WinFuture-Forum.de: Anderes Beitrag-Sortiersystem - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Anderes Beitrag-Sortiersystem Schwarmintelligenz nutzen

#1 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 07. Dezember 2013 - 13:46

Bestände die Möglichkeit, zum Beispiel bei Erstellen eines neuen Themas, dass man auswählen kann, dass man keine Unterhaltung innerhalb des Threads wünscht, sondern nur Antworten direkt auf den Ausgangsbeitrag und das es dann möglich ist, die Antworten anhand der Reputationen zu sortieren?

Also zum Beispiel jemand hat eine Frage und ein anderer User antwortet. Dann kommt der nächste, würde das gleiche sagen und schreibt das aber nicht, sondern bestätigt nur per Reputation den Beitrag der schon da ist. Der nächste hat eine andere Lösung und schreibt die, vielleicht hat einer auch eine dritte Lösung usw. aber jeder, der etwas schon Geschriebenes bestätigen kann reputiert das. So ähnlich ist es ja jetzt auch aber dann kommt der Unterschied, nun kann sich der Fragensteller die Antworten nach Reputationen sortieren lassen und hätte dann bei den Antworten, wie es auch in verschiedenen reinen "Frageportalen" der Fall ist, die nützlichsten Antworten zuerst (bzw. die von den meisten bestätigten Antworten).

Weil dann die Reihenfolge meist nicht mehr chronologisch ist, der anfängliche Hinweis keine Unterhaltung innerhalb des Threads, weil das keinen Zusammenhang mehr ergäbe aber ich könnte mir vorstellen, das nicht bei allen aber bestimmte Problemstellungen so einfacher gelöst werden könnten und die Gefahr sinnloser vom Thema abschweifender Diskussionen wesentlich vermindert wird.

Also nicht, dass das ganze Forum nach diesem System arbeitet, sondern der Threadersteller für seine eine spezielle Frage dieses System wählen kann. Technisch wäre es ja nur die Möglichkeit, Beiträge nach Reputation sortieren zu können, alles Andere läge ja an den Schreibern.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 07. Dezember 2013 - 13:48

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.507
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 832

geschrieben 07. Dezember 2013 - 13:59

Hätte den Nachteil, daß dann "das" richtig ist, was die Mehrzahl denkt, was richtig wäre.

Daß das nicht funktioniert, wissen wir spätestens seit der scheibigen Erde.



Schlimmer noch: damit wird es "Neulingen" erschwert, Tips zu geben. Die liest ja dann keiner mehr, weil sie ganz unten stehen. Das frustriert und es gibt dann noch weniger Frischobst, welches auf der Helferseite einsteigt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 07. Dezember 2013 - 14:17

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. Dezember 2013 - 13:59)

Hätte den Nachteil, daß dann "das" richtig ist, was die Mehrzahl denkt, was richtig wäre.

Daß das nicht funktioniert, wissen wir spätestens seit der scheibigen Erde.


Das ist doch jetzt auch so, dass der Beitrag mit den meisten Reputationen der ist, von denen die Mehrheit nur denkt, er wäre toll.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. Dezember 2013 - 13:59)

Schlimmer noch: damit wird es "Neulingen" erschwert, Tips zu geben. Die liest ja dann keiner mehr, weil sie ganz unten stehen. Das frustriert und es gibt dann noch weniger Frischobst, welches auf der Helferseite einsteigt.


Wenn der Neuling als Erster was Vernünftiges schreibt, kriegt er ja die Reputationen und die Reihenfolge bleibt ja auch wie sie jetzt ist. Die ändert sich ja nur, wenn man auf den Knopf "Beiträge nach Reputation sortieren" drückt. Das wäre ja nur eine zusätzliche Sortieroption im Thread.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 07. Dezember 2013 - 14:18

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#4 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 07. Dezember 2013 - 15:21

Das Reputationssystem nutzt hier doch eh kaum jemand sinnvoll, da sind die einen, die jede Antwort auf ihre Frage bewerten, auf der anderen Seite werden total sinnlose (OT-)Kommentare bewertet.

Daher ist das für mich keine Basis, um die Beiträge zu sortieren
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
1

#5 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 52

geschrieben 07. Dezember 2013 - 23:45

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 07. Dezember 2013 - 15:21)

Das Reputationssystem nutzt hier doch eh kaum jemand sinnvoll, da sind die einen, die jede Antwort auf ihre Frage bewerten, auf der anderen Seite werden total sinnlose (OT-)Kommentare bewertet.

Daher ist das für mich keine Basis, um die Beiträge zu sortieren


Zunächst stimme ich dieser Einschätzung zu. Zum zweiten wundere ich mich, dass der Threat und die gemachten Vorschläge von jemandem kommen von dem ich bisher zu meinen glaubte, er sei kein Freund des Reputationssystems? Warum es dann stärken und die Bedeutung erhöhen?

Wenn ich mich mal in die Situation eines Fragestellers versetze, ist es wirklich so, das von den Leuten mit der höchsten Reputation die kompetentesten Antworten zu erwarten sind? Oder was spricht dagegen, dass von Leuten mit wenig Reputatiospunkten die hilfreichsten Antworten kommen? Ursächlich dafür kann sein, dass ein sehr hilfreiches Mitglied mit wenig Repu-punkten erst kurz im Forum ist oder wenig Zeit hat hier aktiv zu sein.

Ich möchte zum Schluss noch mal persönlich auf den Threatersteller kommen. Wir sind bereits einige Zeit zusammen hier dabei. Und ich weiss daher das der Threatersteller ne Menge Ahnung von Videosoftware hat. Hàtte ich dazu eine Frage fänd ich es schade, wenn deine Antwort nach deiner Reputationszahl (derzeit) erst relativ weit hinten gezeigt würde.j

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 07. Dezember 2013 - 23:51

0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.507
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 832

geschrieben 08. Dezember 2013 - 06:29

Ja, das ist genau das, was ich meinte. :)

- Außerdem gibt es durchaus einige hier, die sich aus persönlichen Gründen die Reputationspunkte zurücksetzen lassen. Das wäre dann aber nicht mehr möglich, wenn diese als Basis für eine Suchordnung verwendet werden würden, denn dann wäre diese inkonsistent (heute so, morgen so; je nachdem, ob jemand in der Zwischenzeit zurückgesetzt wurde).

Wenn das passiert, kriegen wir einfach nur jede Menge Anfragen von noch konfuseren Fragestellern, die ihre Antwort nicht mehr dort finden, wo sie letzens noch war.


Ist ja erstmal inhärent eine gute Idee, nach "Kompetenz" sortieren zu können; bloß funktioniert das nicht, weil sich diese nicht aus den Posts selber ableiten läßt und das Reputationssystem viel zu sehr als "Like"-System mißbraucht wird.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 08. Dezember 2013 - 16:51

Beitrag anzeigenZitat (Computer: 07. Dezember 2013 - 23:45)

Zunächst stimme ich dieser Einschätzung zu. Zum zweiten wundere ich mich, dass der Threat und die gemachten Vorschläge von jemandem kommen von dem ich bisher zu meinen glaubte, er sei kein Freund des Reputationssystems? Warum es dann stärken und die Bedeutung erhöhen?

Wenn ich mich mal in die Situation eines Fragestellers versetze, ist es wirklich so, das von den Leuten mit der höchsten Reputation die kompetentesten Antworten zu erwarten sind? Oder was spricht dagegen, dass von Leuten mit wenig Reputatiospunkten die hilfreichsten Antworten kommen? Ursächlich dafür kann sein, dass ein sehr hilfreiches Mitglied mit wenig Repu-punkten erst kurz im Forum ist oder wenig Zeit hat hier aktiv zu sein.

Ich möchte zum Schluss noch mal persönlich auf den Threatersteller kommen. Wir sind bereits einige Zeit zusammen hier dabei. Und ich weiss daher das der Threatersteller ne Menge Ahnung von Videosoftware hat. Hàtte ich dazu eine Frage fänd ich es schade, wenn deine Antwort nach deiner Reputationszahl (derzeit) erst relativ weit hinten gezeigt würde.j


Nee mein persönliches Problem mit dem Reputationssystem bezieht sich ja auf die Punkte, die den Schreibern zugeordnet sind, also wenn User hunderte Punkte dafür haben, weil sie Offtopic-Störenfriede zurechtweisen und ein anderer das toll findet. Ich habe kein Problem mit einem Bewertungssystem, dass einen Beitrag, der eine Frage korrekt beantwortet, als "hilfreich" kennzeichnet. Und in einem Thread in dem ausschließlich Beiträge geduldet würden, welche die Ausgangsfrage direkt beantworten, gäbe es das Offtopic-Problem gar nicht.
Das ist für mich sozusagen eine sinnvolle Alternative zum jetzigen Bewertungsmodus, den ich in der Tat nicht sooo sinnvoll finde.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.507
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 832

geschrieben 08. Dezember 2013 - 17:12

Ah. Das klingt doch schon ganz anders. :)

Frage wäre dann, ob genügend User da sind, die da mitmachen... und auch RICHTIG mitmachen. Außerdem käme dann ein Mehraufwand auf die Mods zu, die ja dann die Bewertungen gegenprüfen müßten.

Gibt ja schon Q&A-ausgerichtete Foren, die das so handhaben. Allerdings bleibt das Eingangsproblem: wer oben steht, steht oben; und wer unten steht, kommt nicht hoch. Wenn es dann auch kein Minus gibt, wird das auch so bleiben... und das wäre dann eine Sache, auf die man meines Erachtens besser verzichten würde.

Dann geht's nämlich wieder ums Punktesammeln und nicht ums Helfen.

Technisch bräuchte man eigentlich nur ne Assoziations-Tabelle (users, posts) mit userid,postid als Primärschlüssel. Dann kann jeder User jeden Post nur genau einmal bewerten und man hat zumindest den Streß von damals nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.496
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 176

geschrieben 11. Dezember 2013 - 18:19

Technisch wäre es sicher machbar aber das Hauptproblem an der ganzen Geschichte ist das, dass es von IPB (die Forensoftware die WinFuture verwendet) keine APIs bzgl. der Reputation gibt. Wenn wir so etwas umsetzen wollen müssten wir den Code vom Forum umschreiben was a) Sicherheitslücken aufreißen kann und b) Probleme mit zukünfigen Versionen von IPB geben kann.
0

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 11. Dezember 2013 - 18:54

Jo ok, der Weg der Umsetzung wäre ja ohnehin anders. Also mal angenommen, die Mehrheit sagt "Nein, mir als User gefällt die Schnapsidee nicht, das funktioniert sowieso nicht." dann wäre es ja sowieso schon vorbei mit der Idee. Sagt aber die Mehrheit "Könnte man probieren, nach dem gleichen System werden bei dem gute-frage-Dings ja auch die hilfreichsten Antworten zuerst angezeigt und da funktioniert es ja auch." dann könnte man ja bei IPB anregen, optional die Möglichkeit bereitzustellen, Beiträge nach Bewertungen sortiert anzeigen zu lassen. Mehr wäre es ja technisch nicht.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#11 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Dezember 2013 - 19:02

Ich glaub nich das das so funktioniert. Außerdem ist es mir egal.
0

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 11. Dezember 2013 - 19:31

Ich assoziere Schwarmintelligenz als Negativbegriff

http://www.spiegel.d...r-a-762837.html

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 11. Dezember 2013 - 19:33

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0