WinFuture-Forum.de: externe Massenspeichergeräte werden nicht mehr erkannt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 8 in unserem Special.
Seite 1 von 1

externe Massenspeichergeräte werden nicht mehr erkannt

#1 Mitglied ist offline   daniel299 

geschrieben 13. September 2013 - 12:20

Hallo zusammen,

vorab, bevor jemand meckert, den Thread habe ich gelesen:
externe festplatte wird nicht mehr erkannt

also mein Problem:

Ich habe eine WD USB 3.0 Festplatte (P/N: WDBPCK001BBK-03)
Diese hat an meinem Lenovo T530 bis vor kurzem wunderbar funktioniert.
Die Festplatte funktioniert an anderen PCs nach wie vor.
An meinem Notebook funktioniert keine externe Festplatte mehr,
egal welcher USB Port, ob es ein 2,5" oder 3,5" Gehäuse oder ein USB-Stick ist. Einfach nichts mehr...

Bei angeschlossener USB Festplatte sieht der Geräte-Manager und die Datenträgerverwaltung so aus:
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Ich habe schon alle USB Treiber deinstalliert und wieder installiert.
Microsoft Updates sind auf dem aktuellsten Stand.

Hat jemand noch eine Idee?


Vielen Dank

LG Daniel

Dieser Beitrag wurde von daniel299 bearbeitet: 13. September 2013 - 12:22

0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 16.167
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 290

geschrieben 13. September 2013 - 12:32

Willkommen :)
Vielleicht mal die Geschichte mit dem zu löschenden INFCACHE.1 mal versuchen. Weiß jetzt gar nicht, ob es die unter Windows 8 noch gibt.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   daniel299 

geschrieben 13. September 2013 - 12:38

Danke für die Antwort. Gibts wohl nicht mehr laut:
http://www.eightforu...-dat-files.html
(siehe Post #4)
Habe das gemacht aber es hat nichts gebracht :/

noch ne Idee?
0

#4 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 16.167
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 290

geschrieben 13. September 2013 - 12:50

Kannst ja mit dem Tool mal schauen, ob was geht. Klick
Zeigt der im Gerätemanager einen Fehlercode an, wenn Du mal doppelt auf das Gerät mit dem Ausrufezeichen klickst?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#5 Mitglied ist offline   daniel299 

geschrieben 13. September 2013 - 12:57

Doppelklick im Gerätemanager zeit das:
Eingefügtes Bild


Das Tool zeit die HDD an oO Was nun?
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 16.167
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 290

geschrieben 13. September 2013 - 13:16

Unter dem Changelog ist eine Anleitung, was das Tool alles kann. Auch ne deutsche Sprachdatei ist da verlinkt. Man soll die Geräte damit ja deinstallieren können.
Sicherheitssoftware ist als Verursacher ausgeschlossen?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#7 Mitglied ist offline   daniel299 

geschrieben 16. September 2013 - 14:08

Sorry für die verspätete Rückmeldung.
Ich habe das Changelog durchgeschaut. Hat mir aber nichts gebracht.
Mit dem Tool an sich bin ich auch nicht weiter gekommen.
Ich habe wohl den Treiber deinsattieren können aber das hat nichts gebracht :/
0

#8 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.432
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 401

geschrieben 16. September 2013 - 14:51

In C:\Windows\System32\config, hast Du da alles gelöscht, was mit DRIVERS anfängt?

Falls nicht, dann lösche mal alles.

Führe davor aber erst einmal aus (Rechner muss Verbindung zum Windows Update haben und die Konsole muss mit Adminrechten gestartet worden sein):

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth

Wenn ein Fehler gefunden wird, dann anschließend (ansonsten überspringen)

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Anschließend sfc /scannow ausführen.

Bis hin hin würde man erst einmal sicherstellen, das alle Systemdateien soweit unbeschädigt sind. Wenn sfc keinen Fehler meldet, passt das soweit erst einmal.

Danach alle DRIVERS* Dateien löschen und sofort neu starten.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 16. September 2013 - 14:53

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#9 Mitglied ist offline   daniel299 

geschrieben 16. September 2013 - 16:32

Habe ich zuvor schon gemacht, hatte nichts gebracht.

Ich habe nun die Lösung gefunden =)
http://www.prolific...._id=225&pcid=41
Dieses Programm ausführen.
Danach im Gerätemanager auf "Treibersoftware aktualisieren"
Nun wird ein Treiber gefunden, der die USB-Massenspeichergeräte wieder darstellen kann.

Tut alles wieder -> 2.5", 3.5" und USB-Sticks


Danke für eure Bemühungen.

LG Daniel
0

#10 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.432
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 401

geschrieben 16. September 2013 - 16:41

Der Zusammenhang erschließt sich mir jetzt allerdings nicht.

Du hast eigentlich jetzt nur einen Treiber für einen USB-to-Serial Comm Port von Prolific installiert. Oder verwendest Du so ein Gerät?

Aber schön, wenn es jetzt wieder funktioniert.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#11 Mitglied ist offline   daniel299 

geschrieben 17. September 2013 - 08:29

Nein, der Zusammenhang ist für mich auch unergründlich.
wie ich darauf gekommen bin:

Mein Wartungscenter hat gemeldet, dass USB Treiber benötigt werden, sobald ich ein Massenspeichergerät anschließe. (Das habe ich nur durch Zufall gesehen, da ich die Meldungen in der Taskleiste deaktiviert habe)
Ich habe auf die Meldung geklickt und da hat mir das Wartungscenter den Link zu der Seite angezeigt.
Ich habe das Programm bzw. den Teiber heruntergeladen und dann hat es immernoch nicht funktioniert.
Hätte mich auch gewundert.
Als nächstes habe ich nochmal auf "Treiber aktualisieren" geklickt und diesmal hat er dann den benötigten Treiber gefunden und konnte auch installiert werden...

LG Daniel
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0