlos
- guter "Look"

Hatte mir schon ein paar Teufel-Lösungen angeschaut, allerdings ist der Preis mir ein wenig zu hoch.
Vielleicht habt ihr ja bereits Erfahrungen gemacht oder gar Lösungen daheim stehen.

Aktuell nutze ich im Wohnzimmer einen 46 Zoll-TV werde aber im kommenden Jahr auf 55 bzw. 50 Zoll vergrößern, vielleicht ist diese Info für die Beratung ja sinnvoll.

Würde mich über eine sinnvolle Diskussion und Beratung freuen.

Danke und Gruß
Wolf
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.075
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 246

geschrieben 10. Dezember 2013 - 16:01

Hast du schon bei Amazon geschaut?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#3 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Dezember 2013 - 16:20

Ja klar. Find aber die Bewertungen teilweise unbrauchbar. ;-)
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.768
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 860

geschrieben 10. Dezember 2013 - 17:23

Kommt auf den Anspruch an. Soundbars sind letztlich immer Lug und Trug, will heißen, arbeiten psychoakustisch.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Dezember 2013 - 08:09

Ich habe keine Lust mehr Boxen im ganzen Raum zu verteilen und möchte eine gute Soundbar mit sattem Bass, die dem Fernsehton überlegen ist.
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.097
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 11. Dezember 2013 - 08:18

Canton DM 50
Wie du auf der HP siehst, soll die Soundbar sehr gut abgeschnitten haben und ist mit das Top Produkt auf dem Markt.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.868
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 164

geschrieben 11. Dezember 2013 - 08:49

Beitrag anzeigenZitat (SuperWolf: 11. Dezember 2013 - 08:09)

Ich habe keine Lust mehr Boxen im ganzen Raum zu verteilen und möchte eine gute Soundbar mit sattem Bass, die dem Fernsehton überlegen ist.


Was spricht gegen eine 2.1 Anlage? Gerade weil ein größerer Fernseher ansteht.
Die "Stereo"-Boxen sollten immer außerhalb des Bildschirmbereichs stehen, sonst kannst du auch einen 39" holen. Der Ton spielt hier eine psychische Rolle, die man nicht unterschätzen sollte, wenn man gerne genüsslich Filme anschauen will.

Wobei, es gibt nicht allzuviele Fernseher mit gutem Ton. Bis jetzt habe ich nur einen Hersteller gesehen, der etwas Brauchbares gemacht hat: Bose. Aber da kostet der mittelmäßige Fernseher dann mal eben 6000€.
Aber vielleicht ist das ja was für deinen Geschmack:


http://www.bose.de/D...tem-iii_55inch/


Bei den neuen Geräten ist es ja ganz klar, dass die nicht wirklich gut klingen können. Es fehlt eben an Resonanzraum. Früher hatten die Fernseher direkte Anschlüsse für 4-8 Ohm Boxen, als es nicht zwingend erforderlich war. Jetzt, wo das wirklich Pflicht sein müsste, sind keine Anschlüsse vorhanden, und man soll sich Anlagen mit optischem Eingang dafür zulegen. Immerhin sieht so der Energieverbrauch des Fernsehers besser aus.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 11. Dezember 2013 - 08:54

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0